Recht

Datenschutz

E-Mail und ihre Aufbewahrung im Unternehmen: Wie sind die datenschutzrechtlichen Anforderungen?

20. Oktober 2014
von
E-Mail und ihre Aufbewahrung im Unternehmen: Wie sind die datenschutzrechtlichen Anforderungen?

Die E-Mail gehört immer noch zu den meist genutzten Kommunikationsmitteln und hat in den Unternehmen den Großteil der Briefpost ersetzt. Den Erfolg dieses Kommunikationsmediums sehen viele in den zahlreichen praktischen Möglichkeiten begründet, die dem Nutzer zur Verfügung stehen. Zum Beispiel können Nutzer über die E-Mail in kostengünstiger Art und Weise Informationen an einen großen Empfängerkreis versenden. E-Mails können ebenfalls von jedem Ort weltweit über...

Weiterlesen »

eCommerce

Was Online-Händler nun beachten müssen – Der große Dr. Web-Ratgeber zum neuen Widerrufsrecht

25. Juli 2014
von
Was Online-Händler nun beachten müssen – Der große Dr. Web-Ratgeber zum neuen Widerrufsrecht

Seit dem 13.06.2014 ist vieles anders. Dieser Beitrag bietet insbesondere Betreibern von Onlineshops einen umfassenden Überblick über die Änderungen im neuen Widerrufsrecht und zeigt auf, was nun zu beachten ist. Dabei ist der Beitrag bewusst in Listenform abgefasst, damit betroffene Betreiber ihn wie eine Todo-Liste durcharbeiten können. Viel Erkenntnisgewinn wünschen wir Ihnen… I. Rechtliche Grundlagen des neuen Widerrufsrechts Mit der gesetzlichen Umsetzung der Verbraucherrechtsrichtlinie...

Weiterlesen »

Abmahnungen

Heikel: Wie verwende ich Bilder im Internet ohne Abmahnrisiko?

7. Mai 2014
von
Heikel: Wie verwende ich Bilder im Internet ohne Abmahnrisiko?

Die Nutzung von Fotos im Internet ist immer wieder ein heiß diskutiertes Thema. Nicht zuletzt aus diesem Grund bestehen auch auf Seiten der Verwender häufig große Rechtsunsicherheiten, wie zum Beispiel bei diesen Fragen. Darf ich die Fotos auch in meinem Social Media Portal nutzen? Wie muss ich den Urheber benennen? Was ist, wenn der Fotograf nachträglich die Lizenzbedingungen ändert? – um nur einige zu...

Weiterlesen »

Abmahnungen

Schutz vor XING-Abmahnungen: So erstellen Sie ein Impressum

2. Mai 2014
von
Schutz vor XING-Abmahnungen: So erstellen Sie ein Impressum

Alles fing im Februar dieses Jahres an, als der bei München tätige Rechtsanwalt Alessandro Fuschi mit einem „Textbaustein-Fax“ bedacht wurde. Die Abmahnung erging, weil sich ein Kollege aus Baden-Württemberg wettbewerbsrechtlich benachteiligt fühlt. Im direktem Wettbewerb stehen die beiden Anwälte aber nicht, sie wohnen über zwei Autostunden voneinander entfernt. Außerdem ist Fuschi lediglich Angestellter und unterhält somit keine eigene Rechtsanwaltskanzlei. Das Vergehen des angestellten Strafrechtlers?...

Weiterlesen »

Recht

Urheberrechte verletzende Inhalte: Sind Provider zur Sperrung verpflichtet?

1. Mai 2014
von
Urheberrechte verletzende Inhalte: Sind Provider zur Sperrung verpflichtet?

Im Internet gibt es zahlreiche Webseiten, die ausschließlich Links zu urheberrechtlich geschützten Inhalten wie Kinofilmen und Musik anbieten. Den Rechteinhabern sind solche Webseiten verständlicherweise ein Dorn im Auge. Aber können daher Anbieter von Internetzugängen wie die Deutsche Telekom AG juristisch gezwungen werden, den Zugang zu derartigen Angeboten zu sperren? Das Hanseatische Oberlandesgericht verneinte jüngst die Sperrpflicht in einem Rechtsstreit gegen die Deutsche Telekom AG....

Weiterlesen »

Recht

Apples iBeacons: Unbegrenzte Möglichkeiten oder haufenweise rechtliche Fallstricke?

18. April 2014
von
Apples iBeacons: Unbegrenzte Möglichkeiten oder haufenweise rechtliