• CMS
Dieter Petereit 22. Mai 2014

Pixelgenaues, parallaxes Scrolling mit dem neuen Animator: Webydo lädt Dr. Web-Leser zur geschlossenen Beta ein

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren...

Webydos Designer sind offensichtlich hochmotiviert. Nachdem Webydo den Entwicklungsprozess komplett durch die Kundschaft bestimmen lässt, ist die Innovationsgeschwindigkeit massiv gestiegen. Finden sich für einen Feature-Request genug Unterstützer, rückt dieser Request auf der Roadmap nach ganz oben. So entsteht in hoher Geschwindigkeit ein sehr stark an den Kundenbedürfnissen orientiertes Produkt. Derartig viele Innovationen bringen andere Unternehmen über Jahre hinweg nicht zusammen, wie es Webydo in ein paar Monaten schafft. Das jüngste Feature wird einen der beliebtesten Trends im Webdesign dieser Tage, nämlich das Parallax Scrolling, verfügbar machen. Und zwar so, wie es bei Webydo stets Programm ist, nämlich ohne jegliche Notwendigkeit, über Code-Kenntnisse zu verfügen. Das sind großartige Neuigkeiten für die nicht-entwickelnden Designer da draußen…

Parallax1920_1080_5
Webydos kommendes Feature in GIF-Aktion…

Webydo gibt den Leserinnen und Lesern von Dr.Web die Gelegenheit, sich für die geschlossene Beta des Features anzumelden. Dabei handelt es sich um einen klassischen Invite-Prozess nach dem Motto "wer zuerst kommt, mahlt zuerst". Entsprechend erhalten die ersten 8.000 Leserinnen und Leser die Möglichkeit zur Teilnahme an der geschlossenen Beta des "Code-Free Parallax Scrolling Animator". Melden Sie sich zügig an, denn erfahrungsgemäß sind die Invites extrem schnell vergriffen. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit zur Teilnahme bis zum 30. Mai 2014, 18:00 Uhr. Wenn die Invites weg sind, sind sie allerdings weg.

Webydo, die Zentrale Ihrer Design-Agentur

Gehören Sie zu unseren treuen Leserinnen und Lesern, dann kennen Sie Webydo bereits. Mit dem Dienst aus dem israelischen Tel Aviv setzten wir uns in der Vergangenheit schon desöfteren auseinander. In diesem Beitrag schauten wir genau hin und erläuterten Webydos Angebot und Zielgruppe. Lesen Sie ihn und Sie werden verstehen, dass Webydo nicht einfach ein weiterer Homepage-Baukasten unter vielen, sondern eher in der Nähe professioneller Design-Anwendungen in der Tradition von Adobe InDesign oder Photoshop zu verorten ist.

webydo-promo-img

Dabei beschränkt sich Webydo nicht darauf, Designern die Möglichkeit zu geben, professionelle Websites ohne jegliche Code-Kenntnisse zu erstellen. Vielmehr ist Webydo zusätzlich in der Lage, als Abrechnungssystem zu fungieren. So können Sie Ihren Kunden direkt aus dem Backend Rechnungen schreiben. Webydo geht sogar so weit, Ihnen die Freiheit zu geben, das gesamte System zu whitelabeln, also an Ihre eigene Corporate Identity anzupassen, so dass Webydo als Dienstleister komplett unsichtbar wird. Geben Sie Ihren Kunden beschränkten Backend-Zugriff, können diese Inhalte in "Ihrem System" direkt bearbeiten. Diese weitgehende Anpassbarkeit, gepaart mit den wichtigsten betriebswirtschaftlichen Basiselementen macht Webydo für Designer so nützlich, dass sie kaum noch zusätzliche Tools benötigen.

Um ein für alle Mal mit den Gerüchten aufzuräumen, dass Websites aus Baukästen unprofessionell sind und auch so aussehen, stellten wir 25 herausragende Designs in diesem Beitrag vor. Webydo arbeitet mit klarer Vision daran, DIE Anlaufstelle für professionelle Designer zu werden, die ihr Stück vom Webdesign-Kuchen zurecht abhaben wollen. Plattformen für professionelle Entwickler, namentlich alle bekannten Content Management Systeme, gibt es zuhauf und auch an Lösungen für ambitionierte Amateure fehlt es nicht. Man denke nur an Weebly, Moonfruit und andere.

Webydo hingegen sieht sich selbst als Repräsentant einer "dritten" Säule zwischen den Angeboten für professionelle Entwickler und denen für Amateure. Dass sie sich damit nicht völlig falsch positionieren, zeigt die Tatsache, dass sich bereits mehr als 83.000 Designer für Webydo entschieden haben. Sogar große Agenturen verlassen sich mittlerweile vollständig auf die Webdesign-Plattform aus Tel Aviv.

Webydo Participate: Kundenzentrierter Entwicklungsansatz

Wir alle wissen, dass Vertrauen stets dann am zuverlässigsten funktioniert, wenn es auf Gegenseitigkeit beruht. Und Webydo bittet nicht nur um Vertrauen seitens seiner Kundschaft, sondern vertraut auch umgekehrt völlig auf die Wünsche aus deren Reihen. Mit einem Feedback-System namens "Participate" geben Sie Designern die Möglichkeit, neue Features vorzuschlagen und für von anderen vorgeschlagene Features zu voten. Ganz konsequent werden dann diejenigen Features mit den meisten Votes zuerst umgesetzt. Besser kann man sich einen kundenzentrierten Entwicklungsprozess nicht vorstellen.

Und eben eines dieser Features mit den meisten Stimmen ist der "Code-Free Parallax Scrolling Animator". Dieser Animator ist noch nicht öffentlich verfügbar, die Arbeit daran liegt aber in den letzten Zügen. Innerhalb der nächsten paar Wochen wird damit einer der derzeit beliebtesten Trends im Webdesign, das Parallaxe Scrolling, auch für reine Designer verfügbar werden.

Webydos brandneuer "Code-Free Parallax Scrolling Animator"

Ist Ihnen nicht ganz klar, was parallaxes Scrolling ist oder was es Ihnen bietet, dann scrollen Sie schnell nach unten. Dort haben wir eine kleine Liste mit Beispielen zusammengestellt, die die Möglichkeiten des Parallax Scrolling recht eindrücklich zeigen, jedoch nicht mit Webydos Parallax Scrolling Animator erstellt wurden. Webydo verspricht aber, dass Sie exakt solche Seiten mit dem neuen Feature werden erstellen können.

webydo-parallax-window2

Wollen Sie es etwa theoretischer, dann ist parallaxes Scrolling am besten zu beschreiben mit dem Blick aus einem Zug in voller Fahrt. Das kennen Sie sicherlich. Je näher ein Element ist, desto schneller scheint es sich aus der Sicht zu bewegen, während Elemente am Horizont, etwa Berge und Wolken, sich scheinbar überhaupt nicht bewegen. In Design-Sprache übersetzt, sagen wir das parallaxes Scrolling (von griechisch "parallaxis, zu deutsch "Veränderung") die Möglichkeit des Designers beschreibt, Elemente auf einer Website zu bewegen und zwar in unterschiedlicher Geschwindigkeit und entlang unterschiedlicher Pfade. Während der Nutzer auf einer solchen Seite scrollt, entsteht der Eindruck von Mehrdimensionalität durch unterschiedliche Tiefen und Bewegungsgeschwindigkeit.

In einem herkömmlichen Entwicklungsprozess werden parallaxe Sites von Hand geschrieben. Die Bewegung jedes Pixels wird manuell definiert. Klar, dass das ein sehr zeitaufwändiger Prozess ist, der viele Fehlerpotenziale birgt. Die Kosten sind hoch und die Zahl der Arbeitsstunden verhält sich entsprechend.

