Anzeige
Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Projekte.
↬ Loslegen und Spaces testen ↬ Jetzt testen!
Dieter Petereit 8. August 2012

29 kostenlose CSS3 Code Snippets sorgen für frischen Wind im UI-Design

Thibault Courouble ist ein französischer Existenzgründer und Webdesigner, der ganz bescheiden die Weltverbesserung zu einem seiner Ziele erklärt hat. Ungeachtet seiner philosophischen und sonstigen Anwandlungen, scheint es sich aber durchaus um einen talentierten Frontend-Entwickler zu handeln, der mit der Website WebInterfaceLab seit Anfang 2012 eine interessante Anlaufstelle für Freunde moderner User-Interfaces betreibt. Dort hält er unter anderem derzeit 29 CSS3 Code Snippets für schicke Interface-Elemente bereit.

Wix Webseiten — echt superpraktisch. ↬ Mehr erfahren

Anzeige

Moderne und gut dokumentierte Schnipsel für den Soforteinsatz

Das WebInterfaceLab (WIL) ist auf Wachstum ausgelegt. Ähnlich wie andere Ressourcen-Sammlungen soll auch WIL über die Zeit wachsen und eine immer größere Sammlung professioneller Interface-Elemente präsentieren. WIL ist derzeit unterteilt in die Segmente Web Interface Kits und CSS3 Code Snippets. Während der Bereich Web Interface Kits ganze Website-Designs abbildet und für die diversen Templates unterschiedliche Preise aufruft, ist der Bereich der CSS3 Code Snippets unter Open Source Lizenz völlig kostenfrei nutzbar.

Unter den durchweg sehr ansehnlichen Schnipseln finden sich UI-Elemente für die unterschiedlichsten Zwecke. Allerdings tut man Courouble sicher kein Unrecht, wenn man ein deutliches Überwiegen von Snippets für Navigationsmenüs konstatiert. Immerhin ist das ein Element, das auf keiner Website fehlen darf und Courouble liefert Lösungen für Topbars, horizontale, vertikale Navigationen, sowie solche innerhalb von Sidebars oder im iOS-Stil.

Ebenso vertreten sind indes auch Fortschrittsbalken, ToDo-Listen, Keyword-Tabs, Kalender, Buttons und Login-Formulare. Grundlage für die grafische Gestaltung sind häufig PSD-Freebies aus dem Hause Premiumpixels, wie etwa bei diesem Login-Formular.

Jeder einzelne Schnipsel wird mit einer eigenen Seite präsentiert, die darüber informiert, wann er erstellt wurde und unter welchen Browserversionen er funktioniert. Zudem kann von der jeweiligen Seite aus auf eine Demo gewechselt, sowie der Download initiiert werden.

Fazit: Couroubles CSS3 Code Snippets sollte jeder Webdesigner für den Fall der Fälle in seiner Toolbox führen.

Dieter Petereit

Dieter Petereit

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit über 30 Jahren in der IT daheim. Seit Anfang des neuen Jahrtausends schreibt er für diverse Medien, hauptsächlich zu den Themenfeldern Technik und Design.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.