Anzeige
Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Projekte.
↬ Loslegen und Spaces testen ↬ Jetzt testen!
Andreas Hecht 29. März 2015

Fotor: Kostenlose Bildbearbeitung für jedermann und jedes Gerät

Kein Beitragsbild

Wirklich gute Bildbearbeitungsprogramme findet man nur sehr selten. Besonders, wenn sie kostenlos sein sollen. Die Fotor-Bildbearbeitung stellt eine rühmliche Ausnahme dar, denn Sie ist nicht nur kostenlos, sondern auch auf allen Plattformen erhältlich. Eine hervorragende Smartphone-App gibt es für Android und iOS, die Desktop-Anwendung bekommt man für Windows und Mac. Gerade die Smartphone-App ist für Foto-Freunde sehr interessant, denn die Funktionen zur Verbesserung der aufgenommenen Fotos funktionieren ausgezeichnet. Grund genug für uns, Ihnen die Fotor App-Familie einmal genauer vorzustellen.

Anzeige

fotor-app-teaser

Der Fotor Photo-Editor – die Smartphone-App

Die Smartphone-App ist hoch interessant, weil sie einerseits sehr vielseitig, anderseits sehr einfach und benutzerfreundlich in der Bedienung ist. Fotor bringt hier nicht nur einfache Funktionen zur nachträglichen Bildbearbeitung mit, sondern noch einen ganzen Haufen weiterer Features. Zum Beispiel besitzt die App eine eigene Kamera mit 6 verschiedene Kamera-Modi. Sie können Fotos schießen mit den Funktionen Raster, Große Tasten, Burst, Quadrat, Timer und Stabilisator. Gleich im Anschluss können sie das aufgenommene Foto mit dem Foto-Editor bearbeiten.

Anzeige

Die Qualität der Fotos lässt sich mit nur einem Klick tatsächlich zum Teil immens verbessern. Dieser Effekt kommt besonders bei Aufnahmen im schlechten Licht zum Tragen. Hier einige Funktionen der Fotor App:

  • 13 verschiedene Fotoeinstellungen, um die Bilder ganz den Bedingungen bei der Aufnahme anzupassen
  • Fotos bearbeiten mit Dutzenden von einfachen und erweiterten Tools
  • Über 50 Filter und Effekte,  jedes Foto lässt sich durch mehrere Effekte schicken
  • Fotos können mit Texten, Stickern und Rahmen versehen werden
  • Anpassung der Tiefenschärfe
  • Mit dem Pixelpinsel können Sie Bilder verpixeln
  • Collagen erstellen: Klassisch: Verwenden Sie bis zu 9 Fotos in einer Collage mit zahlreichen Vorlagen
  • Collagen erstellen: Magazin: Erstellen Sie eine Collage mit den eingebauten Magazinvorlagen

Fotor Photo Editor
Fotor-App: Kamera, Galerie Ansicht mit Auswahl und Verbesserungen

Trotz des relativ hohen Funktionsumfangs ist der Umgang sehr einfach. Ich finde mich überall schnell zurecht. Die Kamera löst langsamer aus als meine Stock-Kamera (Galaxy Note 3), liefert bei gutem Licht jedoch auch gute Ergebnisse. Bei schlechterem Licht greife ich lieber auf meine Samsung-Kamera-App zurück, da diese unter diesen Umständen bessere Ergebnisse bringt.

Wenn es um das Verbessern von Fotos geht, welche unter schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen wurden, ist der Fotor Photo Editor fast unschlagbar und liefert tolle Ergebnisse ab.

Fotor App
Ein verbessertes Foto, die Mosaik-Funktion und ein Collagen-Rahmen

Die Startseite der App zeigt standardmäßig die Galerieübersicht mit den drei Buttons „Kamera, Bearbeiten und Collage“, jedoch kann die Startseite auch auf die Kamera der App eingestellt werden. Die Einstellungsmöglichkeiten berücksichtigen ebenfalls den Speicherpfad und die Auflösung der mit der Fotor Kamera-App geschossenen Fotos.

Die Funktion „Verbessern“ im Detail

Fotos verbessern mit Fotor
Links: das original Foto. Rechts: Verbessert mit Fotor

Bereits die niedrige Verbesserung bringt oftmals schöne Ergebnisse und ist leicht anzuwenden. Man kann alle Möglichkeiten ausprobieren und immer wieder zum Original-Foto zurückkehren. Damit Sie sich ein Bild von der Qualität der Verbesserungen machen können, verlinke ich zwei Fotos. Aufgenommen wurden diese Fotos mit der Kamera eines Samsung Galaxy Note 3 bei schlechten Lichtverhältnissen. Sie sehen einmal das Original und darunter das mit Fotor verbesserte Foto.

Ein Klick auf die Fotos öffnet die Version in voller Auflösung.

Original Foto Hamburg-Eppendorf
Das Original-Foto aus Hamburg-Eppendorf

Das von Fotor verbesserte Foto von Hamburg-Eppendorf
Die von Fotor verbesserte Version des obigen Bildes

Fotor Photo Editor: Download für Android | für iOS

Die Fotor Desktop Anwendung

Fotor für den heimischen Rechner ist für Windows und Mac erhältlich. Der Aufruf des Programms zeigt ebenfalls die drei Hauptfunktionen an, unter denen man wählen kann. Ein Foto bearbeiten, eine Collage erstellen oder viele Fotos gleichzeitig bearbeiten (die Batch-Funktion).

hauptfunktionen-fotor-desktop-app

Die Oberfläche der App zeigt sich modisch dunkel und aufgeräumt. Ein kleiner Schatten in der App zeigt sich unten rechts in der Ecke, es wird eine nicht sonderlich störende Werbung eingeblendet. Es scheint so, dass sich Fotor auf diese, vergleichsweise zurückhaltende Weise finanziert.

fotor-desktop-oberflaeche

Fotor for Desktop schluckt alle wichtigen Dateiformate, wie JPG, TIFF, PNG, GIF und bietet eine Umwandlungs-Funktionalität für RAW Formate.

Die Funktionen von Fotor for Desktop

Fotor ist eine einfach zu bedienende Bildbearbeitung, mit der Sie Fotos bearbeiten können, ohne ein Photoshop-Profi zu sein. Die Bildverarbeitung geht zügig, Sie können die Belichtung, die Helligkeit, den Kontrast, einen Weißabgleich und die Sättigung, die Schärfe und Unschärfe anpassen. Zuschneiden, gerade richten, drehen, Text hinzufügen, rote Augen korrigieren und vieles mehr können Sie ebenfalls durchführen. Schauen wir uns einmal einige weitere Funktionen genauer an:

Batch Processing – die Stapelverarbeitung

Die Stapelverarbeitung spart Ihnen viel Zeit und Mühe, wenn es darum geht, Dutzende von Fotos auf einmal zu bearbeiten. Sie können Szenen, Effekte und Rahmen anwenden, die Größe ändern, die Fotos umbenennen und Dateikonvertierungen durchführen.

batch-groessenaenderung
Größenänderung im Stapel

batch-effekte
Effekte im Stapel anwenden

Collagen erstellen

Die Collagen-Funktion gibt Ihnen eine Menge Möglichkeiten, kreativ zu sein. Sie können aus 80 verschiedenen Vorlagen auswählen, in die bis zu 9 Fotos auf einmal integrierbar sind. Mit der „Freestyle“-Funktion können Sie die Fotos nach eigenem Gutdünken mit mehr als 20 Hintergründen anordnen.

collagen-anfertigen-mit-fotor
Auf der linken Seite die Fotos hinzufügen und dann per Drag and Drop in die Vorlage ziehen

Die Tilt Shift-Funktion

Sehr interessant ist auch die Tilt Shift-Funktion, die es Ihnen ermöglicht, im Nachhinein eine andere Blende zu wählen, als die, mit der das Foto aufgenommen wurde. Das verschafft Ihnen die Möglichkeit, die Tiefenschärfe direkt zu beeinflussen und sie dorthin zu legen, wo Sie die Schärfe haben wollen.

tiefenschaerfe-mit-fotor-festlegen

Das mit der Tilt Shift-Funktion bearbeitete Bild. Verwendet wurde die Blende F/8. Ein Klick öffnet die hohe Auflösung des Bildes.

Tiefenschärfe mit Fotor bearbeitet - Blende F/8

Die Verbesserungen für bestimmte Aufnahme-Szenarien

Die meisten Bilder sind nicht in einer kontrollierten Umgebung aufgenommen worden und manchmal gibt es keine Zeit, um die Einstellungen an der Kamera zu ändern, wenn die Bedingungen wechseln. „Szenen“ bietet 13 verschiedene 1-Klick-Verbesserungen, die für bestimmte Aufnahme-Bedingungen konzipiert wurden. Zum Beispiel Wolkig, Nacht, Blitz, Sonnenuntergang, Portrait und weitere.

Verbesserungen für bestimmte Aufnahme-Szenarien

Effekte, Texte und Rahmen

Fotor bietet Ihnen eine riesige Palette an Effekten und Rahmen. Nach Aussagen des Unternehmens wurde dieser Bereich der App in Zusammenarbeit mit professionellen Fotografen und Designern erarbeitet. Die Anwendung offeriert 90+ Effekte, darunter klassische, Lomo, Schwarzweiß, künstlerische Effekte und Vignetten. Des Weiteren können Sie unter 30 verschiedenen Rahmen wählen. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, den Bildern Text hinzuzufügen. Hier können Sie die Schriftart, Textgröße und Farbe einstellen. Die Texte lassen sich drehen (Rotate) und in der Größe leicht anpassen. Die Transparenz des Textes kann ebenso beeinflusst, wie auch ein Textschatten vergeben werden kann.

text-werkzeug-fotor

Fotor for Desktop: Download für Mac OS X | Windows | Windows8

Die Fotor Webanwendung

Die Fotor Webanwendung

Auch eine reine Webanwendung wird angeboten, diese hat jedoch nicht den gleichen Funktionsumfang, wie die dedizierten Apps zum Installieren auf dem Smartphone oder dem Desktop-Rechner. Für das schnelle Bearbeiten ist die Web-App durchaus geeignet. Es bietet sich noch die Möglichkeit, die Bilder direkt in den Sozialen Netzwerken zu teilen. Genau das erscheint mir die richtige Anwendungsmöglichkeit für die Web-App zu sein – eine kurze Optimierung, um die Bilder anschließend bei Twitter, Facebook oder Google+ zu posten.

Fazit

Um Fotos sehr schnell, sehr einfach und hinreichend wirkungsvoll zu bearbeiten, gibt es meiner Meinung nach kaum etwas Besseres. Die einfache und intuitive Art der Optimierung und die wirklich brauchbaren Ergebnisse lassen andere Programme schnell in Vergessenheit geraten. Hinzu kommen noch die vielen Funktionen zur „Bildverschönerung“. Selbstverständlich kann Fotor kein Photoshop und auch kein Affinity Photo ersetzen, die beide sehr viel mehr Funktionen und Anwendungsbereiche bieten. Doch wenn es um die reine Fotobearbeitung Quick-and-Dirty geht, dann ist Fotor immer eine gute Alternative.

Links zum Beitrag:

(dpe)

Andreas Hecht

Andreas Hecht

entwickelt WordPress-Websites und bietet dir einen Website Sicherheit Service und einen Performance Service für deine Website. Außerdem ist er Spezialist für Onpage SEO und bringt Deine Website in die Top-Suchergebnisse von Google. Auf seinem Blog schreibt er über WordPress, SEO und Content SEO.

3 Kommentare

  1. Hallo Andreas,
    guter Post, besserer Vorname. ^^
    Werde Fotor meiner Schwester ans Herz legen. Sie fotografiert viel aber hat nie Bock auf die Nachbearbeitung und so bleibt diese dann immer an mir hängen. Du hast mir möglicherweise Stunden meines Lebens gerettet.

    Beste Grüße aus Wiesbaden

    Andreas Kubillus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.