Design

No Picture
Design
Gastautor

URLs im Ausdruck

Dietmar Rabich Links können angeklickt werden und die neue Seite erscheint. Druckt man allerdings eine Seite aus, gehen Informationen verloren. So unter anderem die URL, die hinter ...

No Picture
Design
Gastautor

CSS richtig schreiben

So manche Style-Definition will auf Anhieb nicht funktionieren, Schuld sind nicht selten versteckte Syntaxprobleme. Vor Überraschungen gefeit ist man nur, wenn man mit den Zeichen und ...

No Picture
Design
Gastautor

CSS3: Der Stand der Dinge

Cascading Style Sheets Level 1 ist längst etablierter Standard, auch CSS2 wird immer flächendeckender unterstützt. Aber wie sieht es aktuell mit CSS Level 3 aus? Welche Innovationen ...

No Picture
Design
Dr. Web Team

Zählen mit CSS

Wirklich vollständig verstehen kann kein Browser dieser Welt den Standard CSS 2. Doch die letzten weißen Flecken auf der Landkarte schwinden zusehends. Und die Überraschung ist da, wenn ...

No Picture
Design
Gastautor

Das CSS Element Float

CSS-Container sind eine tolle Sache, wenn es um modernes Design geht. Noch flexibler und vor allem noch einfacher ist das Element "float" mit dem sich definierten Bereiche an den Rand ...

No Picture
Design
Gastautor

CSS: Klassentreffen

Style Definitionen auszulagern, ist ein prima Sache. Doch im Laufe der Zeit schwillt so manche CSS Datei bedrohlich an. Das ist kein Wunder, solange für neue Designelemente und ...

No Picture
Design
Sven Lennartz

Doppelte Unterstreichung in Variation

Weder HTML noch CSS kennen die direkte doppelte Unterstreichung. Einen Befehl dafür gibt es jedenfalls nicht. Mit Umwegen kommen wir dennoch ans Ziel. style="border-bottom : double" ...

No Picture
Design
Dr. Web Team

CSS erweitert Formatieren

Pluszeichen in Stylesheets, wozu soll das gut sein? Es funktioniert zum Beispiel so: H1 + H2 { color : red; } Die Regel besagt: Folgt die H2 Überschrift einer H1 Überschrift, dann, und ...

No Picture
Design
Dr. Web Team

Ausdrucken verhindern

Erste Möglichkeit: Nichts mehr im Web veröffentlichen. Zweite Möglichkeit: Die Seiten so häßlich und uninteressant machen, dass niemand sie ausdrucken will. Das Web ist ein offenes ...

No Picture
Design
Dr. Web Team

Basteln mit Trennlinien

Moderne Techniken können auch den langweiligen Trennlinien aus den Anfangstagen des Webs noch etwas abgewinnen. Sie lassen sich sogar als dekorative Typozeichen verwenden. Farben, ...

No Picture
Design
Dr. Web Team

3D-Hervorhebung für Textteile

Zugegeben, so richtig gut funktioniert es nur mit kräftigen Hintergrundfarben, das sollte Sie jedoch nicht von einem Test abhalten. Nehmen wir an, Sie möchten folgendes darstellen: Zur ...

No Picture
Design
Gastautor

Style Sheet on Demand

Viele Besucher haben unterschiedliche Vorlieben. Da Style Sheets die komplette Seite formatieren können, lassen sich verschiedene Versionen der Seite bauen, aus denen der Besucher seine ...

No Picture
Design
Sven Lennartz

Gepunktete Rahmen

Auch das Webdesign unterliegt modischen Strömungen. Mit erweiterten Standards und neuen Browsern ändert sich auch das Aussehen der Websites. Zunehmend häufiger zu finden sind ...

No Picture
Design
Gastautor

CSS: Font Definitionen abkürzen

Komplizierte und lange Definitionen sind gar nicht nötig, wenn es um Schriften geht. Es geht auch sehr viel kürzer, indem man die Angaben in Kurzform zusammenfasst. Mit 'font' lassen ...

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.