Desktop

Was sind Widgets und wofür setzt man sie ein?

4. März 2007
von

Widgets sind kleine Programme, die auf der grafischen Benutzeroberfläche – dem Desktop – umgesetzt werden. Diese eigenständige Software wird meist in einem Fenster ausgeführt und übernimmt beiläufige Aufgaben und Funktionen. Diese Dienst- oder auch Hilfsprogramme können zum Beispiel Taschenrechner, Notizblock, Uhrzeit und Kalender sein.

Da Widgets eine eigene Oberfläche besitzen, ist es möglich, sie auf dem Desktop frei zu positionieren und durch die einfache Handhabung können sie viele Arbeitsschritte sinnvoll unterstützen. Diese grafischen Hilfsprogramme waren am Anfang Bestandteil von Object Desktop und Active Desktop unter Windows und wurden dann im Jahr 2005 von Apple, in dessen Betriebssystem Mac OS X Widgets in JavaScript geschrieben wurden, optimiert. Was Anfangs nach Spielerei aussieht, offenbart beim zweiten Blick oftmals sehr nützliche Funktionen und auch andere Softwareentwickler haben diese Idee nun übernommen.

Inzwischen gibt es eine Vielzahl an Widgets, in den unterschiedlichsten Themengruppen, die zum freien Download im Netz bereit stehen. Bei der Aktivierung werden sie in den Hauptspeicher des Rechners geladen und müssen zur Entfernung wieder deaktiviert werden. Diese kleinen Helferlein sind zwar nur wenige Pixel groß, doch 15 Megabyte Speicher und mehr, nehmen sie dabei trotzdem in Anspruch. Sollte allerdings genügend RAM zur Verfügung stehen, können Sie mit diesen Tools eine Menge anfangen und erledigen.

Im Betriebssystem Mac OS von Apple (ab der Version X 10.4 Tiger) sind Widgets im Dashboard als Standard verfügbar. Bei Windows von Microsoft dagegen, müssen die Helfer-Tools mit einer Zusatzsoftware umgesetzt werden. Die Anbieter Kapsules, Yahoo und AveDesk stellen deshalb inzwischen eine große Vielzahl an verschiedenen Widgets zum freien Download bereit, allerdings sind diese dann untereinander nicht kompatibel. Haben Sie zum Beispiel Tools von AveDesk herunter geladen, lassen sich keine Widgets von Kapsules starten.

Screenshot
Yahoo Desktop Widget: Live Search Mini

Yahoo bietet inzwischen 1.800 kostenlose Widgets an, die neben praktischen Inhalten, auch völlig Skurriles bieten. Sollte das immer noch nicht reichen oder das Passende ist nicht dabei, dann ist es bei Yahoo möglich, eigene Tools zu konstruieren. Hierbei sollten allerdings bereits Fähigkeiten und Kenntnisse in JavaScript und XML vorhanden sein. Bei AveDesk hat man gleichfalls eine reichhaltige Auswahl an Widgets, die nach Download des Basisprogramms, beliebig erweitert werden können.

Wenn auch hier ein weiterer Bedarf besteht, dann können mit Hilfe des kostenfreien AveScripter auch eigene interaktive Desktop- Objekte erstellt werden. Kapsules hat ebenfalls ein großes Angebot an gratis Widgets, die nach der Installation des Grundprogramms sichtbar und verwendbar sind. Auch hier ist die Auswahl riesig und neben allerlei nützlichen Tools, gibt es Unmengen an Spielereien. Kapsules bietet den Vorteil, dass acht Programmiersprachen anerkannt werden, wenn eigene Widgets entwickelt werden sollen – Perl, PHP, Python, JScript, VBScript, JScript.NET, VB.NET und Ruby.

Widgets können den User mit praktischen Inhalten die Arbeit erleichtern oder aber auch nur der Optik dienen und Spaß machen. Zahlreiche kostenlose Angebote im Netz können in Anspruch genommen werden und ganz auf die persönlichen und individuellen Wünsche und Anforderungen abgestimmt werden. Da die Tools allerdings einen recht großen Speicherplatz in Anspruch nehmen, sollten sie eventuell im Vorfeld abwägen, welche Inhalte wichtig und sinnvoll erscheinen und ob nichtige Spielereien doch eher überflüssig und entbehrlich sind. (t/tm)

Eine andere Klasse von Widgets gibt es für den Einsatz auf Websites, Homepages und Blogs.

4 Kommentare zu „Was sind Widgets und wofür setzt man sie ein?
  1. [...] Dr. Web: Was sind Widgets und wofür setzt man sie ein? [...]

  2. [...] Lite bedient wird und etwas berührungsempfindlich ist.  Das C3300 von Samsung sorgt mit Widgets für schnelle und einfache Zugriffe auf soziale [...]

  3. Frank am 18. Oktober 2010 um 20:08

    Auf http://www.sportbrett.de findet man jede Menge Widgets zu Thema Sport.
    Vielleicht wird es dann nochmal etwas deutlicher was ein Widget ist.

    Widget:
    Ein kleines Fenster mit einen Inhalten.

  4. [...] Wer sich aber noch einmal genau darüber informieren möchte, was Widgets sind, der fragt am besten Dr.Web. [...]

Ein Kommentar? Schön!

Wir freuen uns immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen anreichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert. Zum Kommentar-Fairplay gehört für uns auch der Einsatz von rel="nofollow". Bitte verwenden Sie zudem als Namen weder eine Domain noch ein spamverdächtiges Wort. Vielen Dank!