CSS

Doppelte Unterstreichung in Variation

10. September 2003

Weder HTML noch CSS kennen die direkte doppelte Unterstreichung. Einen Befehl dafür gibt es jedenfalls nicht. Mit Umwegen kommen wir dennoch ans Ziel. style="border-bottom : double" wäre eine der Möglichkeiten. Das klappt erstaunlicherweise auch in Farbe,...

Weiterlesen »

CSS

Villa Kunterbunt

10. September 2003

Farbmonitore wurden erfunden, damit man bunte Seiten ansehen kann. Wer will, kann auch Hyperlinks in allen Farben erglühen lassen. Das Interessante: Jeder Link "hovert" in seinen eigenen Farben. Das nennt man dann nicht einfach bunt, sondern kunterbunt. Dazu...

Weiterlesen »

CSS

URLs im Ausdruck

10. September 2003

Dietmar Rabich Links können angeklickt werden und die neue Seite erscheint. Druckt man allerdings eine Seite aus, gehen Informationen verloren. So unter anderem die URL, die hinter einem Link steht, denn diese ist normalerweise nicht sichtbar. Ein klein wenig...

Weiterlesen »

CSS

Ausdrucken verhindern

10. September 2003

Erste Möglichkeit: Nichts mehr im Web veröffentlichen. Zweite Möglichkeit: Die Seiten so häßlich und uninteressant machen, dass niemand sie ausdrucken will. Das Web ist ein offenes Prinzip. Die Web-Seiten sind doch für den Besucher da. Der Eine druckt gern,...

Weiterlesen »

CSS

Basteln mit Trennlinien

10. September 2003

Moderne Techniken können auch den langweiligen Trennlinien aus den Anfangstagen des Webs noch etwas abgewinnen. Sie lassen sich sogar als dekorative Typozeichen verwenden. Farben, Größen und Rahmen können vielfältig angepasst werden, und sogar eine Verlinkung...

Weiterlesen »

CSS

3D-Hervorhebung für Textteile

10. September 2003

Zugegeben, so richtig gut funktioniert es nur mit kräftigen Hintergrundfarben, das sollte Sie jedoch nicht von einem Test abhalten. Nehmen wir an, Sie möchten folgendes darstellen: Zur Zeit befinden sich 32 Mitglieder im Chat Wäre doch schön, die Zahl 32 -...

Weiterlesen »

CSS

Schriften umwandeln

10. September 2003

Egal ob ganze Absätze oder Überschriften, Texte lassen sich mit CSS "transformieren" . So entsteht ein komplett neues Schriftbild. Kenn Sie den Unterschied zwischen Versalien und Gemeinen? Was ein bisschen altmodisch klingt, bezeichnet Groß- und Kleinbuchstaben....

Weiterlesen »

CSS

Blocksatz optimieren

10. September 2003

Die Möglichkeit, Fließtexte in Form von Blöcken darzustellen, steht uns schon seit längerer Zeit zur Verfügung. Mit CSS 3 kommen neue Attribute hinzu, die feinere Abstufungen ermöglichen. Bislang wurde der Textblock dadurch erzeugt, dass der Abstand zwischen...

Weiterlesen »

CSS

Trickkiste: Kapitalisieren

10. September 2003

Veröffentlichen Sie Ihre Geschichten oder längere Texte? Dann versuchen Sie es doch einmal mit einem Initial und stellen jeweils die ersten Buchstaben eines Abschnittes vergrößert dar. Den folgenden Code setzen Sie überall dort ein, wo ein neuer Absatz mit...

Weiterlesen »

CSS

Trickkiste – Relative Schrift

10. September 2003

Ganz und gar unscheinbar, aber mit interessanter Wirkung. font-menu liest die Systemschrift des Benutzerrechners aus und formatiert Text eben damit. Das ist gewöhnungsbedürftig, aber raffiniert. Denn als Web-Designer wissen Sie natürlich nicht, welcher Besucher...

Weiterlesen »

CSS

Trickkiste – Buchstabenabstände

10. September 2003

Kursive, farbige oder fette Auszeichnungen können die Lesbarkeit eines Textes verbessern. Doch es gibt noch weitere Möglichkeiten. Gesperrten Text zum Beispiel. Schauen Sie sich das einmal an: Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam...

Weiterlesen »

CSS

Trickkiste: ! important

10. September 2003

Der Zusatz ! important wirkt, als gehöre er gar nicht zu CSS. Tut er aber auf seine Weise doch. Mit diesem Attribut wird einer Definition eine erhöhte Wichtigkeit zugewiesen. Damit können Sie zum Beispiel verhindern, das ein Besucher mit einem eigenen Stylesheet...

Weiterlesen »