Link des Tages: Aktuelle Nachrichten von Webdesigner News

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren...

Will man stets auf dem Laufenden sein, was modernes Webdesign und zeitgemäße Entwicklung betrifft, so hat man sich ganz schön was vorgenommen. Mein eigener RSS-Reader ist bepackt mit über 500 Feeds – Tendenz steigend. Natürlich kostet mich allein das Sichten (und Verwerfen) dieser News einen Haufen Zeit, und das, obwohl sämtliche Artikel schon im verhältnismäßig leicht bekömmlichen Leseformat vorliegen. Man stelle sich vor, ich müsste all diese Seiten tatsächlich manuell abklappern. Das wäre beim besten Willen nicht zu leisten und würde auch wirtschaftlich betrachtet, den Aufwand nicht rechtfertigen. Im Tech-Sektor gibt es das beliebte TechMeme, dessen River hinab stets die heißesten Tech-News plätschern, aber was sollen Webdesigner und -entwickler tun? Stimmt schon, es gibt auch für uns ein paar nützliche Dienste, wenn auch vielleicht bloß eine Handvoll. Heute zeige ich Ihnen den gerade gewachsenen sechsten Finger…

Webdesigner News – kuratierte Shortnews für Designer und Developer

Webdesigner News heißt unsere heutige Neuvorstellung und ist ein Projekt der Macher der bekannten Designerplattform Webdesigner Depot, auch bekannt für die Schnäppchen-Schießbude Mighty Deals (und ein paar weiteren). Gut so, denn ihnen wird man die erforderliche Expertise wohl kaum absprechen wollen. Webdesigner News ist dementsprechend auch eine technisch einwandfreie Seite. Sie steht in der Tradition von Hacker News (HN) und Designer News(DN), wobei die letztgenannte Seite der direkteste Wettbewerber ist. Sowohl optisch wie funktional lehnt sich Webdesigner News mehr oder minder stark an HN und DN an. Die Seite zeigt eine Timeline der besten und aktuellsten Artikel zu den abgedeckten Themen und verzichtet dabei weitestgehend auf jede Art von Eye-Candy.

So sieht das dann aus:

Anders als bei den Wettbewerbern steht hinter Webdesigner News eine Redaktion, die selber nach Inhalten wühlt und die Einreichungen aus der Leserschaft überprüft, um ein gewisses Qualitätsniveau von vornherein zu sichern, wo sich andere auf die Crowd-Intelligenz im Rahmen von Up- und Downvoting verlassen. Zusätzlich zur redaktionellen Betreuung bietet Webdesigner News die bekannten Features wie Likes, Shares, Upvotes und Kommentare ebenfalls. Webdesigner News erfordert indes nicht die Erstellung eines Accounts, um Artikellinks einreichen zu können. Das funktioniert ohne, was wiederum der Tatsache geschuldet ist, dass Einreichungen nicht sofort sichtbar sind, sondern von der bereits genannten Redaktion nochmal geprüft werden. Die Einrichtung eines Kontos ist möglich, dient aber lediglich der Interaktion und dem Tracking der besten Stories.

Webdesigner News ist schon reichlich groß und strukturiert sich in 12 gängige Kategorien. Sollten Sie also ausschließlich an Typografie interessiert sein, beschränken Sie Ihren Konsum auf diese Kategorie. Gleiches gilt für die Themen UX, Apps und viele mehr.

Die Macher der Webdesigner News stellen ihr Projekt so vor:

Kennst du unser E-Book-Bundle? Spare jetzt 6,99 €!

E-Book Bundle von Andreas Hecht

You likely spend hours every morning browsing through hundreds of posts on your RSS feeds, hoping to stumble across relevant stories. Webdesigner News was built to provide web designers and developers with a single location to discover the latest and most significant stories on the Web.
We search through hundreds of posts on blogs, social media, and news channels, to deliver the most essential stories of the day. The content covers quality news, fresh tools and apps, case studies, code demos, inspiration posts, videos and more.
With frequent updates throughout the day, you’ll always find something interesting and fun to read.

Webdesigner News ist auf jeden Fall eine starke Quelle für frische News und Beiträge. Die Aktualität ist bar jeglicher Kritik. Wenn man sicherstellen will, dass man ausschließlich das frischeste vom Frischen serviert bekommt, nutzt man die eingebauten Filter, um die Inhalte nach Alter zu sortieren, etwa beschränkt man die Anzeige auf die letzten 24 Stunden.

Die Inhalte sind auch via RSS, etwa Feedly oder was immer Sie zu Ihrem Reader auserkoren haben, zugänglich. Wollen Sie auf keinen Fall was verpassen, empfiehlt sich das Abo des ebenfalls verfügbaren E-Mail-Newsletters.

Hat die Sache einen Haken? Klar hat sie das. Alle Inhalte sind ausschließlich in englischer Sprache verfügbar. Ob und wann sich das eventuell mal ändern könnte, steht irgendwo, vermutlich in den Sternen. Wer allerdings mit englischen Texten kein Problem hat, sollte sich Webdesigner News auf jeden Fall mal ansehen.

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.