Buchtipps für Freiberufler und Selbständige

Kein Beitragsbild

Oliver Jensen

arbeitet als freiberuflicher Texter und Journalist und ist für Zeitschriften, Redaktionen und...

Online ist nicht genug. Für die unverzichtbare Fortbildung bieten sich gedruckte Bücher an. Der Markt allerdings ist fast unüberschaubar. Oliver Jensen hat sich umgesehen und für uns einige Perlen herausgesucht. Welche Titel lohnen fürs Geschäft? Fachbücher siehe auch im Dr. Web Shop.

Der erfolgreiche Webdesigner: Kundenkommunikation, Projektmanagement, Web-Techniken, Marketing
Galileo Press Verlag
Autor: Nils Pooker
Preis: 39,90 Euro

Dieses 559-seitige Werk widmet sich voll und ganz den geschäftlichen Aspekten eines Webdesigners. Wie überzeugt man die Kunden von der eigenen Qualität? Wie sieht eine erfolgreiche Kundenkommunikation aus? Worauf ist bei einem Kundengespräch zu achten? Wie erstellt man ein reizvolles Angebot, eine erfolgversprechende Präsentation oder einen Businessplan? Selbst über mögliche Werbemaßnahmen (inklusive der eigenen Webseite), über das Projektmanagement und über die Suchmaschinenoptimierung wird man umfassend informiert. Der Autor wählte dafür einen einfachen und teilweise sogar humorvollen Schreibstil, sodass das Lesen sehr kurzweilig wird. Für den weiteren Informationsbedarf liegt eine DVD mit vielen Lektionen bei.

Lediglich die Web-Techniken kommen in diesem Fachbuch zu kurz. Dies ist aber keinesfalls als ein Defizit zu verstehen, weil das Buch den Webdesigner als Geschäftsmann zum Thema hat. Möchte man sich über PHP-Skripte, XHTML-Elemente oder Ähnliches informieren, gibt es schließlich genügend andere Fachbücher.

Recht für Grafiker und Webdesigner: Ausgabe 2009
Galileo Press Verlag
Autoren: Uwe Koch, Dirk Otto, Mark Rüdlin
Preis: 39,90 Euro

Fachbücher für spezielle Berufsgruppen sind immer etwas kostspieliger. Doch gerade für Webdesigner lohnt sich diese Anschaffung. Inhaltlich wird nicht nur auf das Steuerrecht eingegangen, sondern auch auf das Urheberrecht, auf Vertrags- und Honorarvereinbarungen und auf Versicherungsthemen. Einsteiger werden somit ausführlich informiert und Erfahrene können ihr Wissen erweitern. Speziell die vielen Beispielfälle vermitteln auf eine einfache Art und Weise das erforderliche Wissen.

Praxisbuch für Freiberufler: Alles, was Sie wissen müssen, um erfolgreich zu sein
Eichborn Verlag
Autor: Svenja Hofert
Preis: 24,95 Euro

Kennst du unser E-Book-Bundle? Spare jetzt 6,99 €!

E-Book Bundle von Andreas Hecht

Dieses 308-seitige Buch ist ein ideales Nachschlagewerk für jeden Freiberufler. Alle relevanten Themen (von Gründungszuschüsse, Steuern und Gesellschaftsformen bis hin zu Versicherungen und Marketing-Maßnahmen) werden gut leserlich erklärt. Zwar könnten manche Themen etwas mehr in die Tiefe gehen, denn gerade bei den Steuern bleiben einige Fragen unbeantwortet, es vermittelt aber dennoch in allen Bereichen ein gutes Grundwissen.

Freiberufler Atlas: Schnell und erfolgreich selbstständig werden
Ullstein Verlag
Autor: Martin Massow
Preis: 12,95 Euro

Auf 463 Seiten wird der Leser über so ziemlich jeden relevanten Aspekt der Freiberuflichkeit informiert. Gerade angesichts des günstigen Preises ist es fast schon überraschend, wie umfangreich auf jedes einzelne Thema eingegangen wird. Daher gehört das Buch in das Regal eines jeden Freiberuflers. Wenn es überhaupt etwas zu kritisieren gibt, dann höchstens die Tatsache, dass es aufgrund der vielen bürokratischen Paragraphen teilweise nicht ganz einfach zu lesen ist. Schuld daran ist aber weniger der Autor sondern eher die komplizierte Gesetzgebung im deutschen Lande.

Erfolgreich ohne Chef: Handbuch für Freiberufler, Selbstständige und freie Mitarbeiter
Cornelsen Verlag Scriptor
Autor: Gerhard Gieschen
Preis: 29,95 Euro

Der Titel mag den Eindruck erwecken, es handelt sich vorrangig um ein Buch für Existenzgründer. Doch es geht inhaltlich weit über die Standard-Themen wie Steuern, Versicherungen und Gründungszuschüsse hinaus. Der Autor möchte mit seinem Buch neue Ideen vermitteln und dem Leser dabei helfen, Denkblockaden zu überwinden. So werden hilfreiche Tipps zum Thema Mitarbeiterführung, Marketingmaßnahmen, Kundengewinnung, Öffentlichkeitsarbeit, Preisbildung und vielen weiteren Themen geliefert.

Die 100 häufigsten Fallen nach der Existenzgründung
Haufe Verlag
Autoren: Cordula Nußbaum, Gerhard Grubbe
Preis: 16,80 Euro

Bücher über Existenzgründungen gibt es genügend. Doch die entscheidende Phase, dies dürfte jeder Selbstständige wissen, beginnt erst nach der Gründung. Für die Wirtschaftsjournalistin Cordula Nussbaum und Verlagsleiter Gerhard Grubbe war dies Grund genug, 100 mögliche Problemfälle zu schildern und konkrete Lösungsvorschläge zu unterbreiten. Behandelt werden dabei sämtliche Aspekte aus den Bereichen Finanzen, strategische Planung, Angebotserstellung, Preisbildung, Kundenumgang, Mitarbeiterbetreuung und Organisation. Wegen der vielen Praxisbeispiele und des sympathischen Schreibstils ist das 244-seitige Buch unterhaltsam zu lesen. Zusätzlich liegt eine CD-Rom mit Rechnertools, Kalkulationstools, Checklisten und Businessplaner bei.

Auch, wenn dieses Buch vorrangig für Neugründer gedacht ist, können Erfahrene ebenso viel Wissen daraus ziehen und Optimierungspotential entdecken.

Nebenbei selbstständig: Der Ratgeber für Selbstständige in Teilzeit
Humboldt Verlag
Autoren: Karin Leppin, Konar Mutafoglu
Preis: 12,90 Euro

Nicht jeder Selbstständige übt seine Tätigkeit hauptberuflich aus. Für manche Leute geht es mehr darum, sich neben dem monatlichen Gehalt ein zusätzliches Einkommen zu sichern und nur bei einem sehr erfolgreichen Verlauf voll auf die Selbstständigkeit zu setzen. Das 160-seitige Buch spricht genau diese Personengruppe an und erklärt, wie man den Balanceakt zwischen dem Leben als Angestellter und dem Leben als Selbstständiger meistert. Im ersten Teil wird der Leser darüber informiert, worauf es bei einer erfolgreichen Eigenständigkeit ankommt. Im weiteren Verlauf wird die Gründungsphase erläutert, bis dann im letzten Kapitel erklärt wird, wann der Übergang in die Voll-Selbstständigkeit anzugehen ist und was sich dadurch bezüglich der Sozialversicherungen ändert. Sicherlich hätten manche Aspekte ausführlicher behandelt werden können, doch dafür war anscheinend kein Platz mehr. Die Autoren geben in ihrem Buch daher Literaturtipps, sodass sich der Leser über bestimmte Aspekte noch genauer informieren kann.

Mitarbeiter ohne Festanstellung: Freie Mitarbeit, Zeitarbeit, Werkvertrag, Praktikum
Haufe Verlag
Autor: Stephan Wilcken
Preis: 29,90 Euro

Die Anstellung einer Vollzeitkraft ist für Selbstständige meist nicht finanzierbar. Die logische Alternative wären freie Mitarbeiter oder auch Praktikanten, die einfache Tätigkeiten übernehmen könnten. Doch bei Mitarbeitern ohne Festanstellung ist einiges zu beachten. Alleine schon aus einer möglichen Scheinselbstständigkeit ergibt sich eine große Gefahr. Stephan Wilcken, ein Fachanwalt für Arbeitsrecht, ist sich darüber im Klaren und gibt in seinem 195-seitigen Buch darüber Auskunft, wie sich rechtliche und finanzielle Risiken minimieren lassen. Doch nicht nur die unterschiedlichen Vertragstypen werden vorgestellt, auch auf die Anforderungen bei der Mitarbeiterführung wird eingegangen. Abgerundet wird das Fachbuch mit einer CD-Rom, auf der unter Anderem Vorlagen für Projektkalkulationen, Kostenplanungen und Honorarabrechnungen zu finden sind.
Durch die Fülle an Informationen könnte man zwar teilweise die Übersicht verlieren, dafür aber bleibt wirklich keine Frage unbeantwortet.

Geringfügige Beschäftigungsverhältnisse / Mini Jobs / 400-Euro-Jobs: Lohnsteuer, Sozialversicherung, Arbeitsrecht
Rehm Verlag
Autor: Wolfgang Schönfeld, Peter Reimers, Michael A. Hofmann
Preis: 19,80 Euro

Im Januar 2008 erschien die Neuauflage dieses Fachbuches, in der die Gesetzesänderungen vom 1.1.2008 bereits eingearbeitet wurden. Inhaltlich richtet es sich an alle Selbstständige, die geringfügige Beschäftigungsverhältnisse mit Mitarbeitern eingehen möchten. Wo liegen die Unterschiede zwischen 400-Euro-Jobber und Aushilfskräften? Welche Besonderheiten ergeben sich bei Schülern, Rentnern, Studenten oder Praktikanten? Welche vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? Auf 256 Seiten werden diese und viele weiteren Fragen beantwortet. Ein kurzweiliges Lesevergnügen darf man jedoch nicht erwarten, weil das Buch sehr trocken geschrieben ist. Es handelt sich daher um eine umfangreiche Informationsquelle, wo sich der Leser “durchkämpfen” muss, um über alle Aspekte informiert zu sein. Ist dies geschehen, kann man für den Vertragsabschluss mit einem geringfügig Beschäftigen die Musterverträge von der beiliegenden CD-Rom nutzen.

Steuern 2009 für Unternehmer
Haufe Verlag
Autoren: Willi Dittmann, Gerhard Geckle, Dieter Harderer, Rüdiger Happe, Reinhard Schnell
Preis: 16,95 Euro (mit CD-Rom 24,95 Euro)

Das 640-seitige Fachbuch wurde von einem Steuerberater, einem Steueranwalt, einem Betriebsprüfer und einem Dozenten geschrieben und deckt den kompletten Wissensbedarf von Unternehmern ab. Im ersten Teil werden alle relevanten Formulare vorgestellt und erklärt, der zweite Teil besteht aus einem Steuerlexikon und der Auflistung verschiedener Beispielfälle und der dritte Teil beschäftigt sich mit den neuen Regelungen im Steuerrecht. Aufgrund der einfachen Erläuterungen ist es gerade für Einsteiger ein gelungenes Werk. Die beiliegende CD-Rom enthält die Steuer-Software “TAXMAN spezial” und führt den Anwender per Interview durch seine Steuererklärung.

111 Steuertipps für Freiberufler und Kleinbetriebe
Bund-Verlag
Autor: Peter Eller
Preis: 14,90 Euro

Der Titel des Buches weckt leider falsche Erwartungen. Es handelt sich nicht unbedingt um eine Ansammlung einfacher Tipps, sondern mehr um eine Einführung für Existenzgründer. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Rechtsformen (der Fokus liegt auf der GmbH) werden ebenso erläutert wie die verschiedenen Möglichkeiten bei den Betriebsausgaben. Einsteiger können zugreifen, für alle anderen gibt es jedoch tiefgründigere Werke.

Einnahmen-Überschussrechnung: Einfache Buchführung für Freiberufler und Selbstständige
Haufe Verlag
Autor: Peter A. Klocke, Ilonka Kunow
Preis: 6,95 Euro

Das preisgünstige und 124seitige Taschenbuch bietet eine gute Einstiegshilfe in die steuerlichen Themen. Gerade wer mit der Umsatzsteuer-Voranmeldung und der Einnahme-Überschussrechnung keine Erfahrung hat, dürfte an den einfachen Erläuterungen Gefallen finden; somit ist es auch als Nachschlagewerk geeignet.
Für Fortgeschrittene ist dieses Buch hingegen weniger zu empfehlen, weil viele komplexe Themen (wie zum Beispiel Firmenwagen oder Privatentnahme) nur sehr kurz angerissen werden.

Praxisleitfaden Einnahmen-Überschuss-Rechnung
Merkur Verlag
Autor: Christian Jaschinski
Preis: 15,20 Euro

Das 200-seitige Fachbuch bietet eine gute Hilfe beim Erstellen der Einnahmen-Überschussrechnung. Alle relevanten Themen (wie Betriebsausgaben, Firmenwagen, Abschreibungen, Löhne, Gewerbesteuer, Umsatzsteuer und vieles mehr) werden umfangreich erläutert. Nach allen fünf Kapiteln folgen einige Übungsaufgaben, sodass man das Erlernte noch einmal überprüfen kann. Wer also keinen Steuerberater beauftragen möchte und daher selber fit auf diesem Gebiet sein muss, dürfte mit diesem Buch sehr zufrieden sein.

Fahrtenbuch: Fahrten- und Kostenerfassung, Bußgeldkatalog. Kostenrechner, KFZ-Angaben
Haufe Verlag
Preis: 4,90 Euro

Bei dem Führen eines Fahrtenbuches zeigt sich das Finanzamt von ihrer strengsten Seite. Jede einzelne Fahrt muss mit Angabe der gefahrenen Kilometer, dem Abfahrts- sowie dem Ankunftsort und dem Fahrtzweck handschriftlich in einem gebundenen Fahrtenbuch notiert werden. Erlaubt man sich dabei auch nur den kleinsten Fehler, könnten die gesamten Aufzeichnungen nicht anerkannt werden. Mit dem 64-seitigen Fahrtenbuch aus dem Haufe-Verlag soll dies verhindert werden. Neben den vorgefertigten Formularen, die den Richtlinien des Bundesfinanzministerium entsprechen und nach jeder Fahrt ausgefüllt werden sollen, liefert das Buch zahlreiche Hinweise über die (nicht ganz unkomplizierte) 1%-Methode, die Ermittlung abzugsfähiger Kosten und eine Auflistung der Bußgelder. Somit erweist sich das preisgünstige Büchlein als ein nützlicher Begleiter.

Altersvorsorge für Selbstständige
Stiftung Warentest Verlag
Autorin: Isabell Pohlmann
Preis: 16,90 Euro

Eine Studie des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung bewies, dass neue Solo-Unternehmer bei der Altersvorsorge gravierende Defizite aufzuweisen haben. Grund für diese negative Situation ist vermutlich, dass man sich als Selbstständiger selber um die Rentenversicherung kümmern muss und keinen Arbeitgeberanteil erhält. Isabell Pohlmann von der Stiftung Warentest machte sich dies zum Anlass, die Unternehmer auf 224 Seiten über alle Aspekte der Altersvorsorge zu informieren. Dabei werden alle Möglichkeiten der Altersvorsorge (gesetzliche Rentenversicherung, berufsständische Versorgungswerke, private Altersvorsorge sowie die Riester- und Rürup Rente) vorgestellt. Die Autorin möchte dabei helfen, individuell angepasste Vorsorgestrategien zu entwickeln. Dank der guten Gliederung und vieler Beispielfälle wird der Leser gut informiert. Wer sich mit den kurzen Kapiteln zur Altersvorsorge in Freiberufler-Lektüren also nicht zufrieden geben möchte, findet hier eine umfangreiche Informationsquelle.

Der Termin: Ein Roman über Projektmanagement
Hanser Verlag
Autor: Tom DeMarco
Preis: 19,90 Euro

Trockene Fachbücher sind manchen Leuten ein Grauen. Einerseits möchte man sie lesen, weil man sich weiterbilden möchte, andererseits wird es teilweise aber auch als langweilig empfunden, sodass man das Buch gar nicht zu Ende liest. Wem das bekannt vorkommt, der dürfte über das Werk von Tom DeMarco sehr erfreut sein. Es handelt sich um eine unterhaltsam zu lesende Geschichte, die den Leser in die Welt des Projektmanagements einführt. Weil in der Geschichte mehrere Arbeitsgruppen mit unterschiedlichen Herangehensweisen vorkommen, kann man sich ein Bild von den verschiedenen Methoden machen. Ebenfalls positiv ist, dass es in der Geschichte immer wieder zur Problemen kommt, wo Experten hinzugezogen werden und dem Protagonisten hilfreiche Tipps geben. Und genau diese Tipps wird der Leser auch selber in der Praxis anwenden können.

Projektmanagement für kleinere und mittlere Unternehmen: Schnelle Resultate mit knappen Ressourcen
Hanser Verlag
Autor: Uwe Braehmer
Preis: 29,90 Euro

Bücher zum Thema Projektmanagement gibt es viele. Doch nur wenige sind speziell auf die Situation eines kleinen Unternehmen zugeschnitten. Das 252-seitige Werk füllt diese Lücke. Während viele Projektmanagement-Bücher also eher für BWL-Studenten geeignet sind, vermittelt das Buch von Uwe Braehmer direkt anwendbares Wissen. Speziell wegen der einfachen Sprache, den hilfreichen Checklisten, den vielen Unternehmensbeispielen und den guten Tipps erlebt der Leser eine richtige Fortbildung. Auch die Struktur des Buches -es beginnt mit Definitionen und umfasst dann alle Schritte, von der Projektplanung bis zum Projektabschluss- ist gut gelungen, sodass es auch als Nachschlagewerk gut geeignet ist.  ™

Oliver Jensen

arbeitet als freiberuflicher Texter und Journalist und ist für Zeitschriften, Redaktionen und verschiedene Firmen tätig. Bevor er diesen Werdegang einschlug, konzentrierte er sich auf die dramaturgischen Aufgaben, wobei er ein Theaterstück und Drehbücher für Kurzfilme und Showreels schrieb.

Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Thomas Weise
Gast

“Der erfolgreiche Webdesigner” hab ich gelesen, es hat mir sehr geholfen meine Einstellung zu meinen Kunden zu verbessern. ;-)
Ich kann es wirklich nur empfehlen, auch für den Preis.

wpDiscuz