Sven Lennartz 14. April 2004

Lorem Ipsum: Der Blindtext

Kein Beitragsbild

Muster und Demonstrationen verwenden immer wieder denselben Text. Eine Art Pseudo-Latein, das schon seit etwa 500 Jahren in Gebrauch ist. Was so lange Zeit im Druckbereich gute Dienste verrichtet hat, ist auch im WWW nützlich. Hier zum Kopieren:

Zu Grunde liegen soll diesem Text ein Original von Cicero. Es wurde im Jahr 45 vor der Zeitrechnung geschrieben und heißt „De Finibus Bonorum et Malorum„. Natürlich gibt es auch eine Website zum Thema

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer possim assum.

Blindtext wird überall verwendet, wo Entwürfe oder Vorlagen entstehen. Da darf ein Archiv gesammelter Muster-, Demo- und Blindtexte nicht fehlen. Genial: Sogar einen Generator gibt es. Dort kann nicht nur die Länge des Textes in Zeichen, sondern auch das Thema gewählt werden. Das Angebot reicht von Liebeslettern, über Produkt-Aussagen bis hin zu einem Selbstportrait.

Wer „Lorem Ipsum“ nicht mag, kann es ja auf andere Weise versuchen. Blindtexte sind zuhauf im Web zu haben. Eine schicke Alternative ist dieser Generator, der einen Scheintext wahlweise aus Laotses Tao-Te-King, der Amerikanischen Verfassung oder auch der GNU Public License in Schwedisch erzeugen kann.

Sven Lennartz

Sven Lennartz

Ex Webdesigner, Gründer von Dr. Web und Smashing Magazine. Heute ist Sven als Schriftsteller und Blogger unterwegs. Schau was er jetzt macht…
Dr. Webs exklusiver Newsletter
Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.