Essentials

Design Kindle: Neue Sammlung kostenloser Ressourcen für Webdesigner mit Icons, Templates, Texturen und noch mehr

22. November 2012
von

Immer wieder ist man als Webdesigner auf der Suche nach Icons, Texturen oder Ideen für Websites. Im Idealfall sind diese dann noch kostenlos und dürfen ohne Einschränkungen für eigene Projekte verwendet werden. Design Kindle bietet genau das. Und obwohl alles kostenlos ist, sind die Ressourcen von durchaus guter Qualität und auch in professionellen Projekten zu gebrauchen.


Startseite von Design Kindle

Große Auswahl, vieles bearbeitbar

Die Auswahl von Design Kindle reicht von unterschiedlichen Icon- und UI-Sets, über Templates für Websites bis hin zu Texturen. Die Texturen sind zudem in hoher Auflösung vorhanden, sodass sie für Printprojekte taugen. Um den Überblick zu gewährleisten, ist alles in Kategorien sortiert.


Beispiel für eine Grafik: iUnits

Neben der obligatorischen Vorschau der Layouts verrät eine Infobox auch die Dateitypen und -größen. Während Texturen in der Regel als JPEG vorzufinden sind, sind Templates und Grafiken als Photoshop-Dateien erhältlich. Diese sind voll bearbeitbar und können den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Bei den Web-Templates sind neben der Photoshop-Datei mit dem zusammengebauten Layout auch HTML- und CSS-Dateien vorhanden – also alles, was nötig ist, um ordentlich damit arbeiten zu können.

Keine Anmeldung, keine Einschränkungen

Die Macher von Design Kindle haben eine sehr schöne Einstellung zum Thema Transparenz und persönliche Daten. Anders als bei vielen anderen Portalen ist hier keine Anmeldung für den Zugriff auf das Angebot erforderlich. Nicht einmal eine E-Mail-Adresse wird verlangt.


Web-Template: in Photoshop vollständig bearbeitbar

Auf einer Infoseite kann man sich zudem über die Designer, die – wie sie selbst über sich schreiben – aus Liebe zur Web-Design-Community die Seite betreiben und ihre Designs kostenlos zur Verfügung stellen, informieren.

Fazit: Tolle Seite mit sehr benutzerfreundlichem Ansatz und anspruchsvollen Grafiken und Layouts, die quantitativ noch Potenzial für Erweiterungen bietet.

(dpe)

Denis Potschien ist seit 2005 freiberuflich als Kommunikationsdesigner tätig, seit Anfang 2010 im Kreativkonsulat in Iserlohn, einem Büro für Gestaltung und Kommunikation. Dort betreut er kleine und mittelständische Unternehmen ebenso wie kommunale Körperschaften und Organisationen aus Südwestfalen und dem Ruhrgebiet. Als Webdesigner und -entwickler gehören HTML5 und CSS3 zu seinen Kernthemen, weshalb er dazu 2013 ein Buch geschrieben hat. „Pure HTML5 und CSS3“ richtet sich an alle, die Vorkenntnisse haben, sich aber bisher mit HTML5 und CSS3 nicht oder nur am Rande beschäftigt haben.

Tags: , , , , , ,

2 Kommentare zu „Design Kindle: Neue Sammlung kostenloser Ressourcen für Webdesigner mit Icons, Templates, Texturen und noch mehr
  1. […] Design Kindle: A new collection of free resources for web designers, containing icons, templates, te… […]

  2. Luis am 23. November 2012 um 08:57

    Danke für den Beitrag.
    Erinnert mich ein wenig an UI-cloud.

Ein Kommentar? Schön!

Wir freuen uns immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen anreichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert. Zum Kommentar-Fairplay gehört für uns auch der Einsatz von rel="nofollow". Bitte verwenden Sie zudem als Namen weder eine Domain noch ein spamverdächtiges Wort. Vielen Dank!