Dieter Petereit 26. Juli 2012

WallpaperFX: Kostenlose, qualitativ hochwertige Hintergrundbilder auch für Retina-Displays

Vor einigen Tagen stellten wir an dieser Stelle den recht neuen Dienst Wallpoper vor, der mittlerweile vermutlich bei fast einer halben Million verfügbarer Wallpaper angekommen sein dürfte. Heute möchten wir einen nahezu ebenbürtigen Wettbewerber namens WallpaperFX zeigen. WallpaperFX bietet einen ganz ähnlichen Funktionsumfang und hat sogar eine separate Kategorie, speziell für Retina-MacBooks, im Portfolio.

WallpaperFX: Suchmaschine für schicke Hintergrundbilder

Ebenso wie Wallpoper wächst auch WallpaperFX rasant, was an der Vielzahl der New-Badges abgelesen werden kann, die die neu eingestellten Hintergrundbilder kennzeichnen. Auch WallpaperFX ist komplett kostenlos nutzbar und bietet einen komfortablen Suchzugriff auf das Gesamtangebot.


WallpaperFX: Startseite

Suchen erfolgen auf der Basis von Schlüsselbegriffen, also wie von Google bekannt. Filter erlauben die Einschränkung in verschiedener Hinsicht. So kann etwa die Zielauflösung oder die gewünschte Nutzungslizenz gewählt werden. Natürlich ist eine Einschränkung auf entsprechende Kategorien möglich.


WallpaperFX: Einschränkung der gewünschten Auflösung

Wer eher vom Typ Stöberer ist, kann die Kategorien entsprechend durchschauen und sich verschiedene vorgefilterte Listen, etwa die der aktuellsten Eintragungen, die der populärsten und so weiter anzeigen lassen. WallpaperFX gehört zu den noch raren Vertretern seiner Art, die bereits eine stattliche Zahl von Retina-tauglichen Hintergrundbildern für das neue MacBook Pro im Angebot führen.

Wie bei allen suchmaschinenorientiert arbeitenden Wallpaper-Websites ist auch bei WallpaperFX nicht vom Start weg garantiert, dass das eingestellte Hintergrundbild nicht eventuell doch die Rechte Dritter verletzt. Bei rein persönlicher Nutzung auf dem eigenen Desktop ist das Risiko zwar überaus überschaubar, dennoch ist es mindestens unter dem Gesichtspunkt der Fairness sinnvoll, auf die Legalität der Verwendung zu achten. WallpaperFX verspricht, Hintergrundbilder, für die eine Rechteverletzung geltend gemacht wird, unverzüglich zu entfernen.

Der Download ist simpel, aber nicht so simpel wie bei Wallpoper. Ähnlich der Vorgehensweise bei populären Bilderportalen findet eine Unterscheidung zwischen Download und View statt. Eine Integration von Social Media findet nur auf der Basis der Standardbuttons statt, eigene Accounts, wie es etwa Wallpoper mit dem Pinterest-Account vormacht, bietet WallpaperFX nicht.

Dennoch ist WallpaperFX ein solider Dienst für schicke Hintergrundbilder, was die folgenden drei Beispiele aus dem Bereich der Natur-Wallpaper zeigen sollen:

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.
Dr. Webs exklusiver Newsletter
Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookies

Weitere Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten findest du hier. Dazu musst du zunächst keine Auswahl treffen!

Um Dr. Web zu besuchen, musst du eine Auswahl treffen.

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten

Was du erlaubst!

Um fortfahren zu können, musst du eine Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Ich stimme zu:
    Du erlaubst uns das Setzen aller Cookies, die wir in unseren Datenschutzhinweisen genannt haben. Dazu gehören Tracking- und Statistik-Cookies. Aus dem Tracking per Google Analytics bieten wir auf der Seite Datenschutz ein Opt-Out, also die Möglichkeit der Abmeldung, an.
  • Ich stimme nicht zu:
    Wir verzichten bei dieser Option auf den Einsatz von Google Analytics. Die für den Betrieb von Dr. Web notwendigen Cookies werden aber dennoch gesetzt. Einzelheiten entnimmst du bitte den Datenschutzhinweisen

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück