Anzeige
Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Projekte.
↬ Loslegen und Spaces testen ↬ Jetzt testen!
Dieter Petereit 9. Dezember 2012

Bilder sind alles – fast [Infografik]

Die Designer des Bilder-, Illustrations- und Font-Providers Veer stellen eine schicke, animierte Infografik vor, die auf einen langen Blick zusammenfasst, was man als Entwickler und Content-Produzent an vielen Ecken und Enden des Web immer wieder vorgetragen bekommt. Es geht um die Wichtigkeit guter Bilder; naheliegend bei einem Bilderdienstleister, aber deswegen dennoch wahr. Schön, wenn man die wesentlichen Erkenntnisse an einer Stelle, noch dazu in ansprechender Aufmachung, gesammelt präsentiert bekommt. Und natürlich genau die richtige Beschäftigung für einen kalten Sonntagnachmittag…

Anzeige

Der Aufstieg visueller Medien steigert die Wichtigkeit von Bildern

Es ist eine alte Weisheit: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Dass ein reich bebilderter Beitrag leichter lesbar ist und mehr Aufmerksamkeit erzeugt als eine reine Textwüste, ist eine weitere, unwiderlegbare Erkenntnis. Designer und Inhaltersteller sind sich dieser Umstände seit Dekaden bewusst.

Wie eine Bestätigung kann daher der Aufstieg der diversen bildorientierten Dienste gelten. Gerade der kometenhafte Aufstieg der Smartphones mit ihren stetig besser werdenden Kameras sorgt für eine immer visueller werdende Kultur. Instagram, Pinterest, Facebook, Flickr, 500px, Google+ und wie sie alle heißen, basieren teils vollständig, teils wesentlich auf der Verfügbarkeit von immer mehr Bildmaterial im sozialen Web.

Da ist es sinnvoll, sich die wesentlichen Fakten zum Thema Bildeinsatz in der Kommunikation noch einmal deutlich vor Augen (sic!) zu führen:

  • 55% der gesamten zwischenmenschlichen Kommunikation ist visuell
  • Unterstützt man eine Botschaft mit Bildmaterial, wird diese mit um bis zu 65% gesteigerter Wahrscheinlichkeit im Gedächtnis behalten
  • 30% aller Hirnzellen werden für das Sehen benötigt
  • Bildunterstützte Botschaften werden um 20% schneller aufgenommen, als solche ohne Bilder
  • Die Wahrnehmung der Umwelt wird durch das Sehen dominiert. Alle anderen Sinne spielen eine vergleichsweise geringfügige Rolle

Zusätzlich zu den Basics befasst sich Veers Infografik mit dem Anstieg der Bilder im historischen Vergleich, sowie konkreten quantitativen Angaben zu verschiedenen sozialen Netzwerken, etwa Pinterest, Facebook und Instagram. So werden allein auf Facebook pro Minute 174.000 Bilder hochgeladen. 70% der gesamten sozialen Kommunikation in Netzwerken dreht sich um oder bezieht sich auf Bilder.

Weitere interessante Fakten entnehmen Sie bitte der folgenden Infografik aus dem Hause Veer. Mittels Klick auf die Grafik gelangen Sie zur animierten Originalausgabe:

[Quelle: Veer.com]

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.