Anzeige
Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Projekte.
↬ Loslegen und Spaces testen ↬ Jetzt testen!
Dieter Petereit 20. Juni 2013

Salmon & Cream: Voll responsives WordPress Premium-Theme im Flat Design

Eins vorab: Das brandneue WordPress-Theme „Salmon & Cream“, das wir Ihnen im folgenden Beitrag vorstellen, können drei von Ihnen kostenlos abstauben. Bleiben Sie dran…

Salmon & Cream ist das erste Premium-Theme aus dem Hause goodbye, agency! Es orientiert sich an modernen Design-Grundsätzen und erinnert dabei auf den ersten und viele weitere Blicke an die vormals Metro genannte Oberfläche des aktuellen Windows 8. Das Theme ist voll responsiv und retina-tauglich. Verschiedene sinnvolle jQuery-Plugins sind direkt integriert. Salmon & Cream ist ganz sicher eines: sehr ungewöhnlich…

salmon-cream-presentation-w640

Anzeige

Salmon & Cream: Premium-Theme aus deutschen Landen

Die hinter dem Theme stehende goodbye, agency! ist eine Marke des Kollektivs Idee & Anhang, eines Zusammenschlusses von Designern und Freiberuflern aus Leipzig und Chemnitz. Unter anderem mit einem eigenen Theme-Shop und durch die Entwicklung von Templates für das neue Blog-System Ghost, aber auch mit ganzheitlichen Onlinekonzepten für mittelständische Kunden, will sich das junge Kollektiv einen Namen schaffen.

Das erste öffentlich sichtbare Ergebnis der Zusammenarbeit, das Theme Salmon & Cream, lässt die Prognose zu, dass Idee & Anhang mit goodbye, agency! zumindest gute Chancen hat, für frischen Wind unter den Theme-Providern zu sorgen.

salmon-cream-01

Seit etwa zwei Wochen wird Salmon & Cream über den Marktplatz Creative Market angeboten. 75 Dollar müssen Interessenten auf die virtuelle Ladentheke legen, um eine Lizenz für die Verwendung zu erwerben. Drei unserer Leserinnen oder Leser können mit etwas Glück eine Lizenz gewinnen und die 75 Dollar etwa für ein schickes Essen verprassen, dazu später mehr…

Salmon & Cream: Voll responsiv mit Mobile-First-Ansatz

Salmon & Cream gehört zur Gruppe der Portfolio-Themes. Freiberufler, vor allem aus visuell orientierten Bereichen, finden damit eine Spielwiese vor, auf der sie ihre Werke perfekt präsentieren können. Steuerberater und Rechtsanwälte sollten sich eher nach anderen Vorlagen umsehen.

salmon-cream-archives
Salmon & Cream: Blog-Archiv

Schaut man sich Salmon & Cream auf einem sehr großen Monitor an, so wird schnell deutlich, dass goodbye, agency! hier mit einem Mobile-First-Ansatz zu Werke gegangen ist. Auf meinem 27 Zoll Full HD springen mich die einzelnen Elemente geradezu an, während sie auf meinem Galaxy Note dezent, aber dennoch mit großen Touch-Targets daherkommen. In kleineren Viewports konvertiert die Navigation zu einem Off-Canvas-Menü, wie man es auch von G+ oder Facebooks Mobil-Apps kennt. Auf dem großen Schirm bleibt die Navigation als Top-Bar sichtbar, die bis zu drei Sub-Menü-Level zu bieten hat.

Neben Salmon & Cream, der namensgebenden Farbvariante, stehen noch Bahama Blue und Concrete Gray zur Verfügung. Wenn also Lachs nicht Ihre Farbe ist, eine der beiden anderen Optionen passt sicher. Trotz seiner deutschen Herkunft bringt das Theme die deutsche Sprache nicht mit, sondern ist vollständig englisch gehalten. Immerhin kann Salmon & Cream über den Standard PoEdit einfach lokalisiert werden. Die erforderlichen .po/.mo-Dateien sind Bestandteil des Pakets. Durch Theme-Options im Backend kann die Vorlage auch von weniger technik-affinen WordPressern einfach angepasst werden.

salmon-cream-switch-theme
Salmon & Cream: Weitere Farbvarianten

Salmon & Cream wurde mit HTML5, CSS3 und JavaScript realisiert. Das CSS entstand via LESS, wobei die entsprechenden LESS-Dateien ebenfalls mitgeliefert werden.

Das erste Premium-Theme der goodbye, agency! ist auf jeden Fall ungewöhnlich. Nach eigenen Angaben ist auch genau das eines der Ziele des jungen Kollektivs. Man will Themes schaffen, die sich durch ihre Andersartigkeit vom langweiligen 0815-Einheitsbrei absetzen. Da kann ich nur bestätigen: Das hat schon mal geklappt!

salmon-cream-blog-page
Salmon & Cream: kann natürlich auch klassischen Blog-Content aufnehmen

Salmon & Cream mit etwas Glück gewinnen

Passt Salmon & Cream für Ihr Portfolio, so sollten Sie die 75 Dollar in die Hand nehmen und das Theme im Creative Market erwerben. Oder Sie warten noch zwei Tage und versuchen Ihr Glück erst einmal bei unserer Verlosung

Die Teilnahme an unserem Gewinnspiel ist recht einfach, aber an eine kleine Bedingung geknüpft, nämlich an einen vorhandenen oder noch zu erstellenden Google+ Account. Sollten Sie noch nicht bei Google+ vertreten sein, können Sie sich schnell und unkompliziert hier einen Account anlegen. Google+ ist nach unserer Erfahrung die Plattform mit den besten Diskussionen zu technischen Themen, die derzeit am Markt ist. Sind Sie als Designschaffender unterwegs, wäre Google+ ohnehin ein Empfehlung, auch abseits dieses Gewinnspiels.

Haben Sie bereits einen Google+ Account, geht es so weiter: Unter diesem Beitrag muss ein Kommentar platziert werden. Bitte schreiben Sie uns, zu welchem Zweck Sie Salmon & Cream einsetzen wollen, also etwa für Ihr Fotografen-Portfolio, Ihr Design-Showcase oder was immer Sie umtreibt.

Neben einer gültigen E-Mail-Adresse, die ausschließlich genutzt wird, um Sie im Falle des Gewinns kontaktieren zu können, hinterlegen Sie im Feld „Website“ den Link zu Ihrem Google+ Profil. Nun fügen Sie, sofern noch nicht geschehen, + Dr. Web Magazin zu Ihren Kreisen hinzu. Gewinnchance gewahrt.

Die Aktion läuft bis Freitag, 21. Juni 2013, 18:00 Uhr. Alle bis dahin eintrudelnden, gültigen Kommentare nehmen an der Ziehung teil. Die Gewinner werden via Google+ bekannt gegeben. Viel Erfolg!

Links zum Beitrag

  • Salmon & Cream | Live Preview
  • Salmon & Cream | Creative Market
  • Idee & Anhang – Zusammenschluss aus Freiberuflern in Leipzig und Chemnitz | Homepage

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design.

24 Kommentare

  1. Das is mal sehr nice :)

  2. Wurden die Gewinner denn schon bekannt gegeben?

  3. Ich würde die Fotografie-Webseite meiner Schwester auf Vordermann bringen.

  4. Endlich ein Grund mein Design Portfolio responsive zu machen!

  5. Würde das Theme für den längst überfälligen Relaunch meines Firmenauftritts nutzen.

  6. Schick – Hoffentlich kommen mehr so nette Designs.
    Ich würde es einsetzen um endlich mal ein Fotoblog mit Architekturbildern umzusetzen.

  7. Da ich immer irgend ein Projekt umsetze würde das Theme sicher nicht lang herum liegen. Da ich Seit Anfang des Jahres selbständig bin und noch nicht dazu kam eine Webseite auf zu setzen, wäre das doch die nötige Motivation :). Vllt gewinn ich ja mal was, aber auch allen anderen viel Glück :)

  8. Das Theme würde ich für die Webseite eines StartUp’s nutzen.

  9. Ich würde für das Theme sicherlich einen guten Platz finden.

  10. Sehr schön, ich würde damit einen Blog für Wander- und Schifahrtipps in Tirol machen.

  11. noch keine Ahnung, ich finde es einfach nur geil! Vielleicht wird daraus unser Foodprojekt, welches wir schon lange planen!

  12. Ich würde das Theme für das Portfolio eines befreundeten Fotografen/Illustrators nutzen.

  13. Ich kenne jemanden, der einen kleinen Blog öffnen will, dem würde ich dann dieses Template einbauen :)

  14. Miene Webseite zu einem Design Showcase / Portfolio Abspecken, das wäre jetzt genau das richtige :-)

  15. Ich würde das für meine private Homepage nehmen.

  16. Bislang hat mich der Zeitaufwand zur Erstellung eines eigenen Fotoblogs davon abgehalten, einen anzulegen. Das Problem hätte ich mit S&C aus dem Weg.

  17. Würde gerne damit meine Fotos präsentieren oder für einen Blogg 42!

  18. Das Theme würde ich für meinen Fitness-Blog nutzen!

  19. Endlich mal was Schickes für eine neue Portfolio-Webseite :-)

  20. Das sieht aus, wie das neue Design der Page meiner Band :-)
    Gibt es auch eine Live-Preview von dem Theme? Das wäre noch toll.

  21. Ich würde damit endlich meine Fotos auf eine schöne Art und Weise präsentieren können. Ich suche schon lange nach einem geeigneten Theme dafür.

  22. Ich baue mir gerade ein Foto-Blog auf, da ich die Fotografie für mich entdeckt habe. Später möchte ich den Blog zur eigenen Website ausbauen um eventuell selbstständig tätig zu werden. Eine positive Online-Reputation ist heute extrem wichtig.

Tut uns leid, aber die Kommentare sind geschlossen...