Anzeige
Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Projekte.
↬ Loslegen und Spaces testen ↬ Jetzt testen!
Dr. Web Team 31. Oktober 2005

Software: Freeware Highlight: PHP Coder

Kein Beitragsbild

Der Name PHP Coder wird dem kostenlosen Programm bei weitem nicht gerecht. Startet man das Programm nach der Installation, so erinnert die Arbeitsoberfläche mehr einem HTML-Editor als einem reinen PHP-Werkzeug.

Mit dem Coder können außer PHP-Scripten nämlich auch Webseiten programmiert werden. Dabei ist der Funktionsumfang mit dem vom HTML-Editor „Homesite“ vergleichbar. Was ist das Besondere an dem PHP-Coder? Er ermöglicht Scripte direkt aus dem Editor heraus zu testen. Vorausgesetzt, es wurde die benötigte Einstellung zu einem so genannten PHP-Interpreter gemacht und PHP auf dem Rechner installiert. Sind beide Vorrausetzungen erfüllt, können Scripte auf dem eigenen Rechner getestet werden.

Screenshot
Die Arbeitsoberfläche

Ein integrierter Class-Browser ermöglicht einen hierarchisch strukturierten Überblick über die Source-Files. Files lassen sich für Includes, Klassen und Funktionen parsen. Die PHP-Dokumentation lässt sich in einem Extra-Fenster einsehen. Auf diese Weise können die Funktionen problemlos nachgeschlagen werden. Ein Workspace-Fenster gibt einen Überblick über die einzelnen Teile des Gesamtprojektes. Daneben existiert ein File-Manager, mit dem sich, wie im Explorer die lokale wie die FTP-Ordner-Struktur bearbeiten lässt. Download – 840KB – Windows

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.