Tutorials

Ob Bildbearbeitung, Programmierung oder sonstige Anwendungssoftware: gelegentlich ist ein Programm nicht selbsterklärend genug oder verfügt sogar über so viele Funktionen und Möglichkeiten, dass es für Einsteiger zu komplex erscheint. Wer dennoch lernen möchte, mit einer bestimmten Software umzugehen, der kann sich dieses Schritt für Schritt selbst beibringen und wird so voraussichtlich lange Zeit brauchen, bis er das Programm beherrscht. Eine Alternative dazu sind Tutorials, also geschriebene, bebilderte Beschreibungen, die die einzelnen Schritte erklären und es ermöglichen, diese nachzuahmen. Mittlerweile werden viele Tutorials auch in Videoform angeboten und sind beispielsweise über große Plattformen wie YouTube einsehbar – allerdings ist nicht jedes Tutorial auch wirklich gut und hilfreich, viele sind schlecht erklärt, bringen es einfach nicht auf den Punkt oder verlieren sich in Nebensächlichkeiten und dauern daher viel zu lange.

Auf Dr.Web haben wir eine große Auswahl an empfehlenswerten Tutorials für unterschiedlichste Anwendungen zusammengestellt, darunter beispielsweise Programme wie GIMP oder Photoshop, die den Einstieg in die jeweilige Thematik erleichtern und zum selbständigen Ausprobieren einladen.

(Kostenlose) Services

TutKit.com – professionelles E-Learning jederzeit und überall

5. Februar 2016
von
TutKit.com - professionelles E-Learning jederzeit und überall

Unsere geschätzten Kollegen von PSD-Tutorials.de haben ein brandneues E-Learning-Portal auf die Beine gestellt. TutKit.com verspricht einen leichten Einstieg in die Themenbereiche Grafik, Web, 3D und Fotografie. Das Portal lässt dich entweder zu Hause am Rechner oder unterwegs per Smartphone oder Tablet lernen. Ob TutKit für dich das Richtige ist, werden wir in diesem Artikel gemeinsam feststellen.

(Kostenlose) Services

So testest du Internet Explorer mit EdgeHTML auf Android, iOS und Mac OS X

5. Dezember 2015
von
testinternetexplorer-teaser_DE

Vor ein paar Monaten hat das Team von Microsoft ein neues Tool an den Start gebracht, mit dem es spielend leicht ist, Webseiten mit dem Internet Explorer zu testen, unabhängig davon auf welcher Plattform er läuft. Das klingt erstmal überraschend, ist aber tatsächlich Teil der Entwicklung von Microsoft Edge (vormals „Project Spartan“) mit seiner neuen Rendering Engine und dem neuen User-Agent String, einer Abspaltung der HTML Rendering Engine Trident, die weitaus kompatibler mit dem mobilen Web ist.

Bilder & Vektorgrafiken bearbeiten

Icons in Illustrator erstellen: So geht es

30. Juli 2015
von
iconsillustrator_teaser_DE

Es mangelt sicher nicht an guten und auch kostenlosen Iconsets, die man für eigene Zwecke anpassen und einsetzen kann. Aber manchmal muss oder soll es dann doch mal etwas Eigenes und Individuelles sein. Gerade die Entwicklung von Icons ist eine anspruchsvolle Sache. Sie müssen möglichst einfach in der Gestaltung sein und dennoch eine eindeutige und klar verständliche Botschaft vermitteln. Dazu kommt, dass Icons innerhalb eines Sets ein einheitliches Aussehen haben müssen.

(Kostenlose) Services

Cybrary Online-Kurse: anspruchsvolles IT-Learning leicht gemacht

1. Juni 2015
von
cybrary-teaser_DE

Bisher erforderten einige Ausbildungswege in der IT immer noch zeitraubende, möglicherweise unflexible Kurse, für die man sich frei nehmen oder gar längeren Urlaub einreichen musste, sofern die Weiterbildung nicht vom Arbeitgeber erwünscht war und eventuell sogar bezahlt wurde. Um es auf den Punkt zu bringen: das Lernen in konventionellen, schulklassenartigen Systemen ist unflexibel und zeitaufwändig. Man darf es wohl mit Fug und Recht als nicht mehr zeitgemäß bezeichnen, wo mittlerweile beste Möglichkeiten gegeben sind, alles auch online zu realisieren. Nicht zuletzt unter dem Einfluss dieser Erkenntnis hat sich die Firma Cybrary voll und ganz dem E-Learning verschrieben. Heute schauen wir uns das Angebot einmal näher an…

Bilder & Vektorgrafiken bearbeiten

Das Auge kauft mit: Wie das perfekte Produktfoto entsteht

25. Mai 2015
von
Das perfekte Produktfoto

Besonders für den eigenen Online-Shop gilt: das Produkt wird über die Fotos verkauft. Und dabei kommt es stark auf die perfekte Aufnahme an, die so einiges an Arbeit in der Bildbearbeitung ersparen kann. Doch welches Equipment, welches Lichtsetup ist dafür gefragt? Wir zeigen die Standards der Produktfotografie und führen in Photoshop Schritt für Schritt zu weitaus besseren Ergebnissen.

Bilder & Vektorgrafiken bearbeiten

Smartobjekte und Smartfilter: Cleverer Workflow mit Photoshop

18. Mai 2015
von
Smartobjekte und Smartfilter

Smartobjekte bieten so einige Vorteile, bringen dem Anwender jedoch genauso Nachteile. Das ist der Grund, weshalb so einige Photoshop-Fans diese Option komplett ausblenden. Wir räumen mit Vorurteilen auf, stellen die Möglichkeiten vor und zeigen typische Anwendungsbeispiele, bei denen Smartobjekte eine unschlagbare Technik bieten.

Bilder & Vektorgrafiken bearbeiten

Photoshop: Lensflare-Effekte wie aus dem Hollywood-Blockbuster

12. Mai 2015
von
Lensflare-Effekte

Wir können Photoshops Blendenflecke so einsetzen, wie es von Adobe gedacht war: als typische Lichtbrechung, die wir dann sehen, wenn allzu helles Licht in das Objektiv fällt. Es gibt aber auch weitere, kreative Anwendungen, um einen Lensflare-Effekt zu generieren. Wir sind das alle aus aktuellen Action- und Science Fiction-Filmen gewohnt.

Inspiration

Das umfassende WordPress Multisite-Tutorial: mehrere Blogs mit einer Installation

23. Dezember 2014
von
Das umfassende WordPress Multisite-Tutorial: mehrere Blogs mit einer Installation

Eine der interessantesten Funktionen von WordPress ist die Multisite-Funktionalität. Während früher für mehrere WordPress-Webseiten auch mehrere Installationen nötig waren, braucht man heute mit Multisite nur noch eine Installation. Voraussetzung hierfür ist lediglich, dass die multiplen Webseiten entweder Subdomains oder Subverzeichnisse einer Domain nutzen. Sollen die einzelnen WordPress-Websites verschiedene Domains nutzen, kann nicht ohne weiteres mit der Netzwerk-Funktion von WordPress gearbeitet werden, es ist dann der Einsatz eines zusätzlichen Plugins nötig. Dieser Beitrag zeigt Ihnen auf, wie einfach Multisites angelegt und perfekt konfiguriert werden können.

Bilder & Vektorgrafiken bearbeiten

Inhaltsbasierte Retusche mit Photoshop: So verschwinden störende Bildelemente im Handumdrehen

22. Dezember 2014
von
Inhaltsbasierte Retusche mit Photoshop: So verschwinden störende Bildelemente im Handumdrehen

Inhaltsbasiert bedeutet, dass Photoshop ausgewählte Bereich mit Inhalten aus der Umgebung füllt und dabei auf die aktuelle Licht- und Farbstimmung achtet, sowie darauf, dass sich Muster nicht allzu deutlich wiederholen. Und Sie haben Recht, wenn Sie nun sagen: das ist pure Photoshop-Magie. Denn die Technik ist schnell erlernt und leicht umzusetzen, die Ergebnisse dazu einfach erstaunlich.

Bilder & Vektorgrafiken bearbeiten

Dass es rummst: 40 dreidimensionale Anleitungen für Cinema 4D

27. Oktober 2014
von
Dass es rummst: 40 dreidimensionale Anleitungen für Cinema 4D

Die 3D-Software Cinema 4D von Maxon ist ein mächtiges Werkzeug für den 3D-Künstler. Gerade auch in Kombination mit Photoshop wird das Programm immer beliebter. Wir können 3D-Modelle erzeugen, mit Texturen ausstatten und das Ergebnis animieren. Hier stellen wir zahlreiche Tutorials vor, in denen Schritt für Schritt alles beschrieben steht, um zu wirklich sehenswerten 3D-Kunstwerken zu kommen.

Bilder & Vektorgrafiken bearbeiten

Profitipps aus dem Fotolabor: Schnell und einfach Farben ändern in Photoshop

23. Oktober 2014
von
Profitipps aus dem Fotolabor: Schnell und einfach Farben ändern in Photoshop

Der Herbst kommt. Als Photoshopper brauchen Sie das nicht zu akzeptieren, zumindest virtuell können Sie ihn aufhalten. Wenn die Blätter sich gelb und rot verfärben, wird es langsam wieder kälter und wir haben mehr Zeit für Photoshop, beim heißen Tee oder Kaffee vor dem Rechner. Und wer da die Zeit noch etwas zurückdrehen möchte, nutzt Photoshops Optionen zur schnellen Farbänderung, um aus gelben wieder grüne Blätter zu machen. Damit zeigen wir Ihnen eine Technik, die sich auf zahlreiche Bildelemente anwenden lässt und bei weitem nicht auf herbstliches Reverse Engineering beschränkt ist. So könnten Sie etwa Augen umfärben, aus einem roten ein blaues T-Shirt machen oder auch verschiedenste Produktvarianten testen, bevor diese in den neuen Farben erscheinen. Zahlreiche Optionen also, die mit der hier vorgestellten Vorgehensweise erklärt werden.

Bilder & Vektorgrafiken bearbeiten

Photoshop: Beautyretusche von A bis Z: So arbeiten Sie wie die Model-Agenturen (Teil 2)

20. Oktober 2014
von
Photoshop: Beautyretusche von A bis Z: So arbeiten Sie wie die Model-Agenturen (Teil 2)

Ist die Nase etwas zu groß, sollte Ihr Weg nicht gleich zum Schönheitschirurgen führen. Dank Photoshop müssen Sie nur einen Filter einsetzen, um die Nase zu verkleinern. Und auch das Geraderücken ist dabei kein Problem. Sind Sie mit der Nase zufrieden, so könnten Sie noch eine andere Augenfarbe probieren. Selbst weiße Zähne sind mit Beautyretusche und etwas Photoshop-Magie ein Kinderspiel. Als besondere Highlights bieten wir Ihnen noch eine frische Retusche-Technik für die Haut an.