Dieter Petereit 28. Dezember 2017

Fotografie: Die seltsame Welt des Erik Johansson

Surreale Fotografie ist ein inspirierendes Genre, denn es regt beim Betrachter die Fantasie und damit die Kreativität an. Die Werke des Schweden Erik Johansson sind dabei ganz besonders skurril.

Wenn die Realität keine Grenze ist

Erik Johansson ist ein schwedischer Fotograf in seinen Dreißigern, der derzeit im tschechischen Prag beheimatet ist und seine Fotokunst professionell betreibt. Sein Ziel ist es nicht, festzuhalten, was ist, sondern was sein könnte. Dabei missachtet er gezielt die Grenzen des Möglichen. So entstehen Bilder, die mit dem menschlichen Verstand kaum zu erfassen sind, jedoch gerade aus dieser Überschreitung ihren besonderen Reiz ziehen.

Anders als andere Fotografen macht Erik kein Geheimnis aus seiner Arbeitsweise. Im Gegenteil zeigt er auf seiner Website zu vielen seiner Bilder ausführliche Making-Ofs als Videos. Dabei zeigt sich stets, dass es keineswegs reine Computerkunst ist, die Erik bei seinen Werken einsetzt. Vielmehr ist es die Kombination aus vielen Einzelshots, die zu einem Gesamtkunstwerk zusammengesetzt werden.

Dass dabei Photoshop eine tragende Rolle spielt, dürfte klar sein. Schau dir einfach eines oder alle der überaus faszinierenden Videos an, etwa dieses hier:

Die besten Fotos, die es gar nicht geben kann

Auf Eriks Website findest du fast einhundert Fotos, die jeweils für sich kleine Meisterwerke sind. Es fällt mir schwer, eine Auswahl zu treffen. Deshalb zeige ich dir folgend meine (subjektiven) Favoriten:

Das Urheberrecht für alle Fotos liegt allein bei Erik Johansson. Ein Klick auf das jeweilige Bild führt zur Originaldarstellung auf Eriks Website.

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.
Dr. Webs exklusiver Newsletter
Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Ein Kommentar

  1. Tolle Fotos! Ich bin echt begeistert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.