Dieter Petereit 4. Oktober 2017

Tool-Tipp: Best Resume Ever, der Lebenslauf-Generator für Entwickler

Entwickler sind technokratisch genug, um sich einen Lebenslauf mit Node generieren zu lassen. Und irgendwie ist das ja auch ziemlich cool.

Best-Resume-Ever ist ein Lebenslauf-Generator für Node.js. Er basiert auf Vue und LESS und erfordert nicht das kleinste Bisschen an ästhetischem Grundverständnis. Ideal für Programmierer, könnte man da frech sagen.

Die Vorlagen des Best-Resume-Ever

Das kleine Tool von Sara Steiert aus Stuttgart steht auf Github unter der liberalen MIT-Lizenz zur freien Verwendung und zur aktiven Mitarbeit bereit. Insbesondere weitere Sprachlokalisierungen sind gefragt.

Zur Zeit stehen fünf unterschiedliche, dabei aber stets ansprechend gestaltete Vorlagen für den eigenen Lebenslauf zur Verfügung. Die Angaben zur Person speicherst du in der Datei src/person.js. Der fertige Lebenslauf wird abschließend in der Form eines PDF exportiert.

Für Best-Resume-Ever würde ich jetzt nicht gleich Node installieren, wenn ich es nicht schon hätte. Aber, wenn du sowieso damit arbeitest, hast du einen weiteren schönen Anwendungsfall für deine berufliche Zukunft.

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.
Dr. Webs exklusiver Newsletter
Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.