Alle Internet Explorer gleichzeitig: Internet Explorer Collection

Das geht schon länger, zum Beispiel mit Programm dem IE-Tester oder Online Services. Noch besser klappt das aber mit der Internet Explorer Collection für Windows. Hier erhält man sämtliche IEs als eigenständige Programme, die ohne Probleme nebeneinander laufen. Ideal zum Testen. Im Paket (rund 54 Megabyte) sind diese (englischsprachigen) Versionen enthalten:

  • Internet Explorer 1.0 (4.40.308)
  • Internet Explorer 1.5 (0.1.0.10)
  • Internet Explorer 2.01 (2.01.046)
  • Internet Explorer 3.0 (3.0.1152)
  • Internet Explorer 4.01 (4.72.3110.0)
  • Internet Explorer 5.01 (5.00.3314.2100)
  • Internet Explorer 5.5 (5.51.4807.2300)
  • Internet Explorer 6.0 (6.00.2800.1106)
  • Internet Explorer 6.0 (6.00.2900.2180)
  • Internet Explorer 7.0 (7.00.5730.13)
  • Internet Explorer 8.0 (8.00.6001.18702)

Die Uralt-Versionen braucht man nicht mehr, es sei denn, um einen Blick aus Neugier zu riskieren oder der nostalgischen Erinnerungen wegen. Sie laufen nicht mehr auf allen Versionen von Windows. Wer den Einser angucken will, braucht auch einen alten Rechner mit Win 95 oder NT. Das meiste läuft aber ohne Schwierigkeiten unter Vista.


Browsergarnitur in der Taskbar

Aus Sicherheitsgründen sollte man diese Browser nur Offline verwenden. Der Hinweis dürfte zumindest für die Versionen 1-6 seine Berechtigung haben.

(tm)

Als Gründer habe ich Magazine für Webdesigner und -Entwickler aufgebaut. Das Smashing Magazine, das zu den 10 bekanntesten und trafficstärksten Blogs der Welt gehörte. Oder das Dr. Web Magazin, das nicht nur als Blog in Deutschland ganz vorn dabei war. Ich helfe dir, im Internet mit Blogs und Webseiten Erfolg zu haben.

Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Olaf
Gast
Olaf
7 Jahre 5 Monate her

Hey, mal ehrlich: Versionen vorm IE6 braucht doch niemand mehr, oder? Aber die drei letzten Versionen nebeneinander testen zu können ist schon recht nützlich und interessant.

brink
Gast
brink
7 Jahre 5 Monate her

@Olaf, wenn du wüstest wie viele Firmen/Verwaltungen das immer noch einsetzen, es ist ein graus für jeden Entwickler

Franky
Gast
7 Jahre 5 Monate her

Genau das habe ich gesucht. Danke Dr. Web.

Ach ja..noch ein kleiner Hinweis. Man kann dem IE 8 sagen in welcher Engine er rendern soll.

http://hyperkontext.at/weblog/artikel/ie8-kompatibilitaetsmodus-meta-tag-emulateie7-und-listen/

greetz

trackback

[…] einen Beitrag auf Dr. Web bin ich auf ein Tool gestoßen, das es möglich macht die eigene Website oder den eigenen […]

Jeriko
Gast
7 Jahre 5 Monate her

Hier gibts noch Sandbox’s für Firefox, Opera, Safari und Chrome.

Jean Marie
Gast
Jean Marie
7 Jahre 5 Monate her

Leider leider gibt es immer noch genug Leute, die den IE6 benutzen. Dies ist meistens in kleinen Unternehmen der Fall.

Ich persönlich halte nichts von diesen IE-Simulatoren. Wenn ich IE6, IE7 und IE8 testen will, dann benutze ich die Virtual-PC-Images, die Microsoft großzügigerweise kostenlos zur Verfügung stellt.

Siehe hier:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=21EABB90-958F-4B64-B5F1-73D0A413C8EF&displaylang=en#filelist

Damit bin ich mir 100% sicher, dass ich einen echten IE unter der Haube habe, der sich so verhält, wie er sich verhält. Ein IE ist eine IE ist ein IE … leider!

Gruß,
Jean Marie

Sven Lennartz
Gast
7 Jahre 5 Monate her

jeriko, xenocode habe ich ausprobiert und wollte es für diesen artikel erwähnen. es ist aber meiner meinung nach weitgehend unbrauchbar weil viel zu langsam und nur mit zusatzsoftware lauffähig.

Tim
Gast
7 Jahre 5 Monate her

Hmm, das ist doch eigentlich genau das gleiche wie Multiple IE (http://tredosoft.com/Multiple_IE) oder? Das gibt´s ja jetzt schon recht lange.

André Nitz Webdesigner aus Leipzig
Gast

Danke für den Tipp aber hat mal jemand kontrolliert wie genau die IE’s die Seiten darstellen? Gerade mit dem IE haben wir bei uns öfter die Erfahrung gemacht das alle Programme die in irgendeiner Art und Weise die IE’s „darstellen“ können nicht zu 100% Identisch mit den orginalen sind.

Wäre schön dazu mal einen kurzen Kommentar lesen zu können.

Viele Grüße aus Leipzig, André

Rene Schmidt
Gast
7 Jahre 5 Monate her

@André Nitz: Meine Erfahrung ist, dass wenn man Standardkonform entwickelt, so gut wie alle Browser (bis auf den IE und ein paar kleine Details) die Seiten wie beabsichtigt darstellen. Also FF, Opera, Safari bzw Webkit, Chrome. Für die IE-Versionen ist dann oft jeweils ein CSS-Patch notwendig. Man kann die Notwendigkeit für diese CSS-Patches verringern oder ganz vermeiden, wenn man von Anfang an auf ein CSS-Framework setzt, dass viele/die meisten Unterschiede auch in Bezug auf den IE nivelliert.

Vielleicht hat jemand andere Erfahrungen. Das sind jedenfalls meine. :)

trackback

[…] Alle Internet Explorer gleichzeitig: Internet Explorer Collection […]

deweso
Gast
7 Jahre 5 Monate her
Nun ich habe sonst immer mit MultipleIE (http://tredosoft.com/Multiple_IE) gearbeitet, aber das funktioniert nicht unter Vasta64 Bit, daher habe ich die dann unter einem WinXP auf einer VMWare installiert und das läuft gut. Schön ist natürlich das hier auch der IE8 verwendung finden soll, das werde ich dann einmal ausprobieren. ;-) Zu der Darstellung: Ich kam bis jetzt mit den Emulationen von MultipleIE (Vorsicht anderes Programm und bei mir genutzten älteren Version) gut zurecht, aber da ging es oft um Javaskript im Zusammenhang mit Stylesheets im IE6, da dieser bei einer Firma immer noch installiert war. *seufz* Einen direkten Vergleich mit… Read more »
Franky
Gast
7 Jahre 5 Monate her

Bisher verwende ich auch immer Multiple IE. Aber da gab es noch keinen IE 8. Dieses Tool ist definitiv Pflicht als Webentwickler. Nur zum testen mit virtuellen Maschinen arbeiten halte ich für übertrieben. Aber jeder wie er mag.

greetz

Worff
Gast
Worff
7 Jahre 5 Monate her

Vor den xenocode-Sandboxen wurde nach einem Artikel bei heise im dortigen Forum gewarnt, weil diese offenbar doch nicht so in der Sandbox laufen, wie man es sich vorstellt. Da wurden dann wohl Systemdateien verändert o.ä.

Vielleicht ist IE-Tester ja besser, denke für den Tipp.

Jean Marie
Gast
Jean Marie
7 Jahre 5 Monate her

Auf nem QuadCore mit 4GB RAM laufen 2-3 virtuelle Maschine ganz flott. Ein zweiter Monitor vereinfacht das ganze. Konfigurationsaufwand geht gegen Null. Aber jeder wie er mag ;-)

Gruß,
Jean Marie

NightWalker
Gast
NightWalker
7 Jahre 5 Monate her

Wie síeht es bei den IE Versionen mit Conditional Tags aus?
Bei Multiple IE haben die nicht richtig funktioniert.
D.h. wenn man IE 7 installiert hat und IE6 startet wird dieser Tag

André Nitz Webdesigner aus Leipzig
Gast

@Franky: Dann solltest du aber drauf achten das am Ende noch alles korrekt läuft. Wir haben für diesen Zweck die von dir erwähnten VM’s am laufen und sind damit defintiv auf der 100% sicheren Seite das alles funktioniert.

Jeder wie er es mag, jedoch denke ich das man ab einer gewissen Userflut sich nicht auf emulierte Browser verlassen sollte.

Hinzufügen möchte ich auch noch gerne die Tatsache das ein Firefox 2.0 unter Windows XP die Seiten teilweise auch noch anders darstellt als ein FF 2.0 unter Ubuntu etc.

Franky
Gast
7 Jahre 5 Monate her

Jepp, FF 2 steht auch immer auf meiner Testliste. Sogar FF 1 schaut ab und an vorbei…. :(. Aber wichtig wäre erst mal den IE 6 von diesem Planeten zu verbannen :-]

André Nitz Webdesigner aus Leipzig
Gast

@Franky: Das sollte Abmahnfähig sein ;-)

Björn
Gast
Björn
7 Jahre 5 Monate her

@ Franky :
Multiple ie rendert eben nicht alles genau wie der ie6. Meistens schon, aber eben nur meistens und nicht immer. Also nicht wirklich zu gebrauchen. Deswegen ist Virtual PC bis dahin die Wahl der Stunde.

designiac
Gast
designiac
7 Jahre 5 Monate her

Bei mir hat der kostenlose Dienst von http://browsershots.org bisher ausgereicht.

Hier von allen Browser und Betriebsystemen Screenshots erstellen zu lassen dauert eine Weile. Da kann man sich auf wenige beschränken.

Leider sagt mein google analytics, dass immernoch bis zu 1% IE6 benutzen.

Gast
Gast
Gast
7 Jahre 5 Monate her
IE-Emulatoren rendern nach meiner Erfahrung ab IE 6 abwärts NICHT wie ein nativ in einer VM laufender Internet Explorer. ICh nutze meistens TYPO3 mit TempVoila und YAML, um den Layout-Murks-Mode für diverse Browserversionen zu umgehen. Zum Punkt „IE 6 ist tot“ – sry, das entlarvt eher den Anfänger unter den Webentwicklern – viele kleinere Unternehmen und Behörden laufen z.b. noch auf Windows 2000 bzw. XP mit IE6. Ich hab hier die Google Analytics z.b. eines Mittelständlers im Maschinenbau-Sektor : etwa 64% der Aufrufe der Website kommen vom Internet Explorer – und davon etwa 72% (!!!) mit dem Internet Explorer 6… Read more »
markus
Gast
markus
7 Jahre 5 Monate her

VMs sind da wesentlich besser, aber nicht immer ist die Zeit vorhanden, um allle VMs zu starten und dort zu testen. Wollte noch darauf aufmerksam machen, dass ich nach der Installation von der BrowserCollection keine Favoriten mehr im IE 7 habe. Ist das bei euch auch so?

Franky
Gast
7 Jahre 5 Monate her

Naja ich denke unterhalb von IE 6 sollte man nicht mehr optimieren. Wir betreiben 2 große Münchner Zeitungsportale und alles unter IE6 wird nicht mehr beachtet. Es gibt wirklich Grenzen…. wenn User so alte Browser verwenden sind sie selbst schuld. Das erkläre ich ihnen auch gern am Telefon….denn es geht nicht nur um korrekte Darstellung sondern fast schon mehr um Sicherheitsaspekte.

Und bisher wurden alle Webprojekte mit Multiple IE Version 6 korrekt (falsch ;) ) angezeigt. Von daher kann ich nichts negatives sagen und werde auch weiterhin so arbeiten. :)

Gruß

Dickel
Gast
Dickel
7 Jahre 5 Monate her

Kennt jemand http://meineipadresse.de/netrenderer/index.php , was haltet ihr von der Funktionalität?

trackback

[…] die deutschsprachige und unaufdringliche Meldung. Genau die richtige Gelegenheit mal die von Dr. Web vorgestellte »Internet Explorer Collection« einmal einem Funktionstest zu unterziehen und der Bitte in Jans Technik Blog nachzukommen: […]

Christian W
Gast
Christian W
7 Jahre 5 Monate her

Die Schwierigkeiten mit den Xenocode Browsern möchte ich nicht absolut bestätigen, allerdings hat mein IE7 unter Vista64 danach keine PNGs mehr angezeigt und dies lies sich auch nach stundenlanger Recherche nicht beheben. IE8 kam zur Abhilfe und ich bin zum Glück kaum mehr mit HTML/CSS etc. beschäftigt. Wie auch immer – gibts schon Testerfahrungen hinsichtlich derartiger Troubles mit der IE Collection?

trackback

[…] Alle Internet Explorer gleichzeitig: Internet Explorer Collection […]

Moritz Gießmann
Gast
7 Jahre 5 Monate her

Bei mir macht der IE7 der genannten Kollektion Probleme und sagt bei jeder Seite, die geöffnet werden soll: ‚http://www.sitename.de‘ is currently unavailable. Hat noch jemand das Problem?

snatchit
Gast
7 Jahre 5 Monate her

Vielen Dank! Nachdem MultipleIE auf Vista64 nicht mehr wollte ist das genau die Collection, die ich gesucht habe. Endlich kann die Virtualbox wieder in die Mottekiste! :)

Georg Stein
Gast
7 Jahre 5 Monate her

@Moritz Gießmann: Ja, das Teil hat bei mir den kompletten schon vorhandenen IE7 zerschossen, musste ihn neu installieren…
Konnte keine Seiten und keine Favoriten mehr aufrufen!

Hatte den IE7 schon drauf und von der Kollektion nur IE6 und IE8 installiert.

Katzenbergt
Gast
7 Jahre 5 Monate her

ich verwende auch http://browsershots.org/ und bin grundsätzlich von der Idee angetan, das Ergebnis in jedem beliebigen Browser als Screenshot zu sehen. Aber der Service ist unglaublich langsam; gerade für die IE. Kennt jemand noch einen vergleichbaren?

trackback

[…] Norm-Surfer als Drohung anhört, ist für Web-Designer und Entwickler ein langersehnter Traum: Die Internet Explorer Collection enthält alle IE-Versionen von 1.0 bis 8.0. Leider gibt es einen Haken: Es gibt nur eine […]

Stefan
Gast
7 Jahre 5 Monate her

Prima Tipp, endlich habe ich unter Vista wieder eine einfache Testmöglichkeit. Mein Notbehelf war bisher auch ein virtuelles XP mit dem IE6.

Nach meiner Erfahrung mit dem Multiple IE kann man die wesentlichen IE Bugs damit einwandfreuii testen, sprich man hat die gleichen Darstellungsfehler wie im Original.

trackback

[…] ist okay. Internet Explorer Collection Alle Internet Explorer gleichzeitig: Internet Explorer Collection Ansonsten gibt es Virtualisierung, also den Computer im Arbeitsspeicher: das Programm Microsoft […]

trackback

[…] Alle Internet Explorer gleichzeitig: Internet Explorer Collection […]

LuK
Gast
LuK
7 Jahre 16 Tage her

Benutze ebenfalls MultipleIE und habe jetzt das Problem dass da IE8 nicht drinn ist, deswegen bin ich bei der Collection gelandet, hab mir das mal runtergeladen, aber noch nicht installiert…habe sehr gute Erfahrungen mit MultipleIE gemacht (hab 5.5, 6 & 7 installiert) und teste meist zusätzlich noch mit http://meineipadresse.de/netrenderer/ –> dort ist vor allem das IE 6 & 7 Differenz Bild wahnsinnig nice =)…da sieht man die kleinsten Unterschiede, perfekt wäre ein komplett graues Bild, dann siehts pixelgenau gleich aus =)…

LuK
Gast
LuK
7 Jahre 16 Tage her

OK, hab versucht noch IE8 auf meinen PC zu bekommen und hab ihn mit der IE Collection installiert, die anderen Versionen hatte ich ja wie oben erwähnt schon…hat soweit funktionert dass alle IEs noch laufen, IE8 hab ich jedoch nicht, wenn ich auf „About IE“ gehe, steht zwar im Titel IE8, bei der Version steht jedoch 7.0… habe einen Screenshot gemacht –> http://picasaweb.google.ch/lh/photo/Fx6pMFMjW3GAo-H5OOaAzQ?feat=directlink

weiss jemand weshalb das so ist und wie es behoben werden kann…denn so bringt mir das nichts…ich brauche die IE8 Engine!

Dejo
Gast
6 Jahre 10 Monate her

Guter Tipp, aber ich persönlich benutze Virtueal Maschine. Mir persönlich ist es auch sehr wichtig, dass die Webseite so viele Browser wie möglich unterstützt! Ich kenne auch einige Unternehmen die noch den IE 6 einsetzen. Danke für den Tipp…

David
Gast
David
6 Jahre 6 Monate her

Die Collection sieht interessant aus. Zumal die IE Developer Toolbar in die Browser integriert ist.

ZU Multiple IE kann ich sagen, dass ich und auch andere Kollegen mittlerweile die Finger davon lassen, da gerade der IE6 of anders renderte, wie ein „echter“ IE6 unter Win2000 oder XP.

Ich benutze mittlerweile drei virtuelle WinXP Maschinen unter VirtualBox für die Windowsbrowser.

Notar Rost
Gast
Notar Rost
6 Jahre 6 Monate her

Danke, ein sehr nützliches Tool. Man darf die älteren Versionen nicht ohne weiteres vernachlässigen, da nach wie vor sehr viele mit den älteren Browserversionen unterwegs sind..

Monika
Gast
Monika
1 Jahr 10 Monate her

Das Programm Poser von Smith Micro braucht die Unterstützung des IE.
Allerdings unterstützt es nur bis zur Version 9 den IE.
Nach jeder Neuinstallation von Windows hatte ich das Problem,daß ich höllisch aufpassen musste,um nur ja bei keinem Windows-Update den IE 11 mit zu installieren.
Da damit Poser nicht funktioniert,vielmehr die benötigten Ordner nicht angehängt werden können.
Jetzt habe ich die IE-Collection probiert,und siehe da…alles prima.
Mein Programm läuft wie es soll.
Vielen Dank für den tollen Tipp.

wpDiscuz

Mit der Nutzung unseres Angebots erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dadurch geben wir nicht personenbezogene Informationen zur Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch die Weiternutzung unserer Website (oder das ausdrückliche Klicken auf "Einverstanden") gehen wir davon aus, dass du mit der Verwendung von Cookies einverstanden bist.

Schließen