Sowohl HTML als auch CSS sind aus der Computerwelt kaum mehr wegzudenken, denn sie bilden den Rahmen der Gestaltung, wenn es beispielsweise um eine Website geht. Beide Begriffe hängen stark miteinander zusammen, haben jedoch eine unterschiedliche Bedeutung. So steht HTML für „Hypertext Markup Language“ und sorgt dafür, dass die Inhalte auf einer Website entstehen. Seien es Bilder, Texte oder Strukturen wie eine Tabelle, diese werden grundsätzlich mittels HTML eingebunden.

Mehr wissen

Design
Denis Potschien

CSS-Transitions: Timing ist alles

Mit CSS3 kannst du Animationen ohne Flash und Javascript erstellen. Dabei beeinflusst du den zeitlichen Ablauf deiner Animation recht komfortabel. Unter Verwendung der Eigenschaft ...

Bilder & Vektorgrafiken bearbeiten
Denis Potschien

SVG: So verwendest du es richtig

Das SVG-Format hat sich in vielerlei Hinsicht zu einer zeitgemäßen Alternative zu Flash entwickelt. Denn es ist nicht nur vektorbasiert, sondern ermöglicht auch Animationen und ...