Dieter Petereit 23. Oktober 2013

Bento: Intelligente Liste der besten Online-Kurse zum Thema Web-Development

Erst vor ein paar Tagen stellten wir Ihnen hier eine Liste mit 22 der besten internationalen Online-Schulungsangebote vor. Heute stolperten wir geradezu über eine neue Ressource namens Bento, die ihrerseits die besten konkreten Kursangebote für alle Themen rund um Webentwickler-Themen sammelt und aufbereitet verfügbar macht. Die Sammlung setzt auf die Mithilfe aller und kann sich auf diese Weise zu einem der besten Anlaufpunkte im Netz mausern.

bento-homepage

Bento: Verschiedenste Kurse für verschiedenste Kenntnis-Level

Bentobox.io (kurz: Bento), programmiert von Jon Chan aus New York City, ist ein Repräsentant einer interessanten Herangehensweise an das Feld des Online-Lernens. Hier wird nicht etwa der nächste Kursanbieter entstehen, stattdessen will Bento die besten bereits existierenden Onlinekurse aus den Weiten des Web zusammenziehen und zentral zugänglich machen. Unter den vertretenen Anbietern findet sich Dash, das wir Ihnen erst kürzlich vorstellten, ebenso wie Codecademy und Treehouse, die bereits in unserem großen Roundup ihren Platz fanden, und einige weitere namhafte und weniger namhafte Dienste für Wissbegierige.

Bento ist nach Sprachen/Plattformen/Technologien sortiert. Innerhalb des jeweiligen Themas wird nach Kenntnislevel unterteilt. Es finden sich Materialien für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis, wobei der Bereich, der sich an Profis wendet noch häufig unbesetzt ist. Anfänger finden auf jeden Fall genügend Lernstoff.

Wählt man ein Thema an, schlägt Bento per farblicher Hervorhebung weitere Themen vor, die man im Anschluss bearbeiten sollte. In Anbetracht der Vielfalt des Gebotenen, kann eine solche farbliche Strukturierung durchaus helfen, einen klaren Weg durch das Wissensdickicht einzuschlagen.

Bento hat Materialien für nahezu jedes erdenkliche Thema, darunter solche, von denen nicht einmal ich schon je etwas gehört habe. Über 80 Themen mit einer unterschiedlichen Zahl verfügbarer Kurse wollen durchgearbeitet werden. Sollten Sie daran interessiert sein, sich mit der Entwicklung nativer Apps für die drei großen Mobilplattformen zu beschäftigen, ist Bento ebenfalls eine gute Anlaufstelle.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass eine der besten Ressourcen zum Thema X fehlt, sind Sie aufgerufen, diese Ressource aktiv zu ergänzen. Diese Form der Weisheit der Vielen ist das Konzept auf dessen Basis Bento noch besser werden soll. Die gemeinsame Arbeit wird über Github organisiert.

Laut Chan ist Bento das Resultat eines einstündigen Code-Hacks. Entstanden am 20. September fand das Projekt innerhalb weniger Stunden seinen Weg auf die wesentlichen Linkhubs unserer Tage, namentlich Reddit und Hacker News. Chan hat sich inzwischen die Zeit genommen und die Story gebloggt.

So, und nun gehen Sie rüber zu Bento, helfen es zu erweitern oder bauen Ihre eigene Version. Immerhin stehen jedem von uns laut Warhol 15 Minuten Ruhm zu.

Ebenfalls eine gute Anlaufstelle für alle Lernwilligen ist das kostenlose E-Book von vergleich.org, welches 500 kostenfreie, deutsche Onlinekurse auf ca. 150 Seiten beinhaltet.

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design. Man findet ihn auch auf Twitter und Google+.
Dr. Webs exklusiver Newsletter
Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.