Adsvise: Kostenloser Überblick gängiger Werbeformate

Das ist praktisch. Adsvise ist eine kostenlos nutzbare Website, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Content-Spezifikationen der diversen Services da draußen übersichtlich und prägnant verfügbar zu machen. Du weißt nicht mehr genau, welche Formate, Maße und Größen du für eine HTML5-Anzeige bei Google Adwords nutzen kannst? Frag Adsvise.

Adsvise: Kostenloser Überblick gängiger Werbeformate

Werbung tut not. Wer nicht werben tut, geht tot

Von irgendwas muss auch der Designer leben und wer wollte es ihm daher verübeln, wenn er bisweilen Werbung kreiiert? Immerhin gehört die Werbeindustrie immer noch zu den besseren Zahlern. Und anders als dem Pizzabuben von ums Eck, ist dem Werbekunden die Vergänglichkeit des Designs überaus bewusst. Anders gesagt: mit ihm muss man nicht stundenlang über die Optik diskutieren. Das sieht der Inhaber vom Luigis Pizza Palazzo ganz anders.

Adsvise: Kostenloser Überblick gängiger Werbeformate

Die Schwierigkeit in der Gestaltung von Werbeanzeigen liegt daher zumeist weniger auf der kreativen und kommunikativen Ebene. Problematisch ist hier viel häufiger die Heterogenität möglicher Zielplattformen.

Adsvise: Das geht bei Adwords, Facebook und Co.

Der erst vor wenigen Tagen an den Start gegangene Dienst Adsvise nimmt sich genau dieser Problematik an. Sehr übersichtlich informiert Adsvise über die Spezifikationen der Dienste Google Adwords, Facebook, Instagram, Twitter, YouTube, Google+ und LinkedIn. Die Zahl der Dienste, deren Spezifikationen aufgenommen werden, soll kontinuierlich steigen. Aber schon jetzt sind die wichtigsten Zielplattformen dabei, allen voran Google Adwords und Facebook.

Zu jeder Plattform erhälst du eine Zusammenstellung der dort möglichen Werbeformen. Das einzelne Format wird dann noch einmal kompakt dargestellt, wie du der folgenden Abbildung entnehmen kannst:

Adsvise: Kostenloser Überblick gängiger Werbeformate

Neben einer Darstellung des Aussehens des entsprechenden Formats finden sich Informationen zum Medienformat, zu den Maßen in Pixeln, zu den Dateiformaten, zum Dateigewicht und wichtige erforderliche Zusatzinfos, wie etwa jene, dass bei den Adwords-Anzeigen eine Zip-Datei angelegt werden muss, die alle übrigen Inhalte enthält.

Für viele der gelisteten Werbegrößen werden PSD-Templates bereit gestellt, mit deren Hilfe sich schnell eine entsprechend kompatible Arbeit erstellen lässt.

Adsvise bietet auch Infos zu Header- und Profilbild-Konventionen

Neben Werbeformaten informiert Adsvise über generell hilfreiche Spezifikationen, wie etwa die Maße der Profil- und Headerbilder bei Facebook und anderen sozialen Medien.

An jeder Übersicht steht eine Kommentarfunktion zur Verfügung, die zur Kommunikation mit und Nachfragen an das Team genutzt werden kann. Auf Antwort wartet man hier nicht vergebens.

Willst du über neue und/oder geänderte Spezifikationen stets unverzüglich informiert werden, so kannst du den Adsvise-Newsletter abonnieren oder den sozialen Profilen der Betreiber auf Facebook, Twitter, LinkedIn oder Pinterest folgen.

Übrigens: In diesem Artikel haben wir uns hier bei Dr. Web mal mit dem Thema HTML5 als Basis für Werbeanzeigen befasst.

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.

Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Karsten Wolff
Gast
Karsten Wolff
5 Monate 28 Tage her

Alle träumen von Einnahmen aus der Werbung und ich sehe mal wieder keine … ;-)

wpDiscuz

Mit der Nutzung unseres Angebots erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dadurch geben wir nicht personenbezogene Informationen zur Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch die Weiternutzung unserer Website (oder das ausdrückliche Klicken auf "Einverstanden") gehen wir davon aus, dass du mit der Verwendung von Cookies einverstanden bist.

Schließen