LightCMS: Homepage-Baukasten der Extraklasse

Es gibt keinen Mangel an Content Management Systemen (CMS), die dir helfen, deine eigene Website zu erstellen. Und wo wir gerade von Content Management Systemen reden, sollten wir nicht vergessen, dass immer mehr Online-Homepage-Baukästen im Kern ebenfalls CMS-Funktion haben und dabei einige Funktionen und Dienste beinhalten, die in ihrer Nische einzigartig sind. In diesem Artikel werden wir uns mit einem solchen Homepage-Baukasten mit CMS-Funktionalität befassen: LightCMS.

LightCMS: Homepage-Baukasten der Extraklasse

LightCMS: Homepage-Baukasten der Extraklasse

Was ist LightCMS?

LightCMS ist ein Homepage-Baukasten, mit dessen Hilfe du Websites in einer einfachen, intuitiven Benutzerumgebung erstellst. LIghtCMS kann für jede Art von Website verwendet werden, sei es ein Blog, ein Online-Shop, ein Online-Portfolio oder was dir sonst so einfällt.

LightCMS macht dir diese Dinge – wie der Name schon erahnen lässt – leicht. Allerdings bedeutet der leichte Umgang mit LightCMS nicht, dass bestimmmte Funktionen fehlen würden oder dass du dein Design nicht vernünftig individualisieren könntest. Im Gegenteil, nur deine Fantasie ist die Grenze. Zudem ist alles, was du mit LightCMS baust, vollständig responsiv und somit mobilfreundlich.

lightcms-main

Und auch das ist noch nicht alles. LightCMS bietet ein ganzes Set an individuellen Vorlagen, die du auswählen und an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Wenn das nichts für dich sein sollte, bietet LightCMS dir als fortgeschrittenem Nutzer die Möglichkeit, den Source-Code (HTML, CSS oder JavaScript) zu bearbeiten, damit du deine Website vollkommen nach deinem Geschmack gestalten kannst. Zu diesem Zweck enthält LightCMS einen leistungsfähigen Code-Editor.

Inhalte und Design-Elemente sind innerhalb von Minuten durch die Point-und-Klick-Oberfläche zu deinen Seiten hinzugefügt. LightCMS bietet auch Drag und Drop direkt im Frontend. Die Vorschau ändert sich schon während du arbeitest in Echtzeit. LightCMS unterstützt alles, was du auf deiner Seite darstellen wollen könntest: Bilder, Medien, Blog-Posts, Foto-Galerien, individuelle Formulare und viel mehr.

lightcms-store

Wenn du planst, einen Online-Shop zu eröffnen, bietet LightCMS spezialisierte Werkzeuge und Funktionen, um dich dabei bestmöglich zu unterstützen. Du kannst schnell Produkte hinzufügen und jegliche Kombinationen an physischen oder digitalen Gütern direkt aus deinem Shop verkaufen. LightCMS bietet einen sicheren Einkaufswagen und einen ausgereiften Checkout-Workflow, während es außerdem Zahlungen bearbeitet und dir die Kommunikation mit deinen Kunden über die CMS-Oberfläche ermöglicht.

Bevor du fragst: LightCMS kommt standardmäßig mit SEO-Funktionen. Es enthält automatisierte XML-Sitemaps, Open Graph-Metadaten und Tags, URLs mit hoher Keyword-Dichte, 301 Redirects, robots.txt Daten und auch die Einbindung von Analytics oder anderen Statistiken für deine Website.

Da LightCMS ein gehostetes CMS ist, nimmt es dir den Aufwand zusätzlichen Webhostings ab. Deine Inhalte werden auf sicheren und redundanten Cloud-Servern mit garantierter Uptime und skalierbarer Performance gespeichert. Du brauchst dich nicht um Dinge wie Installation, Upgrades oder Fehlerbehebung kümmern, da LightCMS als Cloud-Anwendung stets auf dem neuesten Stand gehalten wird. Der anfallende Traffic ist im Paket enthalten. So kannst du dich entspannen und dich ganz auf die Erstellung und das Management der Inhalte deiner Website konzentrieren.

lightcms-ecomm

Kosten

Bei LightCMS wählst du zwischen verschiedenen Angebotsvarianten, die bei 19 Dollar beginnen und bis zu 99 Dollar für den „Unlimited Plan“gehen. Die tatsächlichen Kosten hängen von der Zahl der SEiten, dem benötigten Speicherplatz und den benötigten Zusatzprodukten ab.

Alle Pläne bieten sämtliche Standard-Funktionen, wie Galerien, Blogs, Formular-Builder, Kalender etc. Außerdem gibt es SEO-Funktionen, Premium-Hosting, die Option, individuelle Domains zu nutzen und alle anderen Angebote von LightCMS oben drauf.

Bedenke, dass, wenn du einen Blog erstellst, die Seitenbeschränkung nicht für die Blog-Posts gilt; mit anderen Worten, deine Artikel werden nicht als Seiten gezählt.

Fazit

LightCMS ist ein vielseitiges Werkzeug, mit dem du Webseiten innerhalb von Minuten bauen kannst. Auch wenn der Trend momentan in Richtung selbst-gehostete CMS, allen voran WordPress geht, haben Homepage-Baukästen einen wachsenden Markt und eine ebensolche Zielgruppe.

Wenn du zum Beispiel vor hast, schnell online zu gehen, ohne dich mit den Mühen des Webhostings rumschlagen zu müssen, ist LightCMS sicherlich eine gute Wahl. Es kümmert sich sowohl um Webhosting, Software-Wartung und Updates, als auch um alle anderen technischen Aufgaben. So erlaubt es dir, dich auf die Gestaltung deiner Website zu fokussieren.

Aber was ist, wenn du ein Webentwickler bist? Ist LightCMS etwas für dich? Solltest du nicht lieber etwas suchen, dass dir absolute Freiheit gibt und was du auf deinem eigenen Server nutzen kannst?

LightCMS hat einen besonderen Plan exklusiv für Entwickler. Du meldest dich bei LightCMS an und erhältst die Möglichkeit, LightCMS als Basis zu verwenden, um Webseiten für deine Kunden zu erstellen. Du kannst dein eigenes Preismodell einrichten und, unter anderem, erhältst du einen SFTP-Zugang, um schnell loslegen zu können. Auch hier gilt natürllich, dass du dich nicht um die nervigen Aufgaben wie Upgrades, Server-Probleme, etc. kümmern musst. All das erledigt LightCMS für dich.

Als Entwickler kannst du in LightCMS mit HTML und CSS arbeiten und sogar den Quelltext modifizieren, um ein ganz bestimmtes Design umzusetzen. LightCMS erlaubt dir sogar die Rechnungsstellung an deine Kunden dirtekt aus der Anwendung heraus und gibt dir somit noch mehr Zeit für die tatsächliche Webentwicklung.

Dadurch ist LightCMS eine ideale Wahl, wenn du eine gehostete Lösung suchst, die nicht die Welt kostet und gleichzeitig reichlich Funktionen und Werkzeuge zur Verfügung stellt, mit denen du Websites erstellen kannst, ohne dich um Upgrades und Webhosting sorgen zu müssen. Wichtiger ist jedoch, dass LightCMS dich nicht auf irgendeinen proprietären Code oder eine Programmiersprache bschränkt – alles ist in HTML oder CSS und du kannst auch mit dem Quellcode rumspielen. So hast du die Freiheit, alles auf deine Weise zu machen, wenn du mit LightCMS arbeitest.

Kennst du LightCMS bereits? Wenn nicht, solltest du es auf jeden Fall einmal ausprobieren. Welche Lösung setzt du ein?

Links

Unter der Bezeichnung "Redaktion Dr. Web" findest du Beiträge, die von mehreren Autorinnen und Autoren kollaborativ erstellt wurden. Auch Beiträge von Gastautoren sind hier zu finden. Beachte dann bitte die zusätzlichen Informationen zum Autor oder zur Autorin im Beitrag selbst.