Spaces. Smartes Cloud Hosting für anspruchsvolle Webprojekte. Loslegen und Spaces testen. Von Mittwald.
Andreas Hecht 2. November 2017

10 neue WordPress Themes für einen strahlenden Herbst

10 neue WordPress Themes für einen strahlenden Herbst

Der Herbst ist eine wun­der­ba­re Zeit, um die eige­ne Website mal wie­der so rich­tig auf­zu­räu­men und ihr ein neu­es und hüb­sches Aussehen zu ver­pas­sen. Zehn neue Themes haben wir für dich her­aus­ge­sucht, es dürf­te für jeden Geschmack etwas dabei sein.

1 – Correct Lite

Correct Lite Theme

Correct Lite ist ein schi­ckes Theme für Business-Websites. Zudem ist es auf die Verwendung mit WooCommerce vor­be­rei­tet. Hintergründe und Farben kön­nen ange­passt wer­den.

2 – Reef

Reef Theme

Reef sieht nicht nur rich­tig gut aus, es ist auch voll­ge­packt mit Optionen. Du bekommst spe­zi­el­le Widgets, eine Video-Option, Testimonials und vie­les mehr. Ein genau­er Blick auf die­ses Theme lohnt sich sicher.

3 – Royal Magazine

Royal Magazine

Der Name des Themes ist Programm. Royal Magazine lässt sich her­vor­ra­gend für Magazine und News-Websites ein­set­zen. Doch auch ein Blog dürf­te mit die­sem Theme auf­ge­wer­tet wer­den. Du bekommst fünf Widgets zu die­sem Theme, kannst das Logo und den Titel anpas­sen und einen eige­nen Hintergrund set­zen.

4 – Placid

Placid Theme

Placid könn­te das nächs­tes Theme für dei­nen Blog wer­den. Das Theme bringt eige­ne Widgets mit und lässt dich den Hintergrund und die Farben anpas­sen. Natürlich kannst du auch dei­ne Sozialen Netzwerke mit schi­cken Icons im Header ver­lin­ken.

5 – Food Restaurant

Food Restaurant Theme

Du besitzt ein Restaurant, einen Catering Service oder ein Café? Dann schau dir die­ses Theme ein­mal genau­er an. »Food Restaurant« besitzt ein ein­zig­ar­ti­ges Design und bringt alle wich­ti­gen Features mit, die du für die Präsentation dei­nes Unternehmens benö­ti­gen wirst. Du kannst das Logo, den Hintergrund, die Farben und vie­les mehr indi­vi­du­ell anpas­sen.

6 – Start Blogging

Start Blogging Theme

Wenn du ein Blogger bist, schau dir die­ses Theme genau­er an. »Start Blogging« legt viel Wert auf Typographie und Individualismus und dürf­te mit eini­gen Änderungen am Design ein wirk­lich wun­der­schö­nes Theme sein. Passe die Farben an, lade ein Logo hoch und ände­re den Hintergrund nach dei­nem Gusto ab. Du hast die Wahl, denn die Sidebar könn­te 20 ver­schie­de­ne Positionen ein­neh­men.

7 – Magazie Minimal

Magazie Minimal Theme

Das »Magazie Minimal« Theme fällt garan­tiert auf, denn eini­ge Design-Elemente habe ich so noch nicht gese­hen. Allein die inter­es­san­te Darstellung der Kategorien macht das Theme schon Einsetzenswert. Auch die­ses Theme lässt dich den Hintergrund, die Farben und das Logo anpas­sen.

8 – SShop

SShop Theme

Die Werbung ist voll­mun­dig und preist das Theme als das bes­te kos­ten­lo­se E-Commerce-Theme für WooCommerce an. Ob es das wirk­lich ist, bleibt dahin­ge­stellt. Auf jeden Fall kommt es mit einer Vielzahl von Features daher. Zum Beispiel besitzt es eine Wunschliste und einen Countdown für Angebote. Zudem kommt es mit etli­chen Layout- und Farboptionen für eine per­fek­te Anpassung an die eige­nen Wünsche.

9 – Weddingphotography

Weddingphotography Theme

Dieses Theme wur­de spe­zi­ell für Hochzeitsfotografen ent­wi­ckelt. Doch ich bin mir sicher, das die­ses Theme auch für ande­re Fotografen inter­es­sant wäre. Du kannst das Logo und den Hintergrund anpas­sen.

10 – Anima

Anima Theme

Die Philosophie der Entwickler hebt sich wohl­tu­end vom Branchendurchschnitt ab. Hier bekommst du ein Theme mit der Funktionsvielfalt eines teu­ren Premium-Themes völ­lig kos­ten­frei. Bezahlen las­sen sich die Entwickler nur den Premium-Support. Anima bie­tet dir wirk­lich sehr vie­le Features und Funktionen. Farben, Logo, Google Fonts, ver­schie­de­ne Layouts und so wei­ter.

Andreas Hecht

Andreas Hecht

entwickelt WordPress-Websites und bietet dir einen Website Sicherheit Service und einen Performance Service für deine Website. Außerdem ist er Spezialist für Onpage SEO und bringt Deine Website in die Top-Suchergebnisse von Google. Auf seinem Blog schreibt er über WordPress, SEO und Content SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.