Favicons und Firefox – früher

Kein Beitragsbild

Sven Lennartz

Ex Webdesigner und Gründer von Dr. Web, heute ist Sven als Schriftsteller...

Favicons machen mit dem Internet Explorer keinen Spaß, weil der Browser sie immer wieder komplett vergisst. Leider ist Firefox 0.9 nicht besser. Dessen Inkontinenz ist gar noch ausgeprägter. Hinzu kommt, dass der Browser sich an den Mini-Ikonen mitunter regelrecht verschluckt. Reiter und Adressenleiste zeigen dann ein widersprüchliches Bild.

Screenshot

Sven Lennartz

Ex Webdesigner und Gründer von Dr. Web, heute ist Sven als Schriftsteller und Blogger (Conterest) unterwegs. Hol dir sein gratis eBook Wie du mit wenig Zeit viel für dein Blog herausholst. Die Blogpflege Fibel.

Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Christoph Wagner
Gast

In der Tat eine nervige Tatsache…
Ich hoffe, dass die 1.0 Version, so sie denn erschienen ist, auch diesen Fehler behebt :)
Auf Burning Edge habe ich davon bisher baer leider nichts gesehen.
Allerdings gibt es genug Sachen, die mich um einiges mehr stören, als Favicons. egal.

Tarkus
Gast

Betr.:
Kommentar von Marcel Normann — 5/7/2004 @ 10:55
Kommentar von Thorsten — 5/7/2004 @ 13:42

Die ”Einfrier”-Erfahrung bzgl. Firefox kann ich bestätigen. Habe das Ding erst gestern noch zwecks Überprüfung meiner Homepage gestartet und mein System (Win ME) ist manchmal sogar schon eingefroren, bevor ich überhaupt meine Seite aufrufen konnte. An meinem Skript kanns also nicht liegen. Ich könnte jetzt mal nachschauen, welche Firefox-Version ich installiert habe, aber das lass ich lieber. Hab grad keine Lust zu schiffen …äh… booten. ;o)

Dominik Hahn
Gast

@ Christoph:

Oh doch :) Stell dir mal vor du hast ne gewaltige Liste an Bookmarks… Die meisten Leute erinnern sich besser an diese kleinen Bilder als an puren Text.

Wie man aber auch wieder hier sehen kann passiert es halt nicht bei jedem und deswegen sollte nicht so ein grosser Wirbel darum gemacht werden.
Wir sollten froh sein, dass andere Dinge im FireFox gut laufen :)

goncourt
Gast

Deswegen werden jetzt auch Tena-Pants als Extension angeboten ;-)

Sven Lennartz
Gast

Inkontinenz ist schon richtig, so dem Sinne nach, dass man nicht “an sich halten kann”.

http://de.wikipedia.org/wiki/Inkontinenz

Julian
Gast

Bei mir (Firefox 0.8 unter Linux) wird auch manchmal der Titel eines andern Tabs angezeigt, aber das Favicon ist das richtige.
Zu Firefox 0.9 bzw. 0.91 kann ich nichts sagen, aber Opera hat doch, wie ich finde, gravierendere Probleme und sogar Sicherheitlücken auf Grund von Favicons.

goncourt
Gast

Sven:

Meintest Du eigentlich “Inkontinenz” oder nicht doch “Inkonsistenz” des Firefox?

René
Gast

Also bei Opera funken die favicons wunderbar … und für den Tabreiter ist`s schon ne nütZliche Sache!

Thorsten
Gast

@Marcel Normann:
Das kann ich nicht bestätigen, Firefox 0.9.1 läuft bei mir unter Windows2000 SP4 sehr rund, ich hatte noch keinen einzigen Absturz.

Marcel Normann
Gast

Der Firefox 0.9 ist ohnehin ein Rückschritt – oder zumindest kein Fortschritt. Unter Windows 2000 ist er immer noch eins von zwei mir bekannten Programmen, die den Rechner zum Einfrieren bringen. Mit korrekter HTML-Darstellung hat er plötzlich auch Probleme, die es in der Version 0.8 noch nicht gab (besonders bei Tabellenausrichtung). Nebenbei: Wird es nicht mal wieder Zeit für einen Namenswechsel? ;-)

Sebastian
Gast

FavOrg
hier auch als direkt-download:
http://htmole.altervista.org/info/favorg.htm

Sebastian
Gast
Harald Gausling
Gast

Vielleicht schon bekannt, aber Opera 7.51 zeigt die Favicons problemlos an und vergisst sie auch nicht.

Bernhard
Gast

Also ich finde Favicons eine geschickte Sache, denn wer ein Favicon auf seiner Seite hat, der wird in den endlosen Bookmarklisten schneller gefunden. Und damit der Browser auch ja nicht mein Favicon vergisst, findet man auf meinen Seiten überall ein {link rel=”shortcut icon” href=”favicon.ico”}

ich habe den Firefox 0.9 und da vergisst der Firefox absolut nix.

Christoph Hörl
Gast

An dem Favicon-Problem wird jetzt schon so lange rumgenörgelt. Ich wäre eher dafür, dass ein sicherer Internet Explorer auf Mozilla-Basis erscheint und dass so Sachen wie Tabbing Extensions im Firefox serienmäßig sind. Favicons sind schöne Extras, aber nicht unbedingt nötig.

Jonas
Gast
Der Firefox 0.9 ist jetzt schon einsame Spitze; das Schöne daran ist, daß man seine Vorstellungen zu den Funktionen aktiv über Bugzilla einbringen kann. Das gilt auch für das Favicon-Thema. In 0.9.x werden die Favicons tatsächlich gekillt, vor allem, wenn der Cache geleert wird. Aber soweit ich die entsprechenden Bug-Einträge richtig verstehe, ist das Problem in den aktuellen Nightlies gelöst. Also darf man gespannt auf die 1.0 schauen :-) Ich vermisse in Dr.Web die Würdigung des Community-Gedankens. Erst wurde über Wikipedia gelästert, es sei noch so leer und nun wird über Firefox wie über ein kommerzielles, feststehendes Produkt berichtet. *Mitmachen*… Read more »
wpDiscuz