Themes

WordPress-Themes: Super Sammlung freier, hochwertiger Templates für Portfolios

9. April 2010
von

Für frischgebackene Freelancer im (foto)grafischen Bereich, ist es wenig sinnvoll, viel Zeit oder Geld in eine individuelle Interpräsenz zu investieren. Selbst dann nicht, wenn sich dadurch mehr Kunden gewinnen ließen. Einerseits bieten diverse Plattformen, wie Flickr, Behance und Carbonmade, Möglichkeiten ein eigenes Portfolio oder eine Bildergalerie im Internet zu präsentieren. Andererseits bieten diese vorgefertigten Portfolios nicht allzuviel Raum für individuelle Designs und Extras. Dieser Beitrag zeigt eine Sammlung von 18 freien und hochwertigen WordPress-Themes zum Herunterladen und kostenfreien Einsatz für Ihr eigenes Webprojekt.

Sharpfolio

Sharpfolio ist speziell für Designer, Fotografen und Künstler gemacht; es bietet eine einfache, aber wirkungsvolle Möglichkeit, Arbeitsproben im Netz zu präsentieren.

Infos | Demo

Portfolio WordPress Theme

Portfolio ist speziell für  Web-Portfolios gemacht. Über das Admin Panel können Header-Text, die Theme-Farben, Schriftfonts und -größen sowie die About-Seite nach eigenen Wünschen geändert werden.

Info | Demo

Portfolio Press

Mit dem dunklen Hintergrund und der Gallerie ist PORTFOLIO PRESS ideal für die Präsentation von Fotos, Gemälden oder sonstigen Kunstwerken geeignet. Dieses WordPress-Theme ist komplett in CSS- und HTML-valide, fit für den Einsatz in WordPress 2.6+-Installationen. Zudem ist der Code leicht modifizierbar.

Info | Demo

Linquist

Noch ein Portfolio-orientiertes Theme – diesmal von links nach rechts angeordnet und mit etwas mehr Platz für die Fotos eignet Linquist sich nicht nur zur Präsentation von Grafiken, sondern auch für Screenshots von Internetauftritten. Das Theme bietet zwei verschiedene Hintergrundfarben, die über einen “Color Switcher” wählbar sind.

Info | Demo

The Unstandard

Ebenfalls in Braun, dafür mit mehreren verschiedenen Inhaltsbereichen und einem verschachtelten zwei- und dreispaltigem Layout. The Unstandard ist kompatibel mit  WordPress 2.6+. Das jüngste  Update erlaubt durch optimierten Code einfaches Anpassen an die eigenen Bedürfnisse.

Info | Demo

wpFolio

wpFolio kombiniert Blog und Portfolio. Es bietet fünf verschiedene Farben und eine sehr einfache Handhabung des Portfolios.

Info | Demo

BlueBubble

BlueBubble ist ein freies WordPress-Theme in minimalistischem Design, das den Fokus auf die präsentierten Websites legt.

Info | Demo

Viewport

Viewport kommt trotz einfacher Struktur vom optischen Eindruck etwas vielschichtiger daher.  Das Besondere an diesem Portfolio ist die Navigation über die Pfeilschaltflächen: Die einzelnen, chronologisch geordneten Posts werden wie auf einer Zeitleiste per Klick auf den Pfeil rechts bildschirmfüllend eingeblendet.

Info | Demo

Creative by Nature

Creative by Nature ist ein frei verwendbares und sehr flexibel gestaltetes Portfolio von CSSMayo.com.

Info | Demo

Infinity

Infinity arbeitet mit 3 festen Spalten und Thumbnail-Integration. Zudem sind Flickr, Delicious und Twitter bereits eingebunden. Dieses Theme wurde von Zhang Yichi, dem kreativen Kopf  des Vikiworks Studio in Shanghai, China, speziell fürs Smashing Magazine und Dr. Web erstellt.

Info | Demo

Work-a-holic

Work-a-holic ist ein weiteres Portfolio im minimalistischen Stil, das sich rein auf das Präsentieren von der eigenen Werke präsentiert – ein Blog ist bei diesem Theme nicht integretiert.

Info | Demo

Fotofolio 1.0.2

Nomen est Omen: Fotofolio ist ein freies WordPress-Template, das sich besonders für Fotografen, Illustratoren, Architekten sowie Web- und Grafik-Designer eignet.

Info | Demo

Irresistible

Irresistible verbindet Portfolio und Blog. Zudem bietet es ein paar pfiffige Video-Optionen und Multimedia-Funktionen.

Info | Demo

Desk Space

Desk Space ist ein detailreiches Premium (dennoch frei verwendbar!) WordPress Theme bietet zahlreiche Funktionen und Plugins, darunter die Möglichkeit, den etwas rustikalen Holz- Hintergrund gegen einen anderen Hintergrund zu tauschen. Social Networking, Google-Adsense- und jQuery-Effekte sind ebenfalls integriert.

