Links der Woche 05/2015: Japanisch mit Schokolade, 5 Tipps für das optimale Twitter-Cover, die beste Zeit für kreatives Denken, 11 wichtige Typografie-Erkenntnisse und der Hipster Logo-Generator

Kein Beitragsbild

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren...

Neben unseren eigenen Inhalten, bestücken wir Sie über unsere diversen sozialen Kanäle mit etlichen weiteren interessanten Anlaufstellen aus dem Weltennetz. Einmal die Woche stellen wir die besten Links in einem Beitrag zusammen, damit auch diejenigen Leserinnen und Leser etwas davon haben, die aus den verschiedensten Gründen eventuell nicht an den sozialen Netzen teilnehmen wollen. Jedem das seine. Hier sind unsere Links der Woche 4 aus 2015…

lotw-drweb

Der Hipster Logo-Generator

lotw052015_hipsterlogo

Schnell eines dieser schicken Vintage-Logos bauen, das einem immer öfter von diesen Hero-Areas aus entgegenlacht? Da ist der Hipster Logo Generator von Elijah Zapien möglicherweise das Tool, nach dem Sie suchen. Schritt für Schritte führt Sie der Generator durch den Erstellungsprozess. Am Ende steht das Logo, das Sie in niedriger Auflösung (unseres hier hatte 600 x 500 PIxel) kostenfrei und in höherer Auflösung oder als SVG gegen einen Einmalbetrag erhalten können. Unser Logo hier hätte 5 Dollar kosten sollen. Inspirierend ist der Hipster Logo Generator allemal.

Hipster Logo Generator

Colossal: Chocolatexture by Nendo

lotw052015_chocolatexture

Texturen auf Japanisch können mit vielen Wörtern charakterisiert werden. Das japanische Designbüro Nendo suchte sich neun dieser Wörter aus und baute zu jedem Begriff ein Stück Schokolade aus jeweils exakt den gleichen Zutaten. Aufgrund der stark unterschiedlichen Oberflächenbeschaffenheit sollen die verschiedenen Schokoladenstücke aber trotz identische Zutaten stark unterschiedlich schmecken. Mal merken für den Fall, dass mal wieder jemand sagt, das wäre doch alles nur Optik…

Colossal: Chocolatexture by Nendo

Kennst du unser E-Book-Bundle? Spare jetzt 6,99 €!

E-Book Bundle von Andreas Hecht

QuickSprout: The Scientifically Proven Best Time to Think and Write Creatively

lotw052015_besttimecreativity

Das Ergebnis der Studie, die QuickSprout hier in einer Infografik darstellt, dürfte die meisten von uns überraschen. Danach ist das Eintreffen kreativer Großideen dann am wahrscheinlichsten, wenn man am wenigsten leistungsfähig und maximal abgelenkt ist. Frühaufsteher hätten ihre besten Ideen so also am Abend, Nachtmenschen ihre am Morgen. Begründet wird das damit, dass sich der Geist öffnet, wenn er ermüdet. Sei man zuvor maximal fokussiert, was kreative Gedanken unterdrücke, so führe Erschöpfung dazu, dass man eben diesen Fokus verliere und sich so neuen Gedanken öffne. Hmm, ich weiß nicht…

QuickSprout: The Scientifically Proven Best Time to Think and Write Creatively

June Rockwell: 11 Things I Didn’t Know About Typography Before

lotw052015_11typographythings

June Rockwell ist Entwicklerin mit einem Informatik-Hintergrund. Entsprechend hatte sie in ihrer Ausbildung keinerlei Kontakt zum Thema Typografie und hielt Typografie seither im Wesentlichen für das Wählen einer einigermaßen passenden Schriftart. Das funktionierte mehr schlecht als recht, bis sie kürzlich über das auch ganz generell empfehlenswerte Buch “On Web Typography” von Jason Santa Maria stolperte. Ihre elf wichtigsten Erkenntnisse schrieb sie nach der Lektüre in einem äußerst lesenswerten Blogbeitrag zusammen, der für Eilige durchaus als Einstieg in das Thema durchgehen kann, ohne das Buch selber lesen zu müssen.

June Rockwell: 11 Things I Didn’t Know About Typography Before

Hootsuite Blog: 5 Tips On Creative Twitter Cover Photos From 10 Brands

lotw052015_5tipstwitter

Dieser Beitrag aus der Feder der Social Media-Beraterin Andrea Johb befasst sich mit Best Practices zur Erstellung und Auswahl von Twitter-Coverfotos, ist aber im Grunde genau so umsetzbar auf jedes andere soziale Netzwerk da draußen. Anhand gelungener Beispiele gibt sie fünf einfach zu kopierende Tipps für das funktionierende Coverbild, darunter vermeintlich einfache Ideen, wie etwa, Jahreszeiten im Coverbild zu spiegeln oder Fotos der eigenen Produkte oder der eigenen Produkte im Einsatz zu verwenden.

Hootsuite Blog: 5 Tips On Creative Twitter Cover Photos From 10 Brands

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Links der Woche 05/2015: Japanisch mit Schokolade, 5 Tipps für das optimale Twitter-Cover, die beste Zeit für kreatives Denken, 11 wichtige Typografie-Erkenntnisse und der Hipster Logo-Generator"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Theo
Gast

Der Hipster Logo-Generator ist wirklich großartig und macht unheimlich viel Spaß 🙂 Danke für die Links.

wpDiscuz