Spaces. Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Webprojekte. Loslegen und Spaces testen. Von Mittwald.
Dieter Petereit 16. April 2019

Captain Icon: Kostenloses Set mit 350+ Flat Icons in vielen Formaten

Mario Del Valle aus Valladolid im son­ni­gen Spanien ist ein wasch­ech­ter Kreativer aus gan­zem Herzen. Nach eige­ner Aussage war er schon als klei­ner Junge ein begeis­ter­ter Zeichner. In jün­ge­rer Zeit kam noch der Wunsch dazu, sei­ne Werke mit ande­ren zu tei­len. Also setz­te er sich an sein Tablett und begann Ideen zu gene­rie­ren, zu ver­wer­fen, zu gene­rie­ren…

Letzlich ent­schied er sich dazu, ein gro­ßes, kos­ten­lo­ses Paket schi­cker Icons zu erstel­len. Mengen an Skizzen und Kaffee spä­ter, ver­wan­del­te sich Mario in Captain Icon und schick­te sich an, die Welt mit sei­ner sehr schön gestal­te­ten Icon-Sammlung aus über 350 Symbolen im Flat Design zu erobern. Das erwar­tet dich…

captain_icon_landing

Formate-Vielfalt: Captain Icon ist ein großzügiges Kerlchen

Marios Symbolsatz umfasst Piktogramme aus vie­len Bereichen des Alltags, wie auch des Geschäftslebens. Was sein Set aus­zeich­net, ist der ver­spiel­te, run­de, Comics nicht unähn­li­che Look. So etwas kann man zwar nicht über­all gebrau­chen, aber moder­ne Websites und mobi­le Apps mit zeit­ge­mä­ßen Anspruch und einer gewis­sen Freizeitorientierung eig­nen sich sicher­lich ganz her­vor­ra­gend für den Einsatz der Captain Icons.

Captain Icon: Only a Fraction of what's in Store

Captain Icon: ein klei­ner Auszug des Angebots

Um sei­nen Piktogrammen einen zeit­ge­mä­ßen Auftritt zu ver­schaf­fen, bau­te Mario ihnen eine Website als One-Pager mit Parallax Scrolling. Damit sichert Captain Icon sich eini­ge Aufmerksamkeit, zumal die Site auch noch tech­nisch gut gemacht ist.

captain_icon_himself

Bist du scrol­len­der­wei­se an dem Punkt ange­langt, an dem du den Download initi­ie­ren kannst, fragt Mario noch­mal höf­lich nach einer Spende, die er für zukünf­ti­ge Arbeiten ein­set­zen wür­de. Natürlich darfst du das Set auch kos­ten­frei ohne sei­ner­sei­ti­ges Murren her­un­ter laden.

Ein Klick auf “Download” star­tet unmit­tel­bar den Speichervorgang eines rund 5 MB gro­ßen Zips. Im ent­pack­ten Zustand belegt die Sammlung run­de 15 MB dei­nes Plattenplatzes. Das ist ver­hält­nis­mä­ßig viel für “nur” 350 Symbole.

Der Platzbedarf ent­steht indes aus Marios Großzügigkeit, denn er lie­fert nicht nur die bran­chen­üb­li­chen PNGs, son­dern legt meh­re­re Schippen drauf. So erhältst du etwa ein EPS, ein sehr sau­ber orga­ni­sier­tes PSD, ein­zel­ne SVGs und sogar einen schlüs­sel­fer­ti­gen Web-Font. Man darf Captain Icons Set also mit Fug und Recht als kom­plett bezeich­nen.

Gängig wäre es, die PNGs kos­ten­los ver­füg­bar zu machen und die ande­ren Formate gegen Entgelt abzu­ge­ben.

captain_icon_organized_vector_psd

Captain Icon: Kommerziell kostenfrei nutzbar

Die Piktogramme aus dem Captain-Icon-Paket sind pri­vat und kom­mer­zi­ell frei nutz­bar, denn sie unter­lie­gen der Lizenz CC-BY-SA. Damit darfst du sie kos­ten­los ver­wen­den, sofern du den Urheber per Backlink oder auf ande­re Weise benennst. Sogar ändern darfst du die Symbole und als neu­es Icon-Set wie­der ver­tei­len. Dann aller­dings auch nur unter der CC-BY-SA.

Im Kundenprojekt wird das kei­ne Rolle spie­len, denn da willst du ja die Icons nicht als sol­che redis­tri­bu­tie­ren, son­dern ver­wen­dest sie ledig­lich als Teil des Layouts.

Links zum Beitrag:

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design.

5 Kommentare

  1. Danke für die kos­ten­frei­en Icons. Ich war auf der Suche nach ein paar neue moder­nen Icons und bin dabei auf die­sen Artikel gesto­ßen.

  2. Schon ein biss­chen her, aber immer noch aktu­ell. Habe mir gera­de das Iconset run­ter­ge­la­den. ich lie­be die­se Vektorgrafiken aber meist ist genau das was man braucht halt kos­ten­pflich­tig umso schö­ner hier fün­dig gewor­den zu sein. Vielen Dank Dieter ohne den Beitrag wäre ich bestimmt nicht dar­über gestol­pert ein Besuch bei mario del­val­le lohnt sich also in jedem Fall.
    Gruß Tim

  3. Sehen ganz gut aus, die Icons.
    Ich mei­ne mich aber zu erin­nern, dass ich die­se irgend­wo als kos­ten­pflich­ti­ge gese­hen zu haben.
    Nur ich weis nicht mehr wo.

  4. Eine sehr schö­ne Auswahl – dan­ke!

Schreibe einen Kommentar zu Hildesheimer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.