Beitragsbild mit der Aufschrift Was-ist-GPT-4?

GPT-4: Was ist das und wie kann ich auf Chat GPT-4 zugreifen?

Wenn Sie sich für künstliche Intelligenz (KI) und natürliche Sprachverarbeitung (NLP) interessieren, sind Sie sicher schon auf ChatGPT gestoßen oder arbeiten bereits damit.

Wenn Sie jedoch immer noch die kostenlose Version von ChatGPT verwenden, die Ihnen nur die Leistung von GPT-3.5 bietet, könnte der folgende Artikel für Sie interessant sein. In diesem Artikel werden wir das verbesserte KI-Modell in ChatGPT-GPT-4 erkunden. 

Was ist GPT-4?

GPT-4, oder Generative Pre-trained Transformer 4, ist die vierte Entwicklung in der Reihe der großen Sprachmodelle von OpenAI. OpenAI hat GPT-4 am 14. März 2023 offiziell eingeführt und stellt es zahlenden Kunden zur Verfügung. Es tritt in die Fußstapfen von GPT-3, dem Kernstück des weit verbreiteten KI-Chatbots ChatGPT.

Wie kann ich auf GPT-4 zugreifen?

ChatGPT Plus abonnieren 

Wenn Sie GPT-4 zum Chatten verwenden möchten, können Sie ChatGPT Plus abonnieren. Dies ist ein kostenpflichtiges Abonnement, das es Ihnen ermöglicht, mit GPT-4 auf ChatGPT zu chatten. Es kostet $20 pro Monat und kann nur über die offizielle ChatGPT-Website genutzt werden.

ChatGPT Plus-Abonnenten können nur max. 50 Nachrichten je 3 Stunden durch GPT-4 generieren lassen.

OpenAI API

Wenn Sie GPT-4 zum Schreiben verwenden möchten, können Sie sich für die OpenAI API registrieren, eine Plattform, die Zugang zu verschiedenen KI-Modellen einschließlich GPT-4 bietet. Mit der API können Sie Texte mit GPT-4 erstellen, bearbeiten und iterieren sowie GPT-4 in andere Anwendungen und Dienste integrieren.

Für die OpenAI API besteht eine Warteliste und es wird eine nutzungsabhängige Gebühr erhoben. Die Gebühr hängt von der Anzahl der Token ab, die Sie verwenden. Die Preise für GPT-4 Modelle sind pro 1.000 Token und variieren je nach Modellgröße und Funktionalität.

GPT4 für Drittanbieter-Tools

Wenn Sie GPT-4 kostenlos ausprobieren möchten, ist HIX.AI eine interessante Alternative. HIX.AI ist ein KI-Schreibkopilot, der es Ihnen ermöglicht, mit GPT-4 zu chatten oder Texte für verschiedene Zwecke zu generieren, wie z.B. das Schreiben von faktenbasierten Blogbeiträgen, das Korrekturlesen von Inhalten, das Zusammenfassen von Texten, das Umschreiben von Artikeln, das Übersetzen von Sprachen und vieles mehr.

Es bietet eine kostenlose Testversion sowie ein für jedes Hauptprodukt ein eigenes Preismodell. 

Diese Plattform unterscheidet sich nicht nur durch ihre Preise, sondern auch durch ihre Möglichkeiten. Sie geht über ChatGPT hinaus und bietet, wie beschrieben, mehrere verschiedene Anwendungsfälle. Die Tool sind darauf ausgelegt, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen.

HIX.AI hat zum Beispiel die Bedeutung von Fakten-basierten Artikeln erkannt und ArticleGPT eingeführt. Es bezieht Informationen aus glaubwürdigen Referenzen und spezifischen Quellen, die der Benutzer angeben kann, um sicherzustellen, dass alle generierten Artikel 100% faktenbasiert, SEO-freundlich und frei von Plagiaten sind.

Im Gegensatz zu ChatGPT, das Inhalte nur auf der Grundlage Ihrer Eingabeaufforderung erstellt, bietet HIX.AI acht Arten von Inhalten an. Jeder Eintrag ist auf einen bestimmten Inhaltstyp spezialisiert und stellt sicher, dass Sie den Inhalt in dieser Kategorie beherrschen:

Das können sein: Blogeinträge, Nachrichten, Social Media Beiträge, SEO-Metadaten, Produktrezensionen, Tutorials sowie Amazon-Produktübersichten

Wie funktioniert GPT-4?

GPT-4 arbeitet mit einem sog. „neuronalen Netz“, das Hunderte von Milliarden von Parametern enthält – numerische Werte, die bestimmen, wie das Netz Eingabe- und Ausgabedaten verarbeitet.

Zum Training verwendet GPT-4 einen umfangreichen Datensatz mit Text- und Bilddaten aus dem Internet, darunter Quellen wie Wikipedia, Reddit, Nachrichtenartikel und Bücher. Während des Trainings wird das Modell mit Eingabedaten gefüttert und hat die Aufgabe, das nächste Wort oder Bild auf der Grundlage der vorherigen Daten vorherzusagen.

Dieser Prozess ermöglicht es dem Modell, Muster, Regeln und Beziehungen in natürlicher Sprache und Bildern zu erkennen.

Durch eine Technik, die als Selbstbeobachtung (self attention) bekannt ist, kann sich GPT-4 auf die wichtigsten Aspekte der Eingabedaten konzentrieren, während irrelevante Aspekte ignoriert werden. Diese Fähigkeit hilft dem Modell, kohärente und kontextuell relevante Texte zu generieren, die dem Kontext und Stil der Eingabe entsprechen.

Was kann GPT-4 leisten?

Der GPT-4 zeichnet sich durch Aufgaben aus, die auch GPT-3 ausführen kann, jedoch mit höherer Kompetenz. Es ist in der Lage, Essays, Blogbeiträge, Produktbesprechungen und Nachrichtenartikel mit höherer Qualität, Genauigkeit und Kreativität zu verfassen. Darüber hinaus kann GPT-4 kreative und technische Texte erstellen und bearbeiten und mit Benutzern zusammenarbeiten, z. B. Songs komponieren, Drehbücher schreiben und sich an den Schreibstil des Benutzers anpassen.

Im Vergleich zu GPT-3 zeigt GPT-4 verbesserte Fähigkeiten im Umgang mit komplexeren und nuancierteren Anweisungen. So kann es z. B. anspruchsvolle Aufgaben wie die Zusammenfassung der Handlung eines Films in einem einzigen Satz, in dem jedes Wort mit dem nächsten Buchstaben des Alphabets von A bis Z beginnt, ohne Wiederholungen bewältigen.

Eine weitere Eigenschaft von GPT-4 ist seine Fähigkeit, Bildeingaben zu verarbeiten und entsprechende Textausgaben wie Bildunterschriften, Beschreibungen oder Erzählungen zu generieren. Diese Eigenschaft macht GPT-4 zu einem robusten Werkzeug für visuelles Storytelling und die Erstellung von Inhalten.

Was sind die Herausforderungen mit GPT-4?

Trotz seiner beeindruckenden Fähigkeiten ist der GPT-4 nicht frei von Herausforderungen und Einschränkungen:

Unvollkommenheiten

GPT-4 ist nicht fehlerfrei und kann Fehler enthalten und beispielsweise eine falsche Darstellungen von Tatsachen, grammatikalische Fehler oder unangemessene oder beleidigende Inhalte erzeugen.

Fehlen menschlicher Züge

GPT-4 unterscheidet sich dahingehend von menschlichen Fähigkeiten, dass es keinen gesunden Menschenverstand, keine Emotionen und keine eigenen Werte besitzt. Dies beeinflusst maßgeblich, wie es Texte versteht und erstellt.

Ohne ein intuitives Verständnis für das, was wir als normal oder logisch ansehen, kann GPT-4 ungewöhnliche oder unlogische Antworten geben. Es fehlt ihm die Fähigkeit, Emotionen zu fühlen oder deren tiefere Bedeutung vollständig zu verstehen.

Ohne eigene moralische oder ethische Grundlagen verlässt sich GPT-4 ausschließlich auf die Daten, mit denen es trainiert wurde. Diese Einschränkungen spiegeln sich in seiner Art, Texte zu generieren und zu interpretieren, wider und zeigen, dass es komplexe menschliche Konzepte, feine emotionale Nuancen und tiefergehende moralische Fragen nicht vollständig erfassen kann.

Kosten

GPT-4 ist nicht frei verfügbar, sondern erfordert ein Abonnement der OpenAI API, was für bestimmte Benutzer oder Anwendungen kostspielig sein kann.

OpenAI ist sich dieser Herausforderungen bewusst und entwickelt dieses KI-Modell weiter, was zur Veröffentlichung der neuesten Version – GPT-4 Turbo – geführt hat.

GPT-4 Turbo: Fortschritte und Auswirkungen

Nach der Einführung von GPT-4 vor acht Monaten hat OpenAI am 6. November 2023 mit GPT-4 Turbo einen weiteren Schritt nach vorne gemacht. GPT-4 Turbo ist nun in der Lage, Informationen bis April 2023 zu verstehen und darauf zu reagieren, was ein besseres Verständnis aktueller Ereignisse ermöglicht.

Im Gegensatz zu früheren Versionen kann es nun auch längere Texte von bis zu 300 Seiten verarbeiten. Es unterstützt auch DALL-E 3-Bilder und kann Text in Sprache umwandeln. Außerdem verfügt es über sechs verschiedene Stimmen, aus denen der Benutzer bei der Eingabe seiner Antworten wählen kann, was es interaktiver macht.

Der Preis für den GPT-4 Turbo beträgt $0.01 pro 1000 Eingabechips und $0.03 pro 1000 Ausgabechips. Das ist eine große Ersparnis im Vergleich zu den Preisen des ursprünglichen GPT-4 – dreimal billiger für die Eingabe und zweimal billiger für die Ausgabe.

Praktische Anwendungen in Unternehmen

Die praktischen Auswirkungen von GPT-4 und GPT-4 Turbo gehen weit über die Innovation hinaus und bieten Unternehmen in verschiedenen Branchen konkrete Vorteile. Die erweiterten Funktionen ermöglichen es Unternehmen, Prozesse zu rationalisieren, die Interaktion mit Kunden zu verbessern und innovative Lösungen zu fördern.

Die Bildverarbeitungsfunktionen ermöglichen es Unternehmen, Kundenerfahrungen zu personalisieren, Inhalte zu verfeinern und visuelle Empfehlungen zu verbessern. Darüber hinaus erweisen sich die erweiterten Kontextfenster als vorteilhaft für Aufgaben wie Finanzanalysen, medizinische Diagnosen und Bewertungen der Cybersicherheit.

Fazit

Die Einführung von GPT-4 stellt einen wichtigen Schritt in der Entwicklung von KI-Sprachmodellen dar. In dem Maße, in dem Unternehmen und Entwickler GPT-4 und seine Funktionen nutzen, sind die Möglichkeiten für Innovationen nahezu Transformation unbegrenzt.

Wie hilfreich fanden Sie diese Seite?

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert