Sven Lennartz 7. April 2006

Collection of Web 2.0 Navigation Menus

Kein Beitragsbild

Ex Webdesigner und Gründer von Dr. Web, heute ist Sven als Schriftsteller...

Moderne Menügestaltung nutzt CSS und geht sparsam mit Grafiken um. Kein Wunder, dass bei neuen Projekten hauptsächlich, wenn auch nicht ausschließlich, diese Art der Navigation zum Einsatz kommt. Unterstützende Icons finden sich eher selten. Die gute alte Ecke beherrscht noch das Geschehen. Unschwer zu erkennen – und nicht anders zu erwarten – orientiert sich der überwiegende Teil an aktuellen Trendfarben. Der Seitenhintergrund ist häufig weiß.

Diese Zusammenstellung ist lediglich eine Auswahl und soll der Inspiration dienen. Allzu einfache Exemplare wurden nicht aufgenommen. Der sichtbare Mauszeiger mag stören, er ist aber notwendig um eventuelle Hover-Effekte zu zeigen. Alle Abbildungen sind anklickbar.

              

Mylinkvault

Screenshot

 

Nooked

Screenshot

 

Zazzle

Screenshot

 

Lendmonkey

Screenshot

 

Chatsum

Screenshot

 

301url

Screenshot

Sitekreator

Screenshot

 

Django

Screenshot

 

Stikipad

Screenshot

 

Nuvvo

Screenshot

 

Shopify

Screenshot

 

Mercora

Screenshot

 

Cafepress

Screenshot

 

script.aculo.us

Screenshot

 

Trumba

Screenshot

 

Listsomething

Screenshot

 

Clickcaster

Screenshot

 

30gigs

Screenshot

 

Mayomi

Screenshot

 

Flyinside

Screenshot

 

Vcarious

Screenshot

 

Forumone

Screenshot

 

Dojo

Screenshot

 

Podtrac

Screenshot

 

Dpolls

Screenshot

 

Peerflix

Screenshot

 

24sevenoffice

Screenshot

 

Poserfish

Screenshot

 

iFolder

Screenshot

 

Box

Screenshot

 

Musicmobs

Screenshot

Zvents

Screenshot

 

Browster

Screenshot

 

Tagcloud

Screenshot

 

Bunchball

Screenshot

 

Photocase

Screenshot

 

Spymedia

Screenshot

 

Donorschoose

Screenshot

 

Evolvepoint

Screenshot

 

Socialtext

Screenshot

 

Jamendo

Screenshot

 

Blinksale

Screenshot

 

Secondsite

Screenshot

 

Mightyv

Screenshot

 

Bolt

Screenshot

 

Frappr

Screenshot

 

Veoh

Screenshot

 

Webcollaborator

Screenshot

 

Vsocial

Screenshot

 

Butterflyproject

Screenshot

 

Ourmedia

Screenshot

 

Flock

Screenshot

 

Zipingo

Screenshot

 

Skype

Screenshot

 

 

Eyeos

Screenshot

 

Goffice

Screenshot

 

Zoominfo

Screenshot

 

Mozy

Screenshot

 

Sixapart Comet

Screenshot

 

Zillow

Screenshot

 

Bryght

Screenshot

 

Listal

Screenshot

 

Lifelogger

Screenshot

 

Omnidrive

Screenshot

 

Civilnetizen

Screenshot

 

Dropsend

Screenshot

 

Mediamax Streamload

Screenshot

 

Strongspace

Screenshot

 

24 Eyes

Screenshot

Sven Lennartz

Ex Webdesigner und Gründer von Dr. Web, heute ist Sven als Schriftsteller und Blogger (Conterest) unterwegs. Hol dir sein gratis eBook Wie du mit wenig Zeit viel für dein Blog herausholst. Die Blogpflege Fibel.

98 Kommentare

  1. Pingback: Listas
  2. ja, alle gezeigten menüs stammten von websites die dem bereich web 2.0 zugeordnet wurden. so erklärt sich das mit dem titel 😉

    heute würde man das so nicht mehr hervorheben, der artikel ist ja schon 3 jahre alt.

  3. Ich weiß nicht, ob man sowas unbedingt unter „Web 2.0 Navigation Menus“ ablegen muss. Diese, ähnliche oder völlig andere Konzepte gab’s doch schon lange vorher. Nur weil jetzt irgendwo mal ein Verlauf o.ä. auftaucht, der andere einen glossy-Effekt wo hin klebt, ist’s doch noch lange nicht Web 2.0.

  4. Pingback: CSS菜单收集中
  5. Sehr nette Ansammlung von Navigationen, die ein oder andere ist mir auch vorher schon bekannt gewesen. Bin eigentlich auf Suche nach einer kleinen und simplem prototype Navi… naja zur Inspiration reicht es!

    Grüsse

  6. Pingback: Semantic thoughts
  7. @ Konrad
    Du fragst **Oder ist Web 2.0 einfach nur ein Synonym für:
    „Internet heute“ oder „Aktuelles Internet“**
    Mein Schalk im Nacken, der mich drückt, deswegen nicht minder ernst es meint, gibt gerne Antwort:

    Web 2.0 ist, wenn die Ideen aus De endlich über den großen Teich geschwappt sind, dort aufgegriffen werden, um dann als große Neuigkeit in einem De Weblog angepriesen zu werden.

    Paradox wird das ganze erst, wenn dieses Weblog, das dem Web 2.0 Spruch huldigt in seinen Links rel=nofollow verwendet, weil dieses *nofollow* garantiert der Vernetzung dient.

    😉

    höchst amüsiert über diese Entwicklung, die – wie man bei uns daheim sagt: von Elfe bis Mitag ( 11.00 bis Mittag )-sich halten wird.

    lg
    Monika,von webdesign-in.de

  8. Sehr schöne Übersicht … wirklich.
    Aber was hat das mit Web 2.0 zu tun?
    Oder ist Web 2.0 einfach nur ein Synonym für:
    „Internet heute“ oder „Aktuelles Internet“

  9. kurz zur erläuterung:

    web 2.0 steht drüber weil tatsächlich die meisten der menüs aus diesem umfeld stammen. warum das? weil es mir um den trend geht. was wird derzeit gemacht… das findet man am ehesten dort – auch wenn es millionen anderer websites, auch neuer websites gibt. die web 2.0 geschichten erhalten viel aufmerksamkeit und sind deshalb leicht zu finden. ich bin kein bot der mal am wochenende 100.000 seiten absurfen kann.

    seiten aus deutschland tauchen nicht auf weil – seien wir ehrlich – hier eben keine trends gesetzt werden. was hier gemacht wird, ist 1.) schlafen – 2.) jammern und 3.) (wenns hochkommt) kopieren. und das nicht erst seit web 2.0. und das liegt nicht daran, dass hier niemandem etwas einfällt. aber ich schweife ab…

  10. Fleissig. Ich sehe allerdings auch nur einen Haufen horizontale Menues. Und ich sehe, dass dieses Blog zur Sammlungen-Sammlung mutiert. Linkbaits.

  11. Hi,

    schöne Auflistung, die sicher Müher gekostet hat.
    Als nächstes würde ich mir eine solche Auflistung für vertikale Menüs wünschen.

    Grüße ROb

  12. Pingback: Anderscht?
  13. Eine schöne Auflistung (ganz gewöhnlicher) hübscher Menüs. Schön als Inspirationsquelle, aber was hat das jetzt mit Web 2.0 zu tun?

    @3
    Web 2.0 ist sicherlich gut gemeint. Aber als Unwort des Jahres geht das bei mir mittlerweile locker durch, weil es inzwischen einfach für alles benutzt wird was auch nur annähernd was mit (X)HTML zu tun hat. Bestes Beispiel dafür ist dieser Beitrag.

  14. Hmmm… sehr auffällig, dass nur _eine_ Webseite auf deutsch dabei ist (falls ich mich beim Drüberscrollen nicht verguckt habe). Ist das Zufall oder ist der „Web2.0“-Trend (Unwort des Jahres 2006?) noch nicht in Deutschland angekommen? Oder hat Dr.Web nur nicht im dt. Bereich geschaut?

    MfG
    Besucher

    PS: Die Grafik von script.aculo.us wurde vertauscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.