Kategorien
Betriebliches E-Business E-Commerce SEO

Neukundengewinnung: So baust du effizient einen großen Kundenstamm auf

Wenn Du Dein Unternehmen, Startup oder Vertrieb langfristig erfolgreich sehen möchtest, musst Du zwingend neue Kunden akquirieren. Doch die Neukundengewinnung stellt sich für viele Unternehmer als echte Schwierigkeit heraus. Wir werfen einen Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten der Neukundengewinnung und verraten Dir die verschiedenen effektiven Lösungen für mehr Erfolg.

Anzeige

Passive und aktive Kundenakquise unterscheiden

Grundsätzlich muss zunächst einmal zwischen verschiedenen Formen der Kundengewinnung unterschieden werden. Zum einen gibt es hier die aktive Kundengewinnung, bei welcher Du die Kunden aktiv ansprichst und versuchst diese durch eine direkte Kontaktaufnahme von Deinem Unternehmen und Deinen Angeboten zu überzeugen. Auf der anderen Seite steht die passive Form der Kundenakquise, bei welcher Deine Maßnahmen nicht auf einen bestimmten Kunden ausgerichtet sind, sondern von den Kunden aktiv gesucht oder genutzt werden müssen.

Bildquelle: Gerd Altmann / Pixabay

Beide Varianten funktionieren und schließen sich nicht gegenseitig aus. Effektiv ist die Kundengewinnung immer dann, wenn Du Deine potentiellen Kunden auf vielen Ebenen und Kanälen erreichst.

Content-Marketing – der moderne Weg zum Kunden

Das reine Online-Marketing über Inhalte, auch Content-Marketing genannt ist aktuell ein sehr wichtiger Weg zur Kundengewinnung. Dabei stehen vor allem die Inhalte und deren Nutzen für den Besucher im Vordergrund. Das bedeutet, dass Du nicht dezidiert Werbung für Deine Produkte oder Dein Unternehmen machst, sondern den Besucher vor allem mit wichtigen und hilfreichen Informationen versorgst.

Du schlüpfst somit in eine bestimmte Rolle und wirst von den Besuchern als Experte in bestimmten Bereichen wahrgenommen. Das bedeutet, dass die Besucher Dir nach und nach mehr Vertrauen entgegenbringen und somit Dich und Dein Unternehmen positiv besetzen. Von diesem Punkt an ist es häufig nur noch ein kleiner Schritt die Besucher auch zu echten Kunden und Käufern zu machen.

Das Content-Marketing setzt allerdings auch ein erhebliches Maß an Wissen voraus, da Du durch beständige Informationen die Kunden unterhalten und begeistern musst.

Anzeige

Werbemittel – traditionell und dennoch enorm erfolgreich

Bildquelle: Mudassar Iqbal / Pixabay

Das Werben mit Werbemitteln um neue Kunden ist eine ganz traditionelle Form der Werbung, die immer noch nichts von ihrer Effizienz und ihrem Nutzen verloren hat. Ganz im Gegenteil kann man als Unternehmen in der heutigen Zeit sogar noch stärker auf sich aufmerksam machen, da in vielen Branchen diese Form der Werbung nicht mehr genutzt wird.

Bedruckte Werbemittel bieten dabei den Vorteil der sehr großen Sichtbarkeit, da diese häufig nicht nur von einer Person, sondern auch von deren Begleitern oder Passanten wahrgenommen werden. Ein gutes bis sehr gutes Beispiel ist hier bei der Deutschen Bahn zu finden. Diese hatte eine ganze Zeit lang auf gut sichtbare, rote Regenschirme mit dem DB-Logo gesetzt und mit diesen die eigene Werbebotschaft verbreitet. Die Schirme hatten für den Besitzer einen praktischen Nutzen, waren sehr gut sichtbar und auffällig und wurden dementsprechend von vielen Menschen gesehen.

Ähnlich verhält es sich mit vielen anderen Werbemitteln, welche passend zur Branche ausgewählt und verteilt werden können.

Wichtig ist immer, dass die Werbemittel auf der einen Seite einen großen Nutzen für den Besitzer mit sich bringen, also einen Mehrwert besitzen und auf der anderen Seite möglichst viele Personen erreichen.

Wurfsendungen – für lokale Unternehmen immer noch eine gute Wahl

Vor allem lokal arbeitende Unternehmen können wieder erfolgreich auf Wurfsendungen setzen. Denn dank der stärkeren Verbreitung von E-Mails ist der Briefkasten in der Regel deutlich aufgeräumter als in früheren Zeiten. Echte Prospekte und Werbemittel werden somit mit größerer Aufmerksamkeit bedacht.

Innovative Designs bei diesen Werbemitteln, welche die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich ziehen, können hier besonders erfolgreich sein und den gewünschten Effekt erzielen. Allerdings haben auch diese Werbemittel eine sehr breite Streuung, da diese nicht gezielt an eine bestimmte Zielgruppe ausgeliefert werden können. Dementsprechend lassen sich solche Wurfsendungen weder personalisieren, noch an eine sehr eng definierte Zielgruppe anpassen.

Guerilla Marketing – überrasche potentielle Kunden

Das Guerilla Marketing ist eine Möglichkeit mit beschränktem Budget die Kunden mit ungewöhnlichen Werbebotschaften zu erreichen und somit Aufmerksamkeit zu generieren. Egal ob

  • per Plakatkampagne
  • Fahrzeugwerbung oder
  • Street Branding.

Je auffälliger Deine Werbung ist, umso stärker wird diese verbreitet. Von diesen Vorteilen profitieren auch große Unternehmen wie beispielsweise IKEA. Diese hatten in New York eine Werbekampagne gestartet, um den Bewohnern die Vorteile der Möbel aus dem Möbelhaus näher zu bringen. Statt dabei auf Plakate oder andere Formen des Marketings zu setzen, präsentierte der Konzern auf den Straßen der Stadt insgesamt 670 verschiedene Möbelzusammenstellungen. Dafür wurden rund 10 Tonnen an IKEA-Möbeln in New York ausgestellt.

Eine Aktion, welche das Unternehmen schnell ins Gespräch brachte und somit für viele neue Kunden sorgte.

Große und kleine Unternehmen profitieren gleichermaßen

Bildquelle: rawpixel / Pixabay

Gute Lösungen zur Neukundengewinnung müssen nicht immer teuer oder aufwändig sein. Wichtig ist, dass die gewählten Methoden viele Menschen erreichen. Wenn Du Dich für eine passende Methode entschieden hast, bedeutet das zudem nicht, dass Du auf alle anderen Methoden verzichten musst.

Content-Marketing und bedruckte Werbemittel schließen sich nicht aus, sondern können sich perfekt ergänzen. Auch Guerilla Marketing funktioniert hervorragend als Ergänzung und kann neue Kunden in Dein Unternehmen locken.

Beitragsbild: Gerd Altmann / Pixabay

2 Kommentare zu “Neukundengewinnung: So baust du effizient einen großen Kundenstamm auf”

Ich wusste noch gar nicht, dass bedruckte Werbemittel immer noch so beliebt sind. Ich denke ich selbst fände praktische Gegenstände am besten, die einen nutzen für die Leute haben. Damit sie sie aufheben und immer wieder nutzen, wodurch sie immer wieder das Logo meiner Firma sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.