Spaces. Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Webprojekte. Loslegen und Spaces testen. Von Mittwald.
Dirk Metzmacher 1. Januar 2017

Street Art: 20 großartige Wandgemälde

Sicherlich sind Wandgemälde viel­fach ille­gal. Aber wie könn­te etwas so schö­nes ein Verbrechen sein? Jede Wand eig­net sich poten­zi­ell groß­ar­tig für ein Gemälde. Wir zei­gen dir heu­te zwan­zig fan­tas­ti­sche Exemplare die­ser beson­ders impo­san­ten Variante der Street Art.

Titel: Base23

Herr von Bias erschuf die­sen son­der­ba­ren Angreifer. Schau dir sei­ne Galerie mit 14 wei­te­ren Kunstwerken an.

street-art1
© Steffi Reichert

Titel: Project “Byens hegn”

Es ergibt zwar auch wenn man es weiß kei­nen Sinn, aber du kannst die­ses Wandgemälde auf drei ver­schie­de­ne Weisen betrach­ten. Der Mittelteil mit den tex­tu­rio­er­ten Elementen reflek­tiert Teile des urspüng­li­chen Gebäudes. Von der lin­ken Seite aus betrach­tet liest du das Wort “Goddag”, und von der rech­ten Seite das Wort “Farvel”. Klar soweit?

street-art2
© Sabrine Lassen

Titel: Long runs the fox

Dermot McConaghy malt am liebs­ten Mädchen und Totenköpfe. Das ist unbe­streit­bar eine selt­sa­me Kombi, aber des Menschen Wille ist halt sein Himmelreich. Seine Werke wer­den gern in Magazinen für digi­ta­le Kunst publi­ziert.

street-art3
© Dermot McConaghy

Titel: Draw me a wall

Julien ver­wen­det Street Art als Erweiterung für sei­ne Fotografie. Die zusätz­li­chen Elemente erwei­tern die Szenerie.

street-art4
© Julien Coquentin

Titel: Maior Mural do Mundo

Dieses Wandgemälde fand jüngst Eingang in das Guinness-Buch der Rekorde. Es han­delt sich um das mit 15 Metern Höhe und 170 Metern Länge größ­te Wandgemälde der Welt.

street-art5
© Eduardo Kobra

Titel: JR and Liu Bolin

Bemerkst du die Person vor dem Wandgemälde? Hier wur­den zwei Kunstformen geschickt kom­bi­niert.

street-art6
© NewYorkStreetArt

Titel: Arsek & Erase

Georgi und Jelio Dimitrov aus dem bul­ga­ri­schen Sofia sind auch krea­tiv ein Herz und eine Seele.

street-art7
© Georgi Dimitrov & Jelio Dimitrov

Titel: Curtain Rd

David Walker aus London hat vie­le ähn­li­che Werke geschaf­fen. Hinter dem Link kannst du sie dir anschau­en.

street-art8
© David Walker

Titel: Defoliation

DaLeast hat sei­nen eige­nen, sehr unge­wöhn­li­chen Stil. Er lässt aus kur­zen Linien grö­ße­re Elemente ent­ste­hen.

street-art9
© daleast

Titel: Vaccine

Hier han­delt es sich um ein Projekt der Agentur Luminus Creative aus Zagreb in Kroatien. Sie wer­ben dafür, UNICEF-Postkarten zu kau­fen. Aus dem Verkauf eines ein­zel­nen Satzes wer­den Impfstoffe gegen Kinderlähmung für 26 Kinder finan­ziert.

street-art10
© Unicef

Titel: Pass-pass to Heaven

Her siehst du einen Teil des Projektes “Kantina Kreuzberg”. Eine Gruppe von Künstlern gestal­te­te die Außenfläche einer neu­en Pizzeria namens “Eckstück”.

street-art11
© MTO

Titel: melted boi graffiti

Dieses Werk wur­de für den Area-503-Graffiti-Contest erstellt. The Zork, so der Name des Künstlers, hat noch eini­ges mehr zu bie­ten.

street-art12
© The Zork

Titel: Mr. T

Dieses Werk ist Teil der USA-Collection des Künstlers Hector Arrivillagas.

street-art13
© Hector Arrivillaga

Titel: Ever – Roa

Ein Gemälde mit einer poli­ti­schen Botschaft: “Die Menschen ver­füt­tern den Kommunismus an das Biest.”

street-art14
© Nicolás Santiago Romero Escalada

Titel: Interpretive Machine #1

Dieses Kunstwerk ent­stand im Rahmen des Urban Art Festival in Winterthur.

street-art15
© never­crew

Titel: Face

Visionarya Vandalism gibt dir dei­ne täg­li­che Dosis an Graffiti, Wandgemälden und ande­rer urba­ner Kunst.

street-art16
© Visionarya Vandalism

Titel: Sum Times

3D-Bilder auf zwei­di­men­sio­na­len Oberflächen sind das Spezialgebiet des New Yorkers Aakash Nihalani.

street-art17
© Aakash Nihalani

Titel: Knowl­edge speaks — Wis­dom lis­tens

Wild Draw­ing kommt aus Bali und lebt und arbei­tet der­zeit in Athen. Er ver­fügt über meh­re­re Abschlüsse von Kunsthochschulen.

street-art18
© Wild Drawing

Titel: Face of the City

Hier fin­dest du eine Serie por­trät­ba­sie­ren­der Werke, die den ver­gäng­li­chen Charme moder­ner Städte mit den prä­gen­den Elementen mensch­li­cher Gesichter kom­bi­nie­ren.

street-art19
© Dan Bergeron

Titel: XYZ Axis

Matt nennt sei­nen digi­tal inspi­rier­ten Stil ‘Vectorfunk’. Schon seit den Anfängen sei­nes Schaffens ver­sieht er die unter­schied­lichs­ten Oberflächen mit die­ser beson­de­ren Art von Kunst.

street-art20
© Matt W. Moore

Dirk Metzmacher

Dirk Metzmacher

Dirk Metzmacher ist der Herausgegeber des Photoshop-Weblogs, sowie Fachjournalist und Photoshop-Profi, dessen Tutorials seit über 12 Jahren Leser von Fachpublikationen wie Galileo Press, DigitalPhoto, Dr.Web, Print24, PSD-Tutorials oder Noupe von den Grundlagen zum Thema Photoshop bis hin zu professionellen Arbeitsweisen begleitet haben. Sein Twitter-Account und seine Facebookseite.

Ein Kommentar

  1. Hallo,

    wart ihr schon mal in Wynwood – Miami? Da gibt es genug Wandgemälde/Grafittis, die hier locker eini­ge der Gezeigten ver­drängt hät­ten.

Schreibe einen Kommentar zu Robert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.