Swetlana Senkevitch 4. Mai 2012

Typografie: Typetoken und andere Inspirationsquellen

In den letzten Jahren hat sich die Webtypographie sehr schnell entwickelt. Sie macht heute einen bedeutenden Teil der Webgestaltung aus. Die Wahl der Schriftart, der Abstände, der Ausrichtungen des Textes beeinflussen die Lesbarkeit der gegebenen Informationen und auch die Lust des Nutzers, auf der Webseite zu verweilen. Aber nicht nur die elementare Lesbarkeit ist für eine Webseite wichtig. Ein guter Webentwickler will stets etwas möglichst Einzigartiges produzieren, was die von ihm gemachte Webseite von allen anderen unterscheidet, ohne natürlich dabei unbenutzbar zu werden ;-) Daher ist es sehr hilfreich, Inspirationsquellen zu kennen und regelmäßig zu besuchen.

Im folgenden Beitrag stellen wir ein Online-Magazin für Typographie vor, welches genau diesem Zweck dienen soll: Typetoken. Zusätzlich listen wir am Ende des Beitrags ein paar weitere Inspirationsquellen.

Was ist Typetoken?

Typetoken ist ein Online-Magazin, welches von dem Designer-/Developertrio Mike Sullivan, Mark Milic und David Cole betrieben wird. Das Magazin bietet eine grosse Auswahl an typographischen Arbeiten aus aller Welt. So war es nicht einfach, zu entscheiden, welche Werke wir als Beispiele zeigen wollen. Die folgenden Designs aus verschiedenen Kategorien repräsentieren das Angebot unseres Erachtens ganz gut:

Visuelle Sprache

Eine kleine Sammlung von Chris Rushing, einem Designer und Graphiker aus Brooklyn.


Visuelle Sprache 1


Visuelle Sprache 2


Visuelle Sprache 3

Icondesign

Beispiele aus der Rubrik Icondesign liefern einige Werke der Gruppe Always With Honor.


Icondesign: Facebook Table


Icondesign: Wired Dogs


Icondesign: World Flags

Schriftarten

In dieser Rubrik haben wir uns für die Werke von Karen To entschieden. Im vorgestellten Projekt „Dead Words“ verwendet sie ungewöhnliche Schriftarten, um nicht mehr verwendete englische Wörter darzustellen.


Schriftarten: „Yex“


Schriftarten: „Pamphagous“


Schriftarten: „Famelicose“

Weitere Inspirationsquellen zum Thema „Typographie“

Typetoken ist nicht die einzige gute Inspirationsquelle. Einige weitere finden sich in der folgenden kleinen Liste:

(dpe)

Swetlana Senkevitch

Neben dem Chemiestudium interessiert sich Swetlana Senkevitch für sehr viele Dinge dieser Welt. Kunst, Malerei, Psychologie, Naturwissenschaften, Schachspiel, Sprachen und Photographie sind nur einige Beispiele ihrer Interessen und Hobbies. Sie hat eine Leidenschaft fürs Schreiben und Design gefunden und beschäftigt sich nun mit Webdesign.
Dr. Webs exklusiver Newsletter
Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.