Dieter Petereit 24. Oktober 2017

Web-Standards-Dokumentation: Microsoft unterstützt das Mozilla Developer Network

Microsoft ist fleißig dabei, diejenigen seiner Dokumente zu exportieren, die sich mit Web-Standards befassen. Ziel ist das MDN, das Mozilla Developer Network.

In Zeiten, in denen man als lesender und denkender Mensch den Eindruck gewinnen kann, es wären nur noch Spalter unterwegs, kommt der jüngste Zug der Microsofties gut an. Dort entschloss man sich jüngst, seinen Web-Standards-Dokumentation gemeinsam mit Mozilla in deren MDN, dem Mozilla Developer Network zu führen. Damit gerät MDN endgültig zur größten Anlaufstelle für Webentwickler.

Im ersten Schritt schon schob Microsoft über 5.000 Dokumente ins MDN, dass derzeit bereits fast 35.000 Dokumente umfasst. Neben Microsoft unterstützen auch Google, das W3C und Samsung die Arbeit des MDN, indem sie relevante Dokumente bereitstellen.

Das Mozilla Developer Network existiert in dieser Form, allerdings zunächst unter dem Namen Mozilla Developer Center, seit 2005. Die Basis der Dokumentation waren dabei die alten Netscape-Navigator-Dokus aus denen das moderne System erwuchs; ebenso wie Mozilla selbst aus den Trümmern von Netscape entstand.

Microsoft wiederum versuchte lange mit seinem MSDN, dem Microsoft Developer Network dagegen zu halten. Glücklicherweise führte der rasante Fortschritt auf dem Gebiet der mobilen Internetnutzung dazu, dass die Kooperation der Unternehmen für selbige auch wirtschaftlich interessanter, wenn nicht gar notwendig, wurde. So sehen wir vormalig erbitterte Kontrahenten heutzutage friedlich an einem Strang ziehen.

Schade, dass es weltpolitisch keinen ähnlich einhelligen Interessenseinklang gibt.

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.
Dr. Webs exklusiver Newsletter
Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookies

Weitere Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten findest du hier. Dazu musst du zunächst keine Auswahl treffen!

Um Dr. Web zu besuchen, musst du eine Auswahl treffen.

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten

Was du erlaubst!

Um fortfahren zu können, musst du eine Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Ich stimme zu:
    Du erlaubst uns das Setzen aller Cookies, die wir in unseren Datenschutzhinweisen genannt haben. Dazu gehören Tracking- und Statistik-Cookies. Aus dem Tracking per Google Analytics bieten wir auf der Seite Datenschutz ein Opt-Out, also die Möglichkeit der Abmeldung, an.
  • Ich stimme nicht zu:
    Wir verzichten bei dieser Option auf den Einsatz von Google Analytics. Die für den Betrieb von Dr. Web notwendigen Cookies werden aber dennoch gesetzt. Einzelheiten entnimmst du bitte den Datenschutzhinweisen

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück