CSS

Code School + Dr. Web bieten eine komplette Sass-Schulung kostenlos

19. Januar 2013
von

Code School, Noupe und Dr. Web haben sich zusammen getan, um Ihnen einen kompletten Kurs zum Thema Sass kostenlos anzubieten. Sass ist ein CSS-Preprocessor, der die Erstellung von CSS erheblich vereinfacht und vor allem die Pflege großer Stylesheets erleichtert. “Assembling Sass”, so heißt die Schulung, die allerdings komplett in englischer Sprache vorliegt, erläutert die Grundlagen, die erforderlich sind, um in die Welt des strukturierten CSS-Codes einzusteigen. Dabei ist die ganze Machart des Kurses professionell, dabei dennoch unterhaltsam, was angesichts des Themas nicht unbedingt zu erwarten ist. “Assembling Sass” kann kostenlos genutzt werden und unterliegt keinen zeitlichen Beschränkungen. Sie müssen nur schnell Ihre Ansprüche anmelden…

Code School – 12 umfangreiche Video-Tutorials, weitere in Vorbereitung

Code School ist eine Online-Schulungseinrichtung. In der vertrauten Umgebung des eigenen Lieblingsbrowsers lernt man grundlegende, aber auch fortgeschrittene Web-Technologien in seiner individuellen Geschwindigkeit. Jeder Kursus besteht aus einer unterschiedlichen Zahl von Einheiten in der Form von Schulungsvideos. Nach jeder Einheit kann man das erworbene Wissen überprüfen und gleichzeitig vertiefen, indem man die zusätzlichen Übungen zum Tutorial absolviert. Wer jetzt bereits fürchtet, es könnte anstrengend werden, sei beruhigt. Die Videos sind nicht abendfüllend, sondern bewegen sich im Zeitrahmen von jeweis zehn bis fünfzehn Minuten und sind damit auch zwischendurch mal konsumierbar.

Mit Stand vom heutigen Tage stehen 12 Kurse zur Verfügung, wenn man sich als Student in die Code School einschreibt. Statt jeden Kurs einzeln zu buchen und zu bezahlen, setzt Code School auf eine Bildungs-Flatrate. Für einen Betrag von 25 Dollar monatlich können alle bestehenden und noch kommenden Kurse frei belegt werden. Dabei muss man sich nicht kangfristig binden, sondern kann seine Teilnahme von Monat zu Monat entscheiden. Wer sich allerdings entscheiden kann, sich direkt für ein ganzes Jahr einzuschreiben, erhält drei Monate gratis. Für Teams gibt es ebenfalls spezielle Angebote. Die Kurse werden stets dem Stand der Technik angepasst, was angesichts der schnellen Fortentwicklung des Webs auch kaum anders vorstellbar ist.

Das aus 7 Unterrichtseinheiten bestehende “Assembling Sass” veranlasst sie nicht zum Griff ins Portemonnaie. Wenn Sie den Kurs bis Ende Januar 2013 buchen, erhalten und behalten Sie dauerhaft freien Zugriff. Sie sollten daher nicht zögern, sich einen kostenfreien Account bei Code School zu sichern. Die Daten, die Code School fordert, sind sehr überschaubar. Neben einer gültigen E-Mail-Adresse müssen Sie lediglich einen Benutzernamen und ein Passwort benennen, das ist alles. Weitere Daten, etwa Zahlungsdaten sind nicht gefordert.

Assembling Sass – 7 Einheiten und eine ganze Menge Übungen

Ich bin zur Hälfte durch “Assembling Sass” und bis hierhin sehr erfreut. Das Tempo ist weder zu hoch, noch zu niedrig. Der “Professor” Nick Walsh schafft es, die doch reichlich dröge Materie so unterhaltsam zu präsentieren, dass spontane Müdigkeitsattacken ausbleiben. Ich hatte sogar Spaß an den ganzen kaufmännischen Und-Zeichen und was nicht alles zum Zuge kam…

“Assembling Sass” ist ohne Zweifel eine professionelle Produktion. Die eingebetteten Videos auf der Kurs-Website stehen zusätzlich zum Download in den Qualitäten SD und HD zur Verfügung. Das ist praktisch, wenn man die Filme offline konsumieren will, etwa im Pendlerzug auf dem Smartphone oder in der Freistunde an der Uni.

Abschließend kann ich nur noch einmal empfehlen, den kostenfreien Kurs jetzt zu buchen. Der Zugang ist zeitlich unbeschränkt, lediglich der Zeitraum für die Annahme dieses Angebots ist beschränkt und endet am 31. Januar.

Folgen Sie diesem Link. Einmal dort angekommen, klicken Sie auf “Claim Your Free Course” und folgen den weiteren Anweisungen.

Weitere Screenshots:

ist seit 1994 im Netz unterwegs, aber bereits seit fast 30 Jahren in der IT daheim. Seit 2008 schreibt er für Dr. Web, seit 2012 ist er Chefredakteur des Magazins. Man findet ihn auch auf Twitter und Facebook, aktiver ist er allerdings auf Google+.

Tags: , , , , ,

7 Kommentare zu „Code School + Dr. Web bieten eine komplette Sass-Schulung kostenlos
  1. [...] Code School + Dr. Web bieten eine komplette Sass-Schulung kostenlos – Dr. Web Magazin. Tom MarienfeldTom Marienfeld ist Schüler und besucht eine 10te Klasse eines Schleswig Holsteiner Gymnasiums. Er programmiert leidenschaftlich mit PHP, doch außerdem beschäftigt er sich liebend gern mit dem Webdesign. Dies macht er nun schon seit knapp 3 Jahren.Mehr Beiträge – Website [...]

  2. Theo am 19. Januar 2013 um 21:02

    Eine tolle Sache!

    Kleiner Fehler: “Dabei muss man sich nicht kangfristig binden, sondern…”

  3. Patrick am 21. Januar 2013 um 09:24

    Eine super Sache, um die bisherigen SASS-Kenntnisse noch weiter zu festigen.

    Vielen Dank hierfür!

  4. SASS-Schulung Videotutorials | medienrudel.de am 21. Januar 2013 um 14:54

    [...] wei­tere Infos gibt’s bei [...]

  5. [...] Samstag hat Dieter Petereit im Dr.Web-Magazin auf einen kleinen kostenlosen Sass-Video-Kurs hingewiesen. Sass (Syntactically Awesome Stylesheets) ist eine Meta-Sprache für CSS. Effektiv eingesetzt kann [...]

  6. Komplette SASS Schulung 4 Free | heartcoded am 28. Januar 2013 um 10:24

    [...] Komplette SASS Schulung 4 Free Veröffentlicht am 28. Januar 2013 von admin — Keine Kommentare ↓ Haben die Leute von Dr-Web aufgefunden. [...]

Ein Kommentar? Schön!

Wir freuen uns immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen anreichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert. Zum Kommentar-Fairplay gehört für uns auch der Einsatz von rel="nofollow". Bitte verwenden Sie zudem als Namen weder eine Domain noch ein spamverdächtiges Wort. Vielen Dank!