Spaces. Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Webprojekte. Loslegen und Spaces testen. Von Mittwald.
Dirk Metzmacher 11. Dezember 2012

40 frische Logo-Ideen für Gestalter (plus Tipps zur Umsetzung)

Ein Logo muss auf den ers­ten Blick über­zeu­gen und soll in Erinnerung blei­ben. Perfekt wird es dank der klei­nen Besonderheiten, die es von der Masse der ein­fa­chen Logos abhe­ben. Wir haben zu Ihrer Inspiration 40 pixel-fri­sche Logo-Ideen gesam­melt, auf dass Ihr nächs­tes Logo noch beein­dru­cken­der wird. Als klei­nes Extra lie­fern wir für Photoshopper noch den einen oder ande­ren Tipp zur Gestaltung mit.

BigCat

Autor: RCorrie

© RCorrie

Mit Verläufen gestalten

01 Grundformen anle­gen

Das Logo BigCat besteht aus ein­zel­nen Dreiecken mit Verläufen, die ein grö­ße­res Bild, einen sti­li­sier­ten Löwen erge­ben. Um die­se Technik zu ver­ste­hen, bie­tet es sich an, zunächst nur zwei ein­fa­che Buchstaben mit Dreiecken nach­zu­bil­den. Schreiben Sie mit dem Textwerkzeug die Buchstaben vor. Erstellen Sie eine neue Ebene, etwa über Umschalt+Strg+N, und wäh­len Sie mit dem Polygon-Lasso-Werkzeug Dreiecke pas­send zur Buchstabenform aus.

Halten Sie dabei die Strg-Taste gedrückt, um gera­de Linien zie­hen zu kön­nen. Ist die Auswahl geschlos­sen und lau­fen die “Ameisen”, so fül­len Sie die Fläche über Bearbeiten > Fläche fül­len mit einem Grauton. Mit glei­cher Technik for­men Sie ganz grob die wich­tigs­ten Bereiche der Buchstaben nach. Die ein­zel­nen Dreiecke müs­sen aller­dings auf jeweils eige­nen Ebenen lie­gen.

02 Verläufe gestal­ten

Die Dreiecke sol­len nun Verläufe erhal­ten. Bestimmen Sie die Farben über die Vorder- und Hintergrundfarbe, sowie den Farbwähler in der Werkzeugleiste und gehen Sie im Menü auf Ebene > Ebenenstil > Verlaufsüberlagerung. Über den Winkel regeln Sie die Richtung des Verlaufes. So erhal­ten alle Dreiecke Verläufe, mit etwas ange­pass­ten Farbtönen und Ausrichtungen. Ziel ist es, einen leich­ten 3D-Effekt umzu­set­zen. Auch der Hintergrund könn­te einen Verlauf erhal­ten und der Name des Unternehmens geschrie­ben wer­den.

Inspiriert von Kite String Studio

Motorcycle

Autor: LookCreative

© LookCreative

Large Pizza

Autor: cpuentes23

© cpuentes23

The Key

Autor: john­ny

© john­ny

Digital Apple

Autor: LogoOpenStock

© LogoOpenStock

Tomatoboom

Autor: Godblesslogo

© Godblesslogo

syberian

Autor: linza­feld­man

© linza­feld­man

Social Link

Autor: andy­me

© andy­me

Formen als Grundlage

01 Form erstel­len

In einem neu­en Dokument, des­sen Hintergrund über Bearbeiten > Fläche fül­len mit der Farbe #440044 (RGB 68, 0, 68) gefüllt wur­de, soll eine Grundform erzeugt wer­den. Wählen Sie dazu das Eigene-Form-Werkzeug an und gehen Sie in der Optionsleiste neben Form auf den klei­nen, schwar­zen Pfeil, der zur Auswahlliste für eige­ne Formen führt. Klicken Sie auf der rech­ten Seite auf den Pfeil und in der Auswahlliste auf Sprechblasen. Klicken Sie Anfügen und wäh­len Sie eine der Sprechblasen aus.

Zeichnen Sie die Form ein. Um von einer Form einen Bereich abzu­zie­hen, wäh­len Sie in der Optionsleiste Vom Pfadbereich sub­tra­hie­ren (-) an. So kön­nen Sie einen Bereich aus der Mitte aus­stan­zen. Mit dem Pfadauswahl-Werkzeug posi­tio­nie­ren Sie die innen­lie­gen­de Form.

02 Form mit Stil

Kopieren Sie die Ebene über Strg+J. Nach Bearbeiten > Transformieren > Horizontal spie­geln posi­tio­nie­ren Sie die Kopie mit dem Verschieben-Werkzeug, gedrück­ter Strg-Taste und den Pfeiltasten zur rech­ten Seite. Weitere Formen sol­len ent­ste­hen. Damit die­se etwas inter­es­san­ter wir­ken, akti­vie­ren Sie die Ebenenstile > Verlaufsüberlagerung und Schlagschatten. Bei dem Schlagschatten regeln Sie den Abstand und die Größe, bei der Verlaufsüberlagerung die Farben über die Vorder- und Hintergrundfarbe.

Inspiriert von Social Link

Purple rats

Autor: gpho­to

© gpho­to

Plastic Whale

Autor: Brandberry

© Brandberry

Cloud 9 Design

Autor: drewSG

© drewSG

Coffee Maze

Autor: anci­tis

© anci­tis

Brain Box

Autor: 7gone

© 7gone

Geodetics symbol

Autor: tass

© tass

artebatey

Autor: Rincon

© Rincon

Match Up

Autor: rob­lack

© rob­lack

Dan Killam – smart. forensics.

Autor: Alexander

© Alexander

businesswan

Autor: Donot

© Donot

mail frog

Autor: NancyCarterDesign

© NancyCarterDesign

ModernHills

Autor: Jemza

© Jemza

Cat men

Autor: rager­ab­bit

© rager­ab­bit

Shoesfinder

Autor: MDS

© MDS

Ast design

Autor: eezo

© eezo

Cruncher

Autor: hel­ve­tic brands

© hel­ve­tic brands

reality media

Autor: nyde­sign

© nyde­sign

Eight

Autor: maria­gro­en­lund

© maria­gro­en­lund

TechBot

Autor: alx

© alx

Diamond falls

Autor: Manu

© Manu

TitanInk

Autor: TahiaDesign

© TahiaDesign

Élite

Autor: FairuzZainee

© FairuzZainee

music writer

Autor: raz­va­nior­da­che

© raz­va­nior­da­che

Go-ose

Autor: InspiraSign

© InspiraSign

eggsplosion

Autor: alex­an­der­spliid

© alex­an­der­spliid

Ants

Autor: Ecremmoce

© Ecremmoce

Green Source

Autor: revo­ty­pe

© revo­ty­pe

Organic Housewives

Autor: sriha­ri

© sriha­ri

Schnittmasken

01 Grundform kopie­ren

Innerhalb man­cher Grundformen sind wei­te­re Formen oder Muster erkenn­bar. Sehr ein­fach kön­nen Schnittmasken ein­ge­setzt wer­den, um die­sen Effekt zu errei­chen. In die­sem Beispiel wur­de die Grundform des Fisches über Strg+J mehr­fach kopiert. Der Ebenenstil > Farbüberlagerung sorg­te dafür, dass die Kopien unter­schied­li­che Farben zei­gen. Mit gedrück­ter Strg-Taste, dem Verschiebenwerkzeug und den Pfeiltasten wur­den die Kopien jeweils etwas mehr nach links ver­scho­ben.

02 Schnittmasken gene­rie­ren

Schnittmasken ermög­li­chen es, dass eine Ebene die Form stellt, eine oder meh­re­re ande­re Ebenen die Inhalte. Aktivieren Sie die ers­te Kopie und gehen Sie im Menü auf Ebene > Schnittmaske erstel­len. Aktivieren Sie die Ebene mit der nächs­ten Kopie und wie­der­ho­len Sie die­sen Schritt. So erhal­ten alle Kopien eine Schnittmaske und die ursprüng­li­che Form wird wie­der sicht­bar. Eine Abkürzung, um Schnittmasken zu gene­rie­ren oder wie­der zu ent­fer­nen: Klicken Sie im Ebenen-Bedienfeld mit gedrück­ter Alt-Taste auf die Linie der bei­den Ebenen.

Inspiriert von Bigcolors

Logotipo UPSIGRANC

Autor: Anuik Graphic Project Studio

© Anuik Graphic Project Studio

Carribean Wine

Autor: Donatas Surgailis

© Donatas Surgailis

Robotiks

Autor: szen­de

© szen­de

Snapt

Autor: Fogra

© Fogra

(dpe)

Dirk Metzmacher

Dirk Metzmacher

Dirk Metzmacher ist der Herausgegeber des Photoshop-Weblogs, sowie Fachjournalist und Photoshop-Profi, dessen Tutorials seit über 12 Jahren Leser von Fachpublikationen wie Galileo Press, DigitalPhoto, Dr.Web, Print24, PSD-Tutorials oder Noupe von den Grundlagen zum Thema Photoshop bis hin zu professionellen Arbeitsweisen begleitet haben. Sein Twitter-Account und seine Facebookseite.

11 Kommentare

  1. Sehr inter­es­san­ter Beitrag!

  2. Wirklich tol­le Inspirationen! Mir gefällt beson­ders die BrainBox und Large Pizza :D
    Wer wei­ter­füh­rend noch ein paar grund­le­gen­de Tipps zur Logo-Gestaltung sucht, wird hier viel­leicht fün­dig: http://www.designenlassen.de/blog/2015/06/03/praegnantes-logo-design-5-punkte-plan-zum-erfolg/

  3. Wo in der Praxis fin­det man Kunden mit sol­chen schlecht aus­ge­dach­ten Namen, die ein Logo brau­chen? Und wenn man einen fik­ti­ven Namen für eine Logokreation braucht, soll­te man sich schon einen pra­xis­na­hen Namen aus­den­ken. Musicwriter, Showfinder etc… oder noch schlim­mer Digital Apple. Wie könn­te man als halb­wegs seriö­ses Unternehmen auch nur auf die Idee kom­men sich so zu nen­nen oder ein ähn­li­ches Logo zu nut­zen. Da macht man sich doch zum Spott.

    Eggsplode, Tomato Boom, GreenSource etc… da steckt doch nix hin­ter. Da gibt es im Netz jeden­falls viel bes­se­re Inspirationen. Sorry, aber bis auf weni­ge Ausnahmen waren die­se Logos Zeitverschwendung. (genau­so wie den Text zu ver­fas­sen, ich weiß)

  4. Sind wirk­lich aus­ge­zeich­net gelun­gen die Logos, sehr inspi­rie­rend. LG

  5. Danke für die Inspiration und die Tipps zur Umsetzung.

  6. Sehr schö­ne Zusammenstellung.
    Und sehr inspi­rie­rend, dan­ke :)

Schreibe einen Kommentar zu demonkoryu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.