Anzeige
Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Projekte.
↬ Loslegen und Spaces testen ↬ Jetzt testen!
Andreas Hecht 18. Juli 2015

Bon Appetit: WordPress-Theme für Gastronomen

Bon-appetit-theme

Sehr viele Unternehmen besitzen heute bereits eine eigene Homepage und sehen die Vorteile darin. Auch die „Genussbranche“ – also Cafés, Restaurants, Bars und Bäckereien kann von einer guten Website durchaus profitieren. Da die jungen Generationen immer mehr Zeit im Internet verbringt ist es sehr wahrscheinlich, dass die Umsätze eines Restaurants durch eine wohldurchdachte Website steigen können. WordPress bietet sich auch für diese Geschäftsbereiche als Content Management System an. Allerdings ist die Auswahl wirklich brauchbarer Themes sehr gering, weil gerade Unternehmen wie Restaurants spezielle Funktionen benötigen. Daher stellen wir Ihnen in diesem Beitrag ein Premium Responsive-WordPress-Theme für genau diesen Einsatzbereich einmal näher vor.

Bon-appetit-theme

Das bietet Ihnen das Bon Appetit Theme

bon-appetit-responsive-premium-wordpress-theme

Bon Appetit ist ein spezielles, responsives Theme für Restaurants, Cafés, Bars und kann auf Themeforest für einen fairen Preis von 48.- USD erworben werden. Es existiert ebenfalls eine Demoseite des Themes, die sehr schön zeigt, wie vielseitig und interessant Websites von Restaurants aussehen können. Folgende Features bietet Ihnen das Theme:

  • Ein Modul für Online-Reservierungen ist vorhanden
  • HTML5 und CSS3 wurden zur Erstellung des Themes genutzt
  • Cross-Browser Kompatibel: FireFox, Safari, Chrome, IE9+
  • Etliche Einstellungen für den WordPress-Customizer
  • Der Revolution-Premium-Slider ist inklusive
  • Responsives Layout auf Basis von Bootstrap erstellt
  • Parallax- und Video-Hintergründe sind möglich
  • 630+ Google Fonts können eingesetzt werden
  • Visual Composer Pagebuilder mit Premium-Erweiterungen
  • 24/5 Professional Support
  • Das Theme kommt mit einer guten Dokumentation
  • Ständige Updates des Themes sind sichergestellt
  • FontAwesome Icons-Fonts sind inklusive
  • Audio & Video Einbettungen
  • 4 verschiedene Farbschemen
  • Die angebotenen Menüs können unterschiedlich dargestellt werden
  • Das Theme ist für das WPML-Mehrsprachen-Plugin vorbereitet

Links zum Theme

Videos zum Bon Appetit Theme

Das Theme installieren und den Demo-Inhalt importieren

https://youtu.be/T5P8xAG99r4

Anzeige

Die Startseite gestalten mit dem Visual Composer Plugin – Teil 1

https://youtu.be/26ZlVmF2e7s

Die Startseite gestalten mit dem Visual Composer Plugin – Teil 2

https://youtu.be/_9CanB3QE2k

Die Startseite gestalten mit dem Visual Composer Plugin – Teil 3

https://youtu.be/tKJ0s-Fvo-s

Bon Appetit Theme – die Installation

Nachdem das Theme-Paket auf den Desktop heruntergeladen wurde, muss es vor der Installation entpackt werden. Nach dem Entpacken kommt man an die reine Theme-Datei heran, welche sich bonappetit_wp3.0.zip nennt. Zusätzlich befindet sich im Ordner noch die PSD-Datei für Photoshop, die Dokumentationen für das Theme und den Slider, sowie eine XML-Datei mit dem Demo-Inhalten.

Nachdem das Theme installiert wurde, benötigt es noch einige Plugins, um korrekt arbeiten zu können. Diese können über „Design => Install Plugins“ installiert und aktiviert werden.

Install-Required-Plugins

Wenn man mit der grundsätzlichen Struktur der Demo-Installation einverstanden ist, besteht auch die Möglichkeit über „Design => Demo Import“ die Struktur der Demo zu importieren. Die Bilder werden hierbei aus lizenztechnischen Gründen nicht mit importiert. Auch wenn man die eigentliche Struktur nicht übernehmen möchte, lohnt sich der Demo-Import immer. Vieles kann man sich hierbei abschauen. Doch Achtung: Bei einer bereits bestehenden Live-Website sollte kein Demo-Import stattfinden, es zerschießt Ihnen Ihre bisherige Inhalte. Daher empfehle ich Ihnen, sich zuerst eine lokale Test-Installation mit Mamp oder Xampp anzulegen. Dort lässt sich dann gefahrlos testen und die richtigen Einstellungen finden.

Der Visual Composer

Bon Appetit bringt das Premium-Plugin „Visual Composer“ mit sich, mit dem es ein leichtes ist, Seiten zu unterteilen und so zu gestalten, wie man sie haben möchte. In den Einstellungen des Plugins ist nach der Installation nur der Bereich „Seiten“ aktiviert, jedoch kann man das Plugin auch für Blogposts nutzen. Allerdings macht es für Seiten bedeutend mehr Sinn.

home-seite-visual-composer

Ein Klick auf den „Plus-Button“ öffnet ein Fenster mit den vollständigen Optionen, die zur Seite hinzugefügt werden können.

visual-composer-elemente

Das Plugin bringt nicht nur die Standard-Funktionen mit, sondern auch noch die Premium-Erweiterung Ultimate Addons for Visual Composer. Dazu kommen noch die speziellen 15 Shortcodes des Themes hinzu, sodass man über 90+ leicht zu verwendende Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung seiner Website verfügt.

Ein neues Produkt anlegen

Produkte nennen sich im Bon Appetit Theme „Dishes„. Ein neuer Dish kann sehr einfach angelegt werden und mit eigenen Kategorien und Schlagworten versehen werden.

neues-produkt-anlegen

Die Online-Reservierungs-Funktion

online-reservierung-bon-appetit

Die Online-Reservierungsmöglichkeit ist eine der beiden Kernkompetenzen des Themes. Die Reservierung ist sehr schön gelöst und Benutzerfreundlich angelegt worden mit Date- und Timepickern. Die Grundlage für diese Funktion bildet das Contact Form 7 WordPress-Plugin, mit Hilfe dessen sich wesentlich mehr anfangen lässt, als nur reine Kontaktformulare zu erstellen.

Die Darstellungsmöglichkeiten der Menüs

Eine weitere Kernkompetenz ist die Darstellung der angebotenen Menüs. Diese soll im besten Fall den Mund des Betrachters so wässrig machen, dass er sofort eine Online-Reservierung vornimmt. Zur Darstellung der Menüs verfügt das Bon Appetit Theme über 6 ansprechende Möglichkeiten, was es schwierig macht, die schönste der Möglichkeiten herauszufiltern.

1. Menü Anchor List

menue-anchor-list

2. Menue Tiles

menue-tiles

3. Menü Grids

menue-grids

4. Menü Large

menue-large

5. Menü Columns

menue-columns

6. Menü Tabs

menue-tabs

Die Kontaktseite

Auch die normalerweise langweilige Kontaktseite wurde mit einer an das Theme-Design angepassten Google-Maps Karte aufgepeppt. Schade ist es allerdings, dass die Karten-Integration keinen Zoom zulässt. Auch in den Einstellungen des Shortcodes habe ich hierzu keine Möglichkeit gefunden. Vielleicht kommt diese Funktion ja noch in der Zukunft.

kontaktseite-bon-appetit-theme

Fazit

Das Bon Appetit Premium-WordPress-Theme ist eines der schönsten Restaurant- und Café-Themes, die mir bisher untergekommen sind. Die Möglichkeiten individueller Darstellung sind relativ unendlich, dank des Visual Composer Pagebuilders. Neue Seiten lassen sich mit diesem Plugin einfach per Drag und Drop und mittels über 90 Shortcodes gestalten. Dank dieser Möglichkeiten und den vier vordefinierten Farbschemata sollte es kein Problem sein, schnell und einfach eine wirklich ansprechende Homepage zu gestalten.

Links zum Beitrag

Andreas Hecht

Andreas Hecht

entwickelt WordPress-Websites und bietet dir einen Website Sicherheit Service und einen Performance Service für deine Website. Außerdem ist er Spezialist für Onpage SEO und bringt Deine Website in die Top-Suchergebnisse von Google. Auf seinem Blog schreibt er über WordPress, SEO und Content SEO.

Ein Kommentar

  1. Sehr empfehlenswertes Theme, habe ich für eine Kundenwebsite auch schon eingesetzt, bringt fast alles mit was man für eine schlanke, moderne Gastro-Website benötigt. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.