Spaces. Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Webprojekte. Loslegen und Spaces testen. Von Mittwald.
Dirk Metzmacher 8. September 2014

Zurück aus der Zukunft: 40 kostenlose Fonts für den Einsatz im Hier und Jetzt

Diese Schriftarten aus der Zukunft kön­nen sofort her­un­ter gela­den und instal­liert wer­den. Der größ­te Teil der Fonts bringt die deut­schen Umlaute mit, was wir natür­lich gleich dazu geschrie­ben haben. Genau wie die Antwort auf die Frage, ob die Schriftart nur für pri­va­te oder auch für kom­mer­zi­el­le Zwecke frei­ge­ge­ben ist. Da bit­ten wir, die Informationen auf der Website genau zu lesen und den Urheber direkt anzu­schrei­ben. Ist das erle­digt, steht der Weg frei für den futu­ris­ti­schen Einsatz in der Gestaltung. Hier sind unse­re 40 kos­ten­lo­sen Fonts, die frisch aus der Zukunft zu stam­men schei­nen. Wir haben zwei Anwendungstipps für Photoshop-Nutzer ein­ge­ar­bei­tet. Viel Vergnügen auch damit…

Kostenlose Fonts

text-turorial6

Neuropol X Font

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font1

Yukarimobile

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font2

Bladeline Font

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font3

Mars Font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font4

Univox Font

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font5

Universal Jack

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font6

Neogrey

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font7

Sloux

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font8

LEDLIGHT font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font9

Navia Type Free

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font10

Font mit Effekt Tipp # 1: Leichter 3D-Effekt

Schritt 1: Hintergrund gestal­ten

Malen Sie mit dem Pinsel und ver­schie­de­nen, aber ähn­li­chen Farbtönen auf der Hintergrundebene eine Fläche ein, die Sie mit dem Filter > Weichzeichnungsfilter > Gaußscher Weichzeichner noch etwas glät­ten. Darüber schrei­ben Sie mit dem Text-Werkzeug und wei­ßer Vordergrundfarbe ein kur­zes Wort.

text-turorial1

Schritt 2: Vom Hintergrund abge­setzt

Reduzieren Sie die Fläche im Ebenenbedienfeld auf 0%. Die Fläche unter­schei­det sich von der Deckkraft dar­in, dass hier alle Ebenenstile sicht­bar blei­ben. Aktivieren Sie Ebene > Ebenenstil > Schlagschatten mit Füllmethode: Multiplizieren, schwar­zer Farbe, Deckkraft und Winkel 75, Abstand auf 2 und Größe auf 2.

text-turorial2

Schritt 3: Oberfläche ver­bes­sern

Damit sich der Schriftzug bes­ser vom Hintergrund absetzt, habe ich dar­über eine ganz ähn­li­che Textur mit glei­cher Technik erzeugt, wie zuvor für den Hintergrund. Natürlich wird sich die­se trotz­dem unter­schei­den, was auch erwünscht ist. Damit sich die­se Textur nun in der Form des Schriftzuges zeigt, kli­cken Sie die Ebenenminiatur mit gedrück­ter Strg-Taste an. So wird eine Auswahl gela­den. Klicken Sie dann auf den Button Ebenenmaske hin­zu­fü­gen, unten im Ebenenbedienfeld.

text-turorial3

Astronaut

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font11

Digital

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font12

Moondance

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font13

LOT free font

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font14

Republica

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font15b

Quadro

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font16

Radio

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font17

Hybrid Bold font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font18

Ergono

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font19

Darktech LDR

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font20

Sonic Empire font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font21

NeuropolXRg-Regular font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font22

Dark future

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font23

Elektora

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font24

ZeroHour

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font25

Anxiolytic font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font26

Good Times

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font27

Across The Stars

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font28

DYLOVASTUFF font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font29

Lost in Future font

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font30

Font mit Effekt Tipp # 2: Deutlicher 3D-Effekt

Schritt 1: Schrift mit Verlauf

Über einem dunk­len Hintergrund schrei­ben Sie mit dem Text-Werkzeug ein Wort in wei­ßer Farbe. Aktivieren Sie den Ebenenstil > Schlagschatten mit Deckkraft: 100%, Abstand: 10, Überfüllen: 30 und Größe: 25. Es folgt der Ebenenstil > Verlaufsüberlagerung mit Deckkraft: 100%, Winkel: 90 Grad und Skalieren: 100%. Die Farben des Verlaufes las­sen sich leicht anpas­sen.

Klicken Sie dazu den Verlauf an und dann in der Mitte ganz knapp unter­halb des Verlaufes. Es wur­de eine neue Farbunterbrechung gesetzt, des­sen Farbe Sie auf #66aabb (RGB 102, 170, 187) stel­len. Die bei­den Farbunterbrechungen auf der lin­ken und rech­ten Seite wer­den auf #112233 (RGB 17, 34, 51) gesetzt.

text-turorial4

Schritt 2: 3D-Effekt

Aktivieren Sie den Ebenenstil > Abgeflachte Kante und Relief mit Abgeflachte Kante außen, Tiefe: 1000% und Größe: 6 Pixel. Den Winkel stel­len Sie auf 90 Grad, die Höhe auf 30 Grad ein. Aktivieren Sie wei­ter unten die Glanzkontur mit der dop­pel­ten Sinuskurve. Lichter- und Tiefenmodus stel­len Sie auf Normal und die Deckkraft auf 100%.

text-turorial5

Schritt 3: Feinheiten umset­zen

Aktivieren Sie den Ebenenstil > Schein nach außen mit Füllmethode: Normal, Deckkraft: 50% und der Farbe #113366 (RGB 17, 51, 102). Die Größe wird auf 12 Pixel ein­ge­stellt. Soll der Text noch einen hel­len Schein am obe­ren Rand erhal­ten, so malen Sie ein­fach mit dem Pinsel, einer wei­chen Werkzeugspitze und wei­ßer Farbe dar­über. Klicken Sie die Ebenenminiatur der Ebene mit dem Text mit gedrück­ter Strg-Taste an und dann auf den Button Ebenenmaske hin­zu­fü­gen, unten im Ebenenbedienfeld.

text-turorial6

Space and Astronomy font

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Nein

future-font31

Life in Space font

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font32

Space Age

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font33

Venus Rising

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font34

Aunchanted Xspace font

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font35

BPneon font

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font36

Spaceman

Lizenz: Private und kom­mer­zi­el­le Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font37

Thought Police font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font38

Three-Sixty Condensed font

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font39

Digit

Lizenz: Private Nutzung
Deutsche Umlaute Ja

future-font40

(dpe)

Dirk Metzmacher

Dirk Metzmacher

Dirk Metzmacher ist der Herausgegeber des Photoshop-Weblogs, sowie Fachjournalist und Photoshop-Profi, dessen Tutorials seit über 12 Jahren Leser von Fachpublikationen wie Galileo Press, DigitalPhoto, Dr.Web, Print24, PSD-Tutorials oder Noupe von den Grundlagen zum Thema Photoshop bis hin zu professionellen Arbeitsweisen begleitet haben. Sein Twitter-Account und seine Facebookseite.

6 Kommentare

  1. Sehr tol­le Collection!!!

  2. .. das ers­te bild future ..
    .. was ist das für eine schrift ..

    .. die ist sehr schön und klar zum lesen ..

    .. bedan­ke mich im vor­raus für die info ..

    gruß uen­al

Schreibe einen Kommentar zu Dirk Metzmacher Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.