Spaces. Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Webprojekte. Loslegen und Spaces testen. Von Mittwald.
Dieter Petereit 2. August 2012

Listicons: 52 kostenlose Icons für das Listendesign, auch als Webfont

Die Listicons, ein Freebie aus dem Hause Medialoot, bie­ten 52 Symbolzeichen, die sich beson­ders für die Gestaltung von Listen und Aufzählungen eig­nen. Die mini­ma­lis­tisch gezeich­ne­ten Bildchen ste­hen in einer Vielzahl von Formaten zur Verfügung, dar­un­ter als kom­plet­tes @font-face Kit. Verwender von Photoshop und Vektorsoftware wie Illustrator kom­men aber eben­so in den Genuss der Symbole.

Medialoot: Stets für einen Freebie gut

Medialoot dürf­te inzwi­schen in der Designerbranche zu einem Begriff gewor­den sein. Das recht neue Angebot der Gründer von SpyreStudios und Freelance Folder hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen mög­lichst gro­ßen Fundus an Design-Ressourcen im Rahmen einer Flatrate ver­füg­bar zu machen. Mitglieder zah­len einen Monatsbeitrag und erlan­gen so Vollzugriff auf alle im Angebot ver­füg­ba­ren Designelemente. Dazu gehö­ren diver­se Templates für das Web, aber auch das Printdesign, die all­seits belieb­ten Iconsets, Vektorgrafiken, Texturen oder Pinsel für Bildbearbeitungssoftware.

Im Wesentlichen zum Zwecke der Eigenwerbung ver­öf­fent­licht Medialoot recht häu­fig Ressourcen, für die man sich weder anzu­mel­den, noch eine kos­ten­pflich­ti­ge Mitgliedschaft abzu­schlie­ßen braucht. Natürlich wird einem bei­des wäh­rend des Downloadvorgangs mehr­fach nahe­ge­legt, was ich aber nicht für ehren­rüh­rig, son­dern viel­mehr für völ­lig legi­tim hal­te.

Das heu­ti­ge Freebie, die Listicons, ist ein sol­cher, völ­lig kos­ten­frei erhält­li­cher Teil des Gesamtangebots. Gemäß der Lizenzbedingungen Medialoots dür­fen die Listicons für pri­va­te und kom­mer­zi­el­le Projekte genutzt wer­den, sofern ein Backlink zum Dienst gesetzt wird. Wie üblich, ist auch hier der Vertrieb oder die Bereitstellung auf ande­ren Seiten als der Ursprungsdomain des Downloadpakets unter­sagt.


Listicons: Die Dateistruktur des Download-Pakets

Die Listicons bie­ten 52 Zeichen, die gut für Aufzählungen, Listen, teils auch für Sitemaps geeig­net sind. Neben einem kom­plet­ten Font-Face-Kit mit allen erfor­der­li­chen Dateien, ste­hen im Downloadpaket zusätz­lich eine PSD-Datei, sowie der Font als Desktop-Schriftart im OTF-Format bereit. Freunde der Vektorsoftware erhal­ten die Icons in den Formaten EPS, AI und SVG, was beson­ders HTML5-Puristen freu­en wird.

Hier geht es zum Download…

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.