Andreas Hecht 18. September 2017

10 brandneue und spannende Plugins für dein WordPress

10 brandneue und spannende Plugins für dein WordPress

WordPress User können von neuen und spannenden Plugins nicht genug bekommen. Deshalb haben wir wieder einmal das kostenlose Plugin-Verzeichnis für dich auf den Kopf gestellt, um die besten und spannendsten neuen Plugins zu finden. Damit du endlich dein WordPress wieder tieferlegen und tunen kannst.

Es sind einige wirklich interessante Plugins zusammengekommen, lass dich überraschen.

1 – Popups, Lead Generation Opt in, Exit-Intent Popup – Poptin

Poptin Plugin

Poptin ist ein Lead-Generation Plugin, also eines, mit dessen Hilfe du E-Mail-Adressen sammeln kannst. Nun gibt es solche Plugins wie Sand am Meer. In diese Liste aufgenommen habe ich es trotzdem, weil es eine Menge Funktionen bietet, die du ansonsten nur im Premium-Bereich für viel Geld bekommst.

Zum Beispiel bietet es die Exit Intent Technologie, die ein Popup aufgehen lässt, wenn du die Seite bereits verlassen möchtest. Das lassen sich andere sehr gut bezahlen. Einen ausgiebigen Test ist dieses Plugin allemal wert.

Die Videos zum Plugin:

2 – Product Advertisement (für WooCommerce)

Product Advertisement Plugin WordPress

Auch wenn der Plugin-Banner nicht gerade vor Coolness strotzt, das Plugin tut es auf jeden Fall. Es verleiht dir die Möglichkeit, aus von dir gewählten Produkten deines Shops Werbebanner und Werbeeinblendungen zu machen. So kannst du deine Produkte wesentlich effektiver und vor allem zielgerichteter unter das Volk bringen. Du kannst genau festlegen, welche der beiden Werbearten auf welcher Seite erscheinen soll.

Der Banner:

Product Advertisement Plugin

Der eingeblendete Werbeblock:

Product Advertisement Plugin

Woocommerce Product Advertisement
Woocommerce Product Advertisement
Entwickler: HIT Tech Market
Preis: Kostenlos

3 – WooCommerce Related Product Slider

Related Products Slider

Der WooCommerce Related Product Slider ersetzt die ähnlichen Produkte mit einem schicken und nützlichen Slider. Das Plugin ist sehr leichtgewichtig und zu 100% Responsive. Die einzelnen Einstellungen sind direkt über die WooCommerce-Optionen zu tätigen.

woo-related-product-slider
woo-related-product-slider
Entwickler: WPLimb
Preis: Kostenlos

4 – WOOF by Category

woof-by-category

Woof by Category ist ein »Tuning-Plugin« für WooCommerce Shops. Es lässt dich spezielle Filter für vorher von dir festgelegte Kategorien erstellen. So haben deine potenziellen Käufer mehr Möglichkeiten, das von ihnen gewünschte Produkt zu finden.

WOOF by Category
WOOF by Category
Entwickler: KAGG Design
Preis: Kostenlos
5 – WP Front-end login and register

wp-frontend-login-register

Das Plugin ist ideal für Websites-Besitzer, die den klassischen Weg des Logins und der Registrierungen durch die WordPress-Funktionen umgehen möchten. Du kannst überall auf deiner Website die Formulare mittels Shortcode einsetzen. Die Login- und Registrierungs-Formulare sind individuell anpassbar, funktionieren mittels Ajax und sind zu 100% Responsive.

WP Front-end login and register
WP Front-end login and register
Entwickler: Mohsin khan
Preis: Kostenlos

6 – Easy Primary Category

Wenn du für einen Beitrag mehrere Kategorien vergibst, kennst du das Problem. WordPress setzt die primäre Kategorie nach dem Alphabet und lässt dir keine Möglichkeiten der Wahl. Dieses kleine Plugin gibt dir genau diese Möglichkeit an die Hand und lässt dich die primäre Kategorie wählen. Zudem sortiert es die Beiträge nach der primären Kategorie in die Archive ein und verpasst dem Permalink ebenfalls diese von dir gewählte Kategorie. Sehr nützlich!

Easy Primary Category
Easy Primary Category
Entwickler: Gagan Deep Singh
Preis: Kostenlos

7 – Auto Form Fill

Auto Form Fill ist ein nützliches, kleines Plugin für Theme-Entwickler. Das wiederkehrende Ausfüllen langer Formulare ist zeitaufwendig und langweilig. Diesen Job übernimmt ab sofort das Plugin für dich, sodass du dich vollkommen auf deinen Job konzentrieren kannst.

Auto Form Fill
Auto Form Fill
Entwickler:
Preis: Kostenlos

8 – Admin Hide Login

Admin Hide Login verspricht mehr Sicherheit durch völlige Absperrung des wp-admin Ordners vor jeglichem Zugriff. Die altbekannten Login-URLs funktionieren dann nicht mehr, es muss eine neue, individuelle Login-URL verwendet werden.

Beispiel:

/* Folgende URLs funktionieren nicht mehr */
http://deine-domain.de/wp-admin/

http://deine-domain.de/wp-login.php


/* Dein neues Login könnte heißen: */
http://deine-domain.de/login-link/

Das Plugin ist kompatibel mit:

  • BuddyPress
  • bbPress
  • Limit Login Attempts
  • und User Switching
admin-hide-login
admin-hide-login
Entwickler: WP Hound
Preis: Kostenlos

9 – Advanced Search Form Builder

Advanced Search Form Builder bohrt deine WordPress-Suchfunktion auf und lässt dich genau die Suchformulare erstellen, die du benötigst. Das Plugin ist ideal für Websites, die eine sehr komplexe Suche benötigen. Natürlich kannst du nicht nur Beiträge und Seiten in die Suche integrieren, sondern auch Custom Post Types und benutzerdefinierte Taxonomien. So kannst du sicher sein, dass deine Besucher genau die Inhalte finden werden, nach denen sie gesucht haben.

Zwei Beispiele benutzerdefinierter Suchfunktionen:

Advanced Search Form Builder Advanced Search Form Builder

advanced-search-form-builder
advanced-search-form-builder
Entwickler: Cat's Plugins
Preis: Kostenlos

10 – WordPress Admin Ajax Posts

Das Plugin ist ein echter Zeitsparer für Vielschreiber. Nach der Aktivierung werden alle Beitragsarten (Beitrag, Seite, Post Types, Produkte usw.) nach dem Speichern nicht mehr neu geladen, sondern mittels Ajax aktualisiert. Das dürfte wesentlich schneller als mit einem Reload gehen. Zudem verspricht das Plugin die Website nicht unnötig aufzublähen, sondern schnell und zügig zu reagieren. Eine Unterstützung für Benachrichtigungen ist ebenfalls vorhanden.

WordPress Admin Ajax Posts
WordPress Admin Ajax Posts
Entwickler: Pablo Luaces
Preis: Kostenlos

Fazit

Es sind durchaus einige sehr interessante Plugins zusammengekommen. Mich persönlich begeistern vor allem das »Advanced Search Form Builder«, das ich sofort in einem aktuellen Kundenprojekt einsetzen werde, sowie auch das »WordPress Admin Ajax Posts«, welches ich ebenfalls testen werde. Welche dieser Plugins haben dich begeistert?

Andreas Hecht

Andreas Hecht

entwickelt WordPress-Websites und bietet dir einen Website Sicherheit Service und einen Performance Service für deine Website. Außerdem ist er Spezialist für Onpage SEO und bringt Deine Website in die Top-Suchergebnisse von Google. Auf seinem Blog schreibt er über WordPress, SEO und Content SEO.
Dr. Webs exklusiver Newsletter
Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

14 Kommentare

  1. Sehr guter Artikel, leider ist aufgrund der Masse der neu erscheinenden Plugins es wirklich schwer interessante Plugins für WordPress zu finden. Danke für deine Mühe.

  2. Ich verstehe noch nicht ganz was der Sinn und Zweck von Ajax sein soll.
    Magst du das vielleicht nochmal in andere Worte fassen?
    Für wen ist das gedacht?

  3. Bzgl Nummer 6. Ist doch mittlerweile unnnötig, da WordPress anbietet eine Hauptkategorie zu wählen. Je weniger Plugins nötig, desto besser.

  4. Hallo Andreas, vielen Dank für die Auflistung der Plugins. Das 1. finde ich am nützlichesten.

  5. Danke Andreas! Wegen dir bin ich auf das Plugin „WP Front-end login and register“ gekommen. Nach so etwas habe ich gesucht:)

  6. Hallo :),
    ich hätte eine Frage zum dritten Plugin WooCommerce Related Product Slider. Woher weiß WordPress denn, welche Produkte sich ähnlich sind?
    LG Anna
    SEO Agentur Köln

  7. Leider funktioniert der Link zum Plugin ADMIN LOGIN HIDE Nicht. Wo kann man dieses finden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du schon unseren Newsletter?

Hinweise zum Datenschutz, also dem Einsatz von Double-Opt-In, der Protokollierung der Anmeldung, der Erfolgsmessung, dem Einsatz von MailChimp als Versanddienstleister und deinen Widerrufsrechten findest du in unseren Datenschutzhinweisen.