Anzeige
Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Projekte.
↬ Loslegen und Spaces testen ↬ Jetzt testen!
Dr. Web Team 5. Juli 2007

Marktforschung im Eigenbau

Kein Beitragsbild

Allen Webanalytics-Lösungen zum Trotz, so richtig Bescheid weiß der Seitenbetreiber über seine Besucher nicht. Will er zum Beispiel jenseits von AdSense und Affiliate-Werbung seine Seiten vermarkten, könnte er so genannte Profildaten seines Surfpublikums gut gebrauchen. Macht in den Mediadaten Eindruck, und die Mediaagenturen, Hüter der goldenen Budgettöpfe, sehen so etwas gerne. Denn die müssen entscheiden, ob Werbeprodukt und Werbeträger zueinander passen, und da ist Statistikkram immer hilfreich. Also wendet er sich bittend ans Besuchervolk und will Auskunft über Alter, Einkommen, Beruf, Funktion, Tod und Teufel haben… Ein Job für Questionform.

Wix Webseiten — echt superpraktisch. ↬ Mehr erfahren

Mit etwas Drag & Drop und Tipparbeit ist die eigene „Haushaltsumfrage“ schnell auf der Website veröffentlicht. In Echtzeit lässt sich dann anschauen, was nach Treu und Glauben geantwortet wird. Die Teilnehmerquote sollte so hoch wie möglich sein, damit etwas einigermaßen Repräsentatives herauskommt. Doch wer lässt schon einfach so seine Datenhosen herunter? Ein Gewinnspiel könnte da die Motivation erhöhen. Und wenn am Ende der Umfrage nicht das Ergebnis vorliegt, was der Seitenbetreiber sich gewünscht hat? Nun, ein Mann namens Winston Churchill sagte – angeblich – einmal: „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.“… Das Frage & Antwort-Spiel gibt es in einer abgespeckten Form sogar kostenlos.

Anzeige

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.