The One Moment – Kreativität pur

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren...

Ich will gar nicht lange um den heißen Brei reden. Die Band Ok Go veröffentlichte jüngst das Video zu ihrem neuen Song “The One Moment”. Ob dir der Song musikalisch zusagt, oder nicht, ist erstmal nachrangig. Was sie sich für das Video haben einfallen lassen, ist jedenfalls großartig.

Zu Beginn siehst du das komplette Video in Echtzeit ablaufen. Es dauert 4,2 Sekunden und wirkt wie eine chaotische Explosion planloser Vorgänge. Erst in Slow Motion zeigt sich die wahre kreative Substanz hinter dem intialen Knall.

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "The One Moment – Kreativität pur"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
achimschmidt
Mitglied

Und wer wissen will, wie’s gemacht wurde: Hier ein kleiner EInblich.
https://www.youtube.com/watch?v=2dFdNUz2cQc

achimschmidt
Mitglied

Sorry, aber der erste Teil des Videos ist ganz bestimmt nicht Realtime, sondern Zeitraffer. Der Typ mit der Kreissäge an der langen Stange zersägt die Zylinder z. B. in 11 Bildern, also in weniger als einer halben Sekunde. Der Schnelldurchlauf endet mit den explodierenden Gitarre. Warum? Weil danach ein Mensch im Bild läuft und damit den Trick entlarvt hätte.

Eine tolle Leistung ist’s trotzdem.

wpDiscuz