Sven Lennartz 12. September 2003

Ein Königreich für eine Idee

Kein Beitragsbild

Ex Webdesigner und Gründer von Dr. Web, heute ist Sven als Schriftsteller...

Wahrscheinlich kennen Sie das, eine Idee muss her, ein Problem will gelöst werden, aber es fällt einem partout nichts ein. Erzwingen lässt sich Kreativität nicht. Aber es gibt Tricks.

Erstmal weg vom eigentlichen Problem, man nimmt es eh überall mit hin. Die Gedanken kreisen immer um das Problem, egal womit man sich gerade beschäftigt oder nicht beschäftigt, das Gehirn gibt nie Ruhe, es fehlt ihm nur der richtige Rhythmus.

Einfach mit irgendetwas anfangen. Der erste Gedanke mag zwar nichts taugen, doch wenn man erst einmal in Schwung gekommen ist, fällt einem immer etwas ein. So schreibt sich übrigens auch dieser Artikel. Es genügt loszulegen. Und selbst wenn die ersten Sätze oder Einfälle grober Unfug sind, bearbeiten lässt sich später alles. Webdesign funktioniert auch nicht anders.

Besuchen Sie eine Ausstellung, ein Museum, eine Vernissage oder einen gut sortierten Wochenmarkt.

Spaziergänge wirken Wunder. Zehn Minuten reichen aber nicht aus, nehmen Sie sich mehr vor. Die frische Luft tut ihr Übriges.

Banale, ja monotone Tätigkeiten über einen längeren, aber nicht zu langen Zeitraum können einen ähnlichen Effekt haben. Kartoffelschälen, Fließbandarbeit, den Garten umgraben. Solche Tätigkeiten überanstrengen nicht, erzeugen durch ihre Gleichförmigkeit aber das rhythmische Fundament auf dem sich Gedanken entfalten können.

Nichts tun, die Wolken betrachten. Aber das mag nicht bei jedem funktionieren. Dann bietet sich eventuell die direkte Methode an, nämlich dem Problem unmittelbar zu Leibe rücken. Schreiben Sie Ihre Gedanken dazu auf, sprechen Sie alles laut aus. Immer wieder. Das hilft auch der Konzentration auf die Sprünge.

Lesen Sie in einem Universal-Lexikon. Schlagen Sie es irgendwo auf und lesen Sie kreuz und quer. Irgendetwas wird sicher Ihr Interesse finden. Und bringt Sie plötzlich auf die rettende Idee.

Brainstorming ist die klassische Methode, um eine Idee zu finden oder ein Problem zu lösen. Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf und notieren Sie sich in rascher Folge jeden Einfall. Wichtig: So unsinnig oder unmöglich ein Einfall auch erscheinen mag, er muss aufgeschrieben werden. Ausgesiebt wird erst hinterher. Manchmal mit überraschendem Ergebnis.

Webworker kennen den letzten Rat: Surfen Sie, was das Zeug hält.

Keine geeigneten Methoden sind: Drogen, Medikamente, Fernsehen, Computerspiele. Die lenken zwar ab, treiben aber die grauen Zellen nicht an – ganz im Gegenteil.

Sven Lennartz

Ex Webdesigner und Gründer von Dr. Web, heute ist Sven als Schriftsteller und Blogger (Conterest) unterwegs. Hol dir sein gratis eBook Wie du mit wenig Zeit viel für dein Blog herausholst. Die Blogpflege Fibel.
Dr. Webs exklusiver Newsletter
Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookies

Weitere Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten findest du hier. Dazu musst du zunächst keine Auswahl treffen!

Um Dr. Web zu besuchen, musst du eine Auswahl treffen.

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten

Was du erlaubst!

Um fortfahren zu können, musst du eine Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Ich stimme zu:
    Du erlaubst uns das Setzen aller Cookies, die wir in unseren Datenschutzhinweisen genannt haben. Dazu gehören Tracking- und Statistik-Cookies. Aus dem Tracking per Google Analytics bieten wir auf der Seite Datenschutz ein Opt-Out, also die Möglichkeit der Abmeldung, an.
  • Ich stimme nicht zu:
    Wir verzichten bei dieser Option auf den Einsatz von Google Analytics. Die für den Betrieb von Dr. Web notwendigen Cookies werden aber dennoch gesetzt. Einzelheiten entnimmst du bitte den Datenschutzhinweisen

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück