Deal der Woche: Preisgekrönte Schriftfamilie Charcuterie mit 22 Fonts für 19 Dollar

Deal der Woche: Charcuterie Collection

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren...

Wenn du dich schon eine Weile mit Design beschäftigst, kennst du mit Sicherheit die Schriftdesignerin Laura Worthington, die ein ums andere Mal außerordentlich hübsche Schriften entwickelt. In unserem Deal der Woche kannst du noch ein paar Tage lang die preisgekrönte Charcuterie Collection erwerben, die dir gleich 22 verschiedene Fonts aus zehn unterschiedlichen Font-Familien bietet. Drei der Schriften liefern Ornamente und sonstiges Dekomaterial. Alle Mitglieder der Collection sind untereinander kombinierbar. So erzielst du ein homogenes Design, das dennoch nicht langweilig wirkt und für vielerlei Anwendungszwecke, wie etwa Verpackungen, Logos, Werbung, Websites und mehr geeignet ist.

Deal der Woche: Charcuterie Collection

Die Charcuterie Collection ist nicht irgendeine Font-Familie, sondern mehrfach preisgekrönt. Sie gewann den MyFonts “Best of 2013” Award und wurde bei Veer und Fonts.com mit dem Titel “Favorite Fonts of 2013” ausgezeichnet!

Charcuterie wurde von Hand erstellt und so wirkt sie auch. Die leichten Unregelmäßigkeiten im Design sind beabsichtigt und geben der Schrift eine menschliche Note. Diese Note wird noch verstärkt durch die Vielzahl mitgelieferter Dekoelemente in drei Zusatzfonts der gleichen Machart.

Für die Verwendung im deutschen Sprachraum wichtig zu wissen, ist, dass Charcuterie die deutschen Sonderzeichen unterstützt. So sind dem Einsatz keine Grenzen gesetzt, die man umständlich umgehen müsste.

Deal der Woche: so sieht die Charcuterie Collection aus

Deal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie CollectionDeal der Woche - Charcuterie Collection

Deal der Woche: Charcuterie ist auch preislich attraktiv

Normalerweise musst du für die Charcuterie Collection 79 Dollar zahlen. Im Rahmen unseres Deals der Woche, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags noch einige Tage läuft, sinkt der Preis für das Gesamtpaket auf 19 Dollar für die Desktop-Varianten. Wenn du zusätzlich zu den Desktop-Fonts auch die Web-Fonts dein eigen nennen willst, erhöht sich der Preis auf 25 Dollar.

Da in Deutschland noch die Mehrwertsteuer dazu kommt, kostet dich der Spaß ohne Web-Fonts aktuell runde 22 Euro und mit Web-Fonts runde 29 Euro. Noch ein Wort zur Lizenz, denn die ist nennenswert. Sie ist nennenswert deshalb, weil sie faktisch keine Einschränkungen definiert, die nicht ohnehin selbsterklärend wären. So kannst du auf jeden Fall alle Schriften nicht nur für eigene Projekte, sondern auch für solche deiner Kunden verwenden. Logos auf der Basis der Charcuterie zu gestalten, ist ebenso zulässig, wie das Erstellen von Druckmaterialien und Merchandising, wie Tassen, Shirts und so weiter.

Kennst du unser E-Book-Bundle? Spare jetzt 6,99 €!

E-Book Bundle von Andreas Hecht

Genug Informationen? Dann los: klicken Sie hier und wir bringen Sie rüber zu Mighty Deals, wo Sie nach der Lektüre des Kleingedruckten den prominenten Knopf mit der Aufschrift “BUY NOW” drücken wollen.

Hinweis: Dieser Beitrag ist zwar Werbung, Dr. Web erhält aber keine Provision für erfolgte Verkäufe. Der “Deal der Woche” ist ein Anzeigenformat des guten alten Dr. Web, den wir ergänzend zu den Display-Ads anbieten. Wie der Name bereits vermuten lässt, wird maximal ein solcher Beitrag pro Woche verkauft. Sind Sie daran interessiert, einen Deal der Woche zu buchen, so wenden Sie sich vertrauensvoll an unseren Vermarkter, das Team von Commindo Media.

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar