Wordpress

Premium-WordPress-Theme kostenlos bei Dr. Web: The Ambassador

4. April 2013
von

“The Ambassador” ist ein WordPress-Theme, das speziell für das Unterbringungsgewerbe entwickelt wurde. Hotels und Pensionen aller Art sind die Zielgruppe dieses aufwändigen Templates. Natürlich eignet es sich auch für das Showcasing von Events oder Immobilien anderer Art. Mit etwas Fantasie ist vieles denkbar. Besonders interessant: “The Ambassador” trägt normalerweise ein Preisschild, auf dem 200 USD steht. Dr. Web Leserinnen und Leser zahlen nichts und können das Theme im folgenden Beitrag kostenlos herunterladen.

ambassador-theme-responsive

The Ambassador: Einblicke

Die Kreativen von Hermes Themes sahen Handlungsbedarf. Nachdem sie sich einige hundert veralteter, teils hässlicher Hotel-Websites angesehen hatten, entschlossen sie sich, eine Alternative für kleine bis mittelgroße Übernachtungsgewerbe zu erstellen. Immerhin schadet eine schlechte Webpräsenz heutzutage mehr als dass sie nützt. Das Interesse sollte also groß sein, der Markt auch.

Entsprechend steckten die Entwickler einigen Hirnschmalz in “The Ambassador”. Das Theme benötigt grundsätzlich kaum Anpassungen, kann also im Grunde out-of-the-box verwendet werden, was gerade Hoteliers gefallen wird, die nicht das Geld für aufwändige Anpassungen haben. Wer mehr möchte und finanziell oder persönlich dazu in der Lage ist, kann “The Ambassador” umfassend anpassen. Hier einige der Hauptfeatures des Themes:

  • Responsives Design;
  • Eigene Options-Seite für die Konfiguration im WP-Backend;
  • Optimiert auf geringe Ladezeiten;
  • Optimiert für Suchmaschinen;
  • Integration von Social Media;
  • Modul für die Darstellung von Kundenempfehlungen (Custom Post Type);
  • Custom Page Templates für die Darstellung der Zimmer und Besonderheiten, sowie für eine Galerie und ein Buchungsformular;
  • Vorbereitet für die Übersetzung in beliebige Sprachen;
  • Unterstützung für die Übersetzungs-Plugins WPML und qTranslate

Das moderne und intuitive Design verwendet Fotos mit voller Breite, um einen beeindruckenden visuellen Eindruck der Örtlichkeit zu gewährleisten. 12 vorgefertigte Farb-Paletten bieten eine breite Basis für die Anpassung an den eigenen Geschmack oder die Out-of-the-Box-Verwendung.

So sieht “The Ambassador” aus

Hier können Sie das Theme herunterladen

Download: The Ambassador

Wichtige Links

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit fast 30 Jahren in der IT daheim. Seit 2008 schreibt er für Dr. Web, seit 2012 ist er Chefredakteur des Magazins. Man findet ihn auch auf Twitter und Facebook, aktiver ist er allerdings auf Google+.

Tags: , , , ,

5 Kommentare zu „Premium-WordPress-Theme kostenlos bei Dr. Web: The Ambassador
  1. Daniel am 5. April 2013 um 13:04

    Hallo,

    ein Template kostenlos? Na da sage ich mal danke schön.
    Ich werde es mir mal in ruhe anschauen und mal überlegen was ich daraus tolles zaubern kann.

    Vielen Dank

    Viele Grüße

    Daniel

  2. UniversalBlue am 5. April 2013 um 13:26

    Suuper theme, klar, schick und responsive, danke sehr :)

  3. Stefan am 5. April 2013 um 18:30

    Ich teste das Theme gerade. Sieht schick aus, allerdings finde ich die Event-Funktionalität nirgends, obwohl diese sowohl in der Demo zu finden ist als auch auf der Herstellerseite angepriesen wird.

    • Dumitru Brinzan am 7. April 2013 um 19:33

      Hi Stefan,

      The Events functionality is not available in the free version of the theme, as well as some other newer functionality.
      Some features will be available only to customers who have bought the theme, as well as access to our support :)

  4. Matthias Eger am 8. April 2013 um 16:39

    Hi zusammen,

    ein optimiertes Template? Das lass ich mir mal eingehen.
    Super Beitrag – und das Template gibts sogar noch kostenlos!
    Top!

    Viele Grüße

    Matthias Eger

Ein Kommentar? Schön!

Wir freuen uns immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen anreichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert. Zum Kommentar-Fairplay gehört für uns auch der Einsatz von rel="nofollow". Bitte verwenden Sie zudem als Namen weder eine Domain noch ein spamverdächtiges Wort. Vielen Dank!