Mit Webydos neuestem Feature soll sich das ändern. Mit dem Animator werden pixelgenaue paralaxe Websites möglich, ohne eine einzige Zeile Code (selber) schreiben zu müssen. Stattdessen kümmert sich der "Code-Free Parallax Scrolling Animator", der über das Design-Backend voll integriert zur Verfügung steht, darum. Sie erhalten die Möglichkeit, Ihre Seiten visuell zu animieren und an jedem Punkt des Prozesses per Preview zu kontrollieren. In einem herkömmlichen Prozess ist es erst am Ende des Erstellungsprozesses möglich, die Optik des Zielproduktes zu kontrollieren. Mit Webydo bleibt ein parallaxes Design ein "Work in Progress" im besten Sinne. Man kann regelrecht detailverliebt daran rumfrickeln, bis es letztlich so passt, wie man es sich vorgestelllt hat.

webydo-parallax-path10

Hier sind noch einmal die besonderen Vorzüge des "Code-Free Parallax Scrolling Animator" auf einen Blick:

  • Erstellen Sie Bewegung mit einem Eindruck von Tiefe
    Elemente bewegen sich unabhängig voneinander, während der Nutzer scrollt
  • Definieren Sie Scrolling Events und Bewegungspfade
    Stellen Sie Bewegungspfade exakt ein. Dazu gehören auch die Parameter Rotation, Geschwindigkeit und Opazität.
  • Designen Sie unter Verwendung eines einfachen visuellen Interface
    So erstellen Sie pixelgenaue Bewegungspfade für jedes Design-Element, alles ohne Code schreiben zu müssen

Beeindruckende Beispiele für Parallax Scrolling

Wie bereits erwähnt, sind die folgenden Beispiele nicht mit Webydo erstellt worden. Nach deren eigener Aussage wird der kommende Animator jedoch in der Lage sein, genau solche Seiten zu erstellen:

So, was sagen Sie? Haben Sie parallaxes Scrolling bereits eingesetzt oder planen das zu tun? Vergessen Sie übrigens nicht, sich hier um einen Invite zu bewerben…

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.
Dr. Webs exklusiver Newsletter
Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

3 Kommentare

  1. Technisch ist das absolut faszinierend für mich. Die Präsentation von Sony ist grandios – quasi als attraktivere Alternative zu einem Videoclip. Zur Präsentation von Inhalten ist es einfach zu mühsam. Es erinnert mich an die unsäglichen Effekte seinerzeit, als Flash für Menüs verwendet wurde. Ich glaube es gibt weniger User, die auf eine Website kommen um dort überrascht zu werden als User, die auf einer Website einfach schnell das finden wollen, wonach sie suchen.

    • Ich bin auch immer wieder überrascht, wie man mit schönen, aufwändigen, aber doch sinnlosen Spielereien den Besucher von den gesuchten Informationen fern halten kann. Keine Frage, es gibt auch wirklich gut gemachte Animationen, die zum Verweilen einladen.

Tut uns leid, aber die Kommentare sind geschlossen...

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookies

Weitere Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten findest du hier. Dazu musst du zunächst keine Auswahl treffen!

Um Dr. Web zu besuchen, musst du eine Auswahl treffen.

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten

Was du erlaubst!

Um fortfahren zu können, musst du eine Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Ich stimme zu:
    Du erlaubst uns das Setzen aller Cookies, die wir in unseren Datenschutzhinweisen genannt haben. Dazu gehören Tracking- und Statistik-Cookies. Aus dem Tracking per Google Analytics bieten wir auf der Seite Datenschutz ein Opt-Out, also die Möglichkeit der Abmeldung, an.
  • Ich stimme nicht zu:
    Wir verzichten bei dieser Option auf den Einsatz von Google Analytics. Die für den Betrieb von Dr. Web notwendigen Cookies werden aber dennoch gesetzt. Einzelheiten entnimmst du bitte den Datenschutzhinweisen

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück