Anzeige
Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Projekte.
↬ Loslegen und Spaces testen ↬ Jetzt testen!
Dr. Web Team 13. Mai 2005

Was ist… Lexikon: JavaScript

Kein Beitragsbild

JavaScript ist eine eigenständige von HTML unabhängige Sprache, die von der Firma Netscape mit Blick auf HTML-Dokumente entwickelt wurde. Es ist eine Skriptsprache. Mit ihr können in HTML Programmen dynamische Elemente eingebunden werden.

Anzeige

Üblicherweise wird der JavaScript-Code im Kopfbereich einer HTML-Datei eingebunden. Zwischen und . Java Scripts können auch als .js Dateien Verwendung ausgelagert werden. Für die Sprache JavaScript wird kein Compiler benötigt. Es ist keine echte objektorientierte Sprache. Klassen können nicht bestimmt werden und auch Vererbung ist nicht möglich. Jedoch gibt es vordefinierte Objekte (vom jeweiligen Browser vorgegeben) und auch das Definieren von eigenen Objekten ist möglich.

Im Gegensatz zu einer serverseitigen Skriptsprache, wie sie zum Beispiel Perl oder PHP sind, kann JavaScript clientseitig eingesetzt werden. Der Client ist in diesem Fall der Browser und nicht das Betriebssystem und dieser Client interpretiert JavaScript. Dadurch ist es auch möglich, das äußere Erscheinungsbild von Webseiten zu verändern. Zum Beispiel lässt es sich einrichten, dass sich die Farbe eines Links verändert, sobald man mit der Maus darüber fährt. Ein weiterer Vorteil von JavaScript ist es, dass es auch unsichtbar arbeiten kann und beispielsweise die Eingabe eines Benutzers auf ihre Richtigkeit hin überprüfen oder statistische Daten erheben kann.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.