Die Fundstücke aus dem Dr. Web Newsletter 317

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren...

In unserem Newsletter stellen wir regelmäßig kleine Tools und Dienste vor, die euch das Leben als Seitenbetreiber und Webdesigner leichter machen. Unser Newsletter ist nicht so wie andere. Die meisten unserer Kollegen versenden lediglich eine Liste der veröffentlichten Artikel nochmal per E-Mail an die Leserschaft. Bei uns gibt es exklusive Sonderinhalte, die du vor allen anderen Leserinnen und Lesern im heimischen Postfach findest. Heute stelle ich dir die Highlights des Newsletters 317 vor. Abonnenten haben schon den Newsletter 318 im Postfach. Willst du auch Abonnent werden? Es ist natürlich vollkommen kostenlos.

Design-Inspiration Oktober 2016

fragment-deternite-big-500-opt

Die belgische Grafikdesignerin Veerle Pieters stellt monatlich für unsere Kollegen vom Smashing Magazine einen Beitrag mit Design-Inspirationen zusammen. Und diese Beiträge sind bei weitem nicht so, wie die hunderte ähnlich betitelter Beiträge, die du auf den Copycats dieser Welt finden kannst. Denn Veerle weiß, wovon sie spricht und sortiert den Einheitsbrei gleich aus. So bleiben nur echte Perlen zurück, die sie mit viel Liebe zum Detail vorstellt.

Immer wieder überraschen mich die teils skurrilen Fundstücke aufs neue. Wenn du Inspiration außerhalb des bloßen Mainstreams, etwas abseits deiner Komfortzone suchst, dann empfehle ich dir nicht nur diesen Beitrag, sondern jeden Beitrag, den Veerle Pieters veröffentlicht.

Lass dich inspirieren >>

Google Pixel: Mockup in PSD

google-pixel-free-psd-mockup

Vor zwei Tagen stellte Google die neue Linie seiner Smartphones unter dem Namen Pixel vor. Die Jungs von Designermill waren blitzschnell und bieten bereits ein PSD-Mockup des neuen Pixel an. Wie immer handelt es sich um eine kostenlose Ressource, die du frei verwenden kannst. Du benötigst dafür Photoshop oder ein anderen PSD-fähiges Programm.

Jetzt PSD holen >>

Kennst du unser E-Book-Bundle? Spare jetzt 6,99 €!

E-Book Bundle von Andreas Hecht

Des Schreibers Einmaleins: Themen finden leicht gemacht

toilet-1542514_1280-768x512

Wie machen das eigentlich Buchautoren? Schreiben die auch für Suchalgorithmen? Nein, das tun sie nicht. Jedenfalls nicht, dass ich wüsste. Erstaunlich, oder? Trotzdem werden Bücher gekauft und gelesen. Und eine Diskussion über Werbung in Büchern nebst paralleler Adblocker-Nutzung habe ich ebenfalls noch nie wahrgenommen. Ist dieser ganze SEO-Mist vielleicht nicht doch ein wenig übertrieben?

Vorsicht, langer Text >>

Tool-Tipps #1: Wenk

drwnl06102016-wenk

Wenk ist eine sehr leichtgewichtige CSS-Lösung aus Kapstadt. Komprimiert bringt das kleine Tool des Südafrikaners Tiaan du Plessis gerade mal 700 Bytes, also unter ein Kilobyte auf die Waage. Verwendet wird es, um Tool-Tipps zu beliebigen Elementen hinzuzufügen, Dabei kann das Styling sehr einfach per HTML5 Data-Attribut am Element erfolgen. So ist kein Gefrickel im zugrundeliegenden CSS erforderlich.

In der Standardeinstellung ist der Tool-Tipp immer so breit wie der Inhaltscontainer, an dem er haftet. Wenk wird kostenfrei unter der MIT-Lizenz bereitgestellt.

Mehr Infos gibt es hier >>

Tool-Tipps #2: Taggd

drwnl06102016-taggd

Taggd ist eine JavaScript-Bibliothek des Niederländers Tim Severien. Mit ihrer Hilfe fügst du Tool-Tipps zu Bildern hinzu. Dabei kannst du die Position fix bestimmen. Das Bild verhält sich trotzdem voll responsiv.

Taggd verfügt über keinerlei Abhängigkeiten, ist sehr einfach zu verwenden und voll auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Tim stellt sein Tool kostenfrei unter der MIT-Lizenz zur Verwendung bereit.

Schau es dir hier an >>

Fantastische Lifestyle-Fotos von Max Münch

9032fb05-6c3e-46c8-8188-ad9d515f9929

Bist du bereit für eine fantastische Reise? Bewaffnet mit Neugier und Abenteuerlust und begleitet von seiner Kamera ist das Ausnahmetalent Max Münch für Projekt #Disconnect in die Mongolei aufgebrochen.

Mitgebracht hat er fesselnde Fotos und Videos voller narrativer Kraft und Authentizität, die ab dem 12. Oktober exklusiv bei Fotolia by Adobe erhältlich sind. Erfahre alles über das faszinierende Kreativ-Projekt und sichere dir außerdem vier Gratisdateien: nur im Fotolia by Adobe Blog!

Hier entdecken >>

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.