Zehn neue, kostenlose WordPress-Themes aus dem März 2016

WordPress ist das beliebteste Content Management System überhaupt. Das liegt hauptsächlich an seiner schnellen Anpassbarkeit an die Bedürfnisse seiner Benutzer. Eine langweilige Optik, die man nicht mehr sehen kann, ist in wenigen Sekunden Geschichte. Schnell und einfach kannst du ein neues Theme installieren und anpassen, und dir so eine völlig neu und frisch aussehende Website verpassen. Und damit du das tun kannst, tauche ich wieder tief in das Theme-Verzeichnis ein und suche dir die interessantesten und schönsten Themes aus diesem Monat zusammen.

Zehn neue, kostenlose WordPress-Themes aus dem März 2016

1 – Activello

Activello WordPress Theme

Activello ist das geeignete Theme für einen persönlichen Blog, denn es ist liebevoll und ansprechend gestaltet. Zudem kann es noch um einen Shop erweitert werden, denn es ist vorbereitet auf das beliebte WooCommerce Plugin.

  • Erstellt von: Silkalns
  • Lizenz: Frei für persönliche und kommerzielle Zwecke | GNU General Public License
  • Für Übersetzungen vorbereitet: Ja
  • Demo: Activello Demo
  • Download von WordPress

2 – eStore

eStore Theme

Das eStore Theme ist eines der ansprechendsten kostenfreien Shop-Themes auf dem Markt. Es kommt mit allem daher, was das Herz begehrt, unter anderem 10 zusätzlichen Widgets, einem Slider und der Vorbereitung für das neue »YITH WooCommerce Wishlist« Plugin, das eine Wunschliste für WooCommerce erzeugen kann.

  • Erstellt von: ThemeGrill
  • Lizenz: Frei für persönliche und kommerzielle Zwecke | GNU General Public License
  • Für Übersetzungen vorbereitet: Ja
  • Demo: eStore Demo
  • Download von WordPress

3 – Happenings

Happenings

Happenings wird als Event-Magazin für Musik-Events oder ähnliches angepriesen. Die Funktionalität weist es jedoch mehr als ein individuelles Blog-Theme aus. In diesem Bereich scheint es hervorragend aufgehoben zu sein.

  • Erstellt von: Rich Quigley
  • Lizenz: Frei für persönliche und kommerzielle Zwecke | GNU General Public License
  • Für Übersetzungen vorbereitet: Ja
  • Demo: Happenings Demo
  • Download von WordPress

4 – Dyad

Dyad Theme

Dyad heißt das neue Theme von Automattic, der Firma hinter WordPress. Es ist individuell und recht ansprechend gestaltet. Einsetzen kannst du es hervorragend für persönliche Blogs, als Portfolio-Website, für Restaurants und Cafes und weitere Websites, die gerne Fotos mit Texten kombinieren.

  • Erstellt von: Automattic
  • Lizenz: Frei für persönliche und kommerzielle Zwecke | GNU General Public License
  • Für Übersetzungen vorbereitet: Ja
  • Demo: Dyad Demo
  • Download von WordPress

5 – LiveBlog

LiveBlog

Ein weiteres Blogging-Theme ist LiveBlog. Dieses Theme ist sehr gut geeignet für professionelle Blogs, denn es bietet einen Slider, anpassbare Farben, verschiedene Header-Styles, und ist vorbereitet für Werbebanner. Ein näherer Blick auf dieses Theme lohnt sich für (semi-) professionelle Blogger sicherlich.

  • Erstellt von: ThemesPie
  • Lizenz: Frei für persönliche und kommerzielle Zwecke | GNU General Public License
  • Für Übersetzungen vorbereitet: Ja
  • Demo: LiveBlog Demo
  • Download von WordPress

6 – Enliven

Enliven

Enliven ist ein sogenanntes »Multipurpose-Theme«, also ein Theme für viele verschiedene Einsatzbereiche. Es kann genauso gut als Business-Theme, wie auch als Portfolio-Theme eingesetzt werden. Persönliche Blogs sind mit Enliven ebenfalls denkbar. Es kommt mit sieben eigenen Widgets daher und lässt dich viele Dinge einfach über den Theme-Customizer anpassen.

  • Erstellt von: Pubudu Ranjan Malalasekara
  • Lizenz: Frei für persönliche und kommerzielle Zwecke | GNU General Public License
  • Für Übersetzungen vorbereitet: Ja
  • Demo: Enliven Demo
  • Download von WordPress

7 – Llorix One Lite

Llorix One Light

Hier bekommst du ein elegantes, ansprechendes Theme für dein Business. Llorix One Lite ist ein One-Pager, besteht also nur aus einer einzigen Seite. Es dient der reinen Präsentation von Unternehmen und besitzt keine weitere Funktionalität.

8 – WEH Lite

WEH

WEH Lite ist ein ansprechendes Blog-Theme mit einem sehr individuellen Slider. Das Theme kannst du jedoch durchaus auch für andere Zwecke einsetzen, wie zum Beispiel für ein Magazin oder eine Fotografie-Website.

  • Erstellt von: themesawesome
  • Lizenz: Frei für persönliche und kommerzielle Zwecke | GNU General Public License
  • Für Übersetzungen vorbereitet: Ja
  • Demo: WEH Lite Demo
  • Download von WordPress

9 – Latte

Latte Theme

Latte ist ein One-Page Parallax-Theme für Designer, Entwickler und Freiberufler. Es kommt mit vielen Anpassungsmöglichkeiten daher, die allesamt über den Theme-Customizer einzustellen sind. Wenn du dein Profil als Freiberufler genauestens darstellen möchtest, dann könnte Latte das richtige Theme für dich sein.

  • Erstellt von: Hardeep Asrani
  • Lizenz: Frei für persönliche und kommerzielle Zwecke | GNU General Public License
  • Für Übersetzungen vorbereitet: Ja
  • Demo: Latte Demo
  • Download von WordPress

10 – Poseidon

Poseidon Theme

Poseidon versteht sich als Magazin- oder Newstheme, und kommt mit einer Menge Funktionen daher. Das Template für die Startseite ist vollkommen anpassbar, die Inhalte können so angezeigt werden, wie du es dir vorstellst. Einige spezielle Widgets kommen ebenfalls mit.

  • Erstellt von: ThemeZee
  • Lizenz: Frei für persönliche und kommerzielle Zwecke | GNU General Public License
  • Für Übersetzungen vorbereitet: Ja
  • Demo: Poseidon Demo
  • Download von WordPress

Weitere aktuelle WordPress-Themes für dich

(dpe)

ist freier Journalist, Spezialist für WordPress und WordPress Sicherheit und ist im Internet unterwegs, seit es in Deutschland existiert. Seit 2012 schreibt er für DrWeb. Nebenbei ist er Autor mehrerer E-Books zu den Themen Lebenshilfe, Marketing und WordPress.

Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Rainer
Gast
1 Monat 20 Tage her

Nach welchen Kriterien werden hier eigentlich die Kommentare geschlossen? Hätte gerne ein Kommentar zur functions.php oder zu den neuen WordPress Plugins los werden wollen. Da mein Anliegen aber nur allgemeiner Natur ist, nehme ich mir einfach mal die Frechheit und poste hier. Was mit WordPress alles möglich ist war mir schon klar, aber was im Artikel über die functions.php erwähnt wurde ist wirklich das Tüpfelchen auf dem i. Auch die immer wieder neu vorgestellten Plugins sind für mich ein Anreiz meinen Blog dahingehend zu optimieren. Wenn mein WordPress mal wieder ein Wehwehchen hat gehe ich ganz bestimmt wieder zu Dr.Web!

Dieter Petereit
Dr. Web
1 Monat 19 Tage her

Hallo Rainer. Danke für deinen Kommentar. Der Kommentarbereich steht eigentlich immer offen. Allerdings mussten wir aufgrund massiven Trollalarms auf die manuelle Genehmigung der Kommentare zurück schalten. Deswegen erscheint nicht jeder Kommentar sofort. Danke für dein Lob.

trackback

[…] Dr. Web: Zehn neue, kostenlose WordPress-Themes aus dem März 2016 […]

trackback

[…] Zehn neue, kostenlose WordPress-Themes aus dem März 2016 […]

wpDiscuz

Mit der Nutzung unseres Angebots erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dadurch geben wir nicht personenbezogene Informationen zur Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch die Weiternutzung unserer Website (oder das ausdrückliche Klicken auf "Einverstanden") gehen wir davon aus, dass du mit der Verwendung von Cookies einverstanden bist.

Schließen