Info | Demo

AutoFocus+

Die soeben frisch überarbeitete Version AutoFocus+ ist speziell als Portfolio für Fotografen gedacht. Es gibt eine freiverfügbare Version und eine Premiumversion mit zusätzlichen Funktionen.

Info | Demo

Grace

Ebenfalls ein dezidiertes Fotografen-Portfolio, allerdings ein wenig verspielter als das vorige kommt Grace daher.

Info | Demo

Vivee Portfolio

Vivee Portfolio gibt dem präsentierten Content durch dunkle Hintergrundfarben mehr gewicht. Außerdem bietet es die Möglichkeit, die abgebildeten Arbeitsproben durch Text zu erläutern.

Info | Demo

Fhi-Zin Portfolio

Fhi-Zin Portfolio nutzt einige sehr ausgefeilte und moderne Techniken und JavaScript-Funktionen, um das Portfolio interessant und ansprechend zu gestalten. Schön gemacht: Die per JS generierte Blätter-Funktion, mit der Benutzer sämtliche Fotos durchklicken können, ohne zu einer Hauptübersicht zurückzukehren.

Info | Demo

(mm),

Callum ist ein freiberuflicher Grafikdesigner und Illustrator aus Cambridge in Großbritannien. Er ist der Kopf hinter dem Circleboxblog, ein design-orientiertes Weblog das Artikel, Inspiration, Tutorials und Texturen zum Download anbietet.

12 Kommentare zu „WordPress-Themes: Super Sammlung freier, hochwertiger Templates für Portfolios
  1. Stefan am 10. April 2010 um 12:44

    Sehr schöne Sammlung. Besonders das Viewport Theme hat es mir angetan. Wer es etwas schlichter mag, sollte sich mal das WordPress Portfolio Theme von Dalton Rooney anschauen.

  2. Thomas Veit am 10. April 2010 um 13:27

    Sehr coole liste von wordpress themes! einige dabei die ich noch nicht kannte! Danke für das aufführen meines BlueBubble themes! :-)

  3. Valentin am 11. April 2010 um 12:54

    Danke für die Zusammenstellung. Sehr inspirativ, vor allem Irresistible und Viewport.

  4. Kingboto am 12. April 2010 um 10:09

    Vielen dank!!!

  5. bertone am 12. April 2010 um 10:15

    da aus welchen gründen auch immer meine vorherigen kommentare nicht angezeigt werden… Nochmal danke für die Zusammenstellung. Macht die Entscheidung nicht gerade einfacher ;-)

  6. […] Dr. Web hat vor kurzem nachgelegt und eine Sammlung mit wirklich schönen und freien Portfolio Themes für WordPress […]

  7. Carsten B. am 17. April 2010 um 18:24

    Sehr nette Zusammenstellung. EIn paar Themes kannte ich noch nicht. Mal sehen wann Sie einmal zum Einsatz kommen.

  8. […] WordPress-Themes: Super Sammlung freier, hochwertiger Templates für Portfolios […]

  9. […] Pour les indépendants dans la nouvelle photo () de zone graphique, il n'a guère de sens d'investir beaucoup de temps ou d'argent dans une présence sur Internet individuelle. Non, même si plus de clients la chance de gagner par lui-même. Ce poste présente une collection de 18 thèmes WordPress prime et gratuit pour télécharger et utiliser gratuitement pour votre projet web. URL article original: http://www.drweb.de/magazin/wordpress-themes-super-sammlung-freier-hochwertiger-templates-fur-portfo… […]

  10. Karl-Heinz am 15. Mai 2010 um 12:22

    Bevor ich mir die Software Artisteer von Extensoft besorgt habe, liebte ich die vielen Themes die man kostenlos im Internet runterladen konnte. Seit der Installation erstelle ich mit wenigen Schritten immer einzigartige Themes mit den unterschiedlichsten Designs und das in Minuten. Bisher ist kein einziger Fehler aufgetreten und Extensoft hat schon einige Updates herausgebracht, man entwickelt also fleissig an dem Programm weiter. Der Hersteller sitzt in den USA, trotzdem ist das Programm in Deutsch einstellbar und alle Funktionen verständlich.

    Wem sowas interessiert, es gibt eine Demoversion kostenfrei zum runterladen.

    Ich habe es nach wenigen Minuten registriert, denn ein so mächtiges und einfach zu bedienendes Werkzeug findet man selten!

    Liebe Grüsse, Karl-Heinz

  11. ali am 3. Juni 2010 um 23:05

    Danke, nice

  12. […] Das passende Template nicht dabei? Versuch es doch mal hier: WordPress-Themes: Super Sammlung freier, hochwertiger Templates für Portfolios […]

Ein Kommentar? Schön!

Wir freuen uns immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen anreichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert. Zum Kommentar-Fairplay gehört für uns auch der Einsatz von rel="nofollow". Bitte verwenden Sie zudem als Namen weder eine Domain noch ein spamverdächtiges Wort. Vielen Dank!