Anzeige
Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Projekte.
↬ Loslegen und Spaces testen ↬ Jetzt testen!
Andreas Hecht 18. März 2015

Neu und unverbraucht: 10 frische, kostenlose WordPress-Plugins (Ausgabe: März 2015)

Kein Beitragsbild

Auch in diesem Monat haben wir wieder für Sie das WordPress-Plugin-Verzeichnis durchgeforstet, um die besten neuen WordPress-Helferlein für Sie zu finden. Plugins machen erst das Salz in der Suppe von WordPress aus, ohne sie wäre das CMS ziemlich eingeschränkt. Um Ihnen so viel Nutzen wie nur möglich zu bringen, stellen wir in dieser Reihe nicht die Erweiterungen vor, die bereits jeder kennt, sondern wirklich frische, neue und unverbrauchte Plugins. Die vorgestellte Mischung ist bunt. Damit dürfte für die meisten WordPress-Seitenbetreiber durchaus das richtige Plugin dabei sein.

wordpress-plugins-maerz2015-teaser

1. Twitter SLM

Twitter SLM

Anzeige

Das Plugin sorgt für automatische Tweets, wenn neue Beiträge und /oder Seiten veröffentlicht werden. So wird die Chance gefördert, dass durch Tweets mehr Besucher auf Ihre Webseite gelenkt werden. Zudem bringt es etwas Erleichterung mit, denn der Tweet für den neuen Artikel muss nicht mehr selbsttätig erledigt werden. Ein einfach zu bedienendes und sehr wirksam erscheinendes Plugin.

Die Einstellungen:

twitter-social-link-machine-settings

Sämtliche Tweets werden geloggt:

Log Twitter SLM

  • Entwickler: drmaxim
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 17.03.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht vorhanden
  • Download von WordPress.org

2. Media Files

Mit diesem Plugin können Sie neue Spalten in der Medienbibliothek anlegen. Die neuen Spalten sind Dateigröße und MIME-Typ. Die Dateigrößen-Spalte kann sortiert werden, sodass Sie die Dateien mit den größten Formaten auf einfache Weise finden. Zusätzlich können noch die Beitragsbilder zu den Listen-Übersichten der Beiträge und auch der Seiten hinzugefügt werden.

Einige Screenshots:

screenshot-1 screenshot-2 screenshot-3

  • Entwickler: José Conti
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 17.03.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht vorhanden
  • Download von WordPress.org

3. Latest Video

latest-video

Latest Video erzeugt ein neues Widget, dass das letzte mittels Iframe eingebettete Video anzeigt. Es erzeugt einen Link zum Beitrag, in dem sich das Video befindet, verlinkt die Kategorie des Videos und ist responsive und kompatibel mit mobilen Geräten. Eine Demo des Widgets ist online, man muss die Katze also nicht im Sack kaufen.

latest-video-uebersicht

  • Entwickler: WebCodeWrap
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 16.03.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Latest Video Demo
  • Download von WordPress.org

4. WooCommerce Shipment Tracking

woocommerce-shipment-tracking

WooCommerce Shipment Tracking lässt Ihre Kunden die Paket-Sendungen leicht nachverfolgen und bietet somit ein Plus an Benutzerfreundlichkeit. Händler können recht einfach die Versandinformationen zu den Bestellungen verwalten und Ihren Kunden eine Sendungsverfolgung bieten. Vor der Aktivierung des Plugins ist darauf zu achten, dass das unbedingt zur Funktion benötigte WooCommerce-Plugin installiert und aktiviert ist. WooCommerce Shipment Tracking fügt dem WooCommerce WordPress-Plugin einen weiteren Menüpunkt namens „Order Tracking“ hinzu. Dort können Sie dann alle nötigen Einstellungen tätigen.

Screenshots:

Screenshot screenshot-2 screenshot-4 screenshot-5

  • Entwickler: WooCommerce Plugin
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 16.03.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht vorhanden
  • Download von WordPress.org

5. Restrict User Access

restrict-user-access

Mit diesem Plugin lässt sich leicht steuern, welche Benutzerrollen Zugriff auf ausgewählte Inhalte haben sollen. Auch Mitgliedschafts-Bereiche der Webseite lassen sich mit Restrict User Access leicht umsetzen. Sie können eine unbegrenzte Anzahl von Restriktionen erstellen ohne eine Zeile Code anfassen zu müssen. Das Plugin stellt Ihnen eine Menge Werkzeuge zur verfügung, um Inhalte nur für bestimmte Benutzerrollen (Administrator, Redakteur, Autor) freizugeben, oder Einschränkungen nur nach Zeitplan zu realisieren. Nicht autorisierte Benutzer können hierbei auf eine vorher definierte Seite weitergeleitet werden und es können auch Anreisser-Texte (Excerpts) erstellt werden, um den vollen Zugriff dann nur für Mitglieder freizugeben und so weiter… Auch Shortcodes stellt das Restrict User Access Plugin zur Verfügung. Diese können in Beiträgen oder Seiten eingestezt werden.

  • Entwickler: Joachim Jensen (Intox Studio)
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 16.03.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Github-Seite des Plugins
  • Download von WordPress.org

6. Logo Controller

Das kleine WordPress-Plugin Logo Controller erweitert den Theme-Customizer (Design => Anpassen) um eine neue Sektion, in der sich dann das Logo für die Website und die WordPress-Login-Seite anpassen lässt. Nachdem das Logo auf der „Anpassen“-Seite gewählt wurde, muss allerdings noch eine PHP-Funktion im Theme nachgerüstet werden. In die (meistens richtig) header.php-Datei muss dort, wo die Anzeige für den Seitentitel ist, folgendes eingefügt werden:

<?php echo hyyan_the_logo();?>

php-funktion-in-theme-einfuegen

Eventuell ist noch das CSS anzupassen, damit der Seitentitel und die Beschreibung der Seite nicht mehr angezeigt werden. Das Plugin ist recht frisch am Markt und noch nicht ganz ausgereift, jedoch sehr interessant.

  • Entwickler: Hyyan Abo Fakher
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 16.03.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht vorhanden
  • Download von WordPress.org

7. SN Scroll To Up

Das SN Scroll to Up Plugin fügt jeder WordPress-Website den ganz im Trend liegenden „Nach Oben Scrollen“-Button hinzu. Der Scrollvorgang an sich ist mit JavaScript animiert und kann angepasst werden. Auch die Farbe des Buttons kann schnell geändert werden. Da der Button ein Icon-Font-Button ist, kann auch dieser verändert, oder durch einen anderen ersetzt werden. Scroll to Up ist eine praktische Erweiterung für jedes WordPress-Theme.

SN Scroll to Up WordPress-Plugin screenshot-2

  • Entwickler: syednuman
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 15.03.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht vorhanden
  • Download von WordPress.org

8. WPi Designer Button

wpi-designer-button

WPI Designer Button ist ein sehr umfassendes Plugin zur Generierung von Buttons und Call-To-Action-Buttons, die überall mittels Shortcode eingesetzt werden können. Für den WordPress-Editor wird ein visueller Shortcode-Generator zur leichteren Implementierung der generierten Buttons angeboten. Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal ist das Design-Studio, in dem die Buttons visuell entwickelt werden können. Das bietet meines Wissens nach kein anderes Plugin.

Design-Studio

Die Funktionen des Plugins sind so umfassend, dass ich lieber die Videos zum Plugin sprechen lassen möchte:

9. Outstanding Bar

Die Outstanding Bar - WordPress Plugin

Eine neue, ständig am unteren Ende der Website präsente und nicht aufdringliche Leiste zum Einsammeln von E-Mail-Adressen für den E-Mail-Newsletter. Falls sich die Besucher der Website durch diese Leiste gestört fühlen, so ist es möglich, die Outstanding Bar auch auszublenden. Das Plugin setzt keinen Link auf irgendeine Website, so dass man die Leiste auch im Sinne der Suchmaschinenoptimierung hervorragend einsetzen kann. Die Outstanding Bar funktioniert bis jetzt nur mit dem Anbieter MailChimp. Die Outstanding Bar kann farblich auf eigene Bedürfnisse angepasst werden.

Outstanding Bar screenshot-1

 

Die Oustanding Bar WordPress Plugin ob-up

  • Entwickler: wearecontrast, mikeag, fredrivett
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 15.03.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Die Oustanding Bar Homepage
  • Download von WordPress.org

10. Easy Featured Images

easy-featured-images

Mit Easy Featured Images können Sie Beitragsbilder wesentlich effizienter zuweisen, besonders, wenn Sie viele Beiträge nacharbeiten müssen. Mit diesem Plugin müssen Sie dazu nicht mehr die einzelnen Artikel öffnen, um dann die Beitragsbilder (Featured Images) zu setzen. Diese Aufgabe können Sie mit dem Plugin ganz bequem von der Beitragsliste aus machen, dort haben Sie dann die Möglichkeiten, zugewiesene Beitragsbilder zu ersetzen oder neue mit dem Medienfenster hochzuladen. Mittels Ajax werden die Bilder dann sofort vergeben, die einzelnen Seiten müssen nicht mehr bearbeitet oder aktualisiert werden.

screenshot-1

  • Entwickler: danielpataki
  • Wird ständig weiter entwickelt: Ja
  • Letzte Version vom: 15.03.2015
  • Kosten: kostenfrei über WordPress.org
  • Lizenz: GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
  • Wechselwirkungen mit anderen Plugins: nicht bekannt
  • Entwickler-Homepage: Nicht vorhanden
  • Download von WordPress.org

Fazit

Das war unsere monatliche Liste mit den neuesten WordPress-Plugins. Keines dieser Plugins ist bereits so bekannt, wie es sein sollte, oder in hunderten Installationen am Laufen. Ich persönlich freue mich über die Outstanding Bar, die eine wirklich gute Alternative zur Hello-Bar darstellt. Welches Plugin Ist Ihr Favorit?

Links zum Beitrag

(dpe)

Andreas Hecht

Andreas Hecht

entwickelt WordPress-Websites und bietet dir einen Website Sicherheit Service und einen Performance Service für deine Website. Außerdem ist er Spezialist für Onpage SEO und bringt Deine Website in die Top-Suchergebnisse von Google. Auf seinem Blog schreibt er über WordPress, SEO und Content SEO.

5 Kommentare

  1. Direkt ein Favourite auf wordpress.org für Easy Featured Images vergeben – sieht nach einer sehr sinnvollen Arbeitserleichterung aus. Danke für den Tipp!

  2. Danke für die Plugin tipps, sind nützliche dabei werde mir zwei genauer ansehen, die Nummer 4 und 5 mal sehen vllt mach ich über 4 ein tutorial fertig :)

  3. Vielen Dank für die tollen Tipps. Gerade ich als „Neuling“ habe es recht schwer mich in dem ganzen zurecht zu finden. Aber mit netter Hilfe klappt es dann doch irgendwie :)

  4. Da sind mal wirklich viele gute und interessante Tips darunter. Vor allem die Erweiterungen für die Mediathek. Viele Leute suchen nach Wegen, die Arbeit mit dieser immer noch sehr sperrigen Medienbibliothek zu erleichtern. Diese Newsletter Bar hat für mich den entscheidenden Nachteil, dass sie nur mit Mailchimp möchte … Es gibt auch noch andere Lösungen!
    Für einen Scroll To Top Button brauche ich kein Plugin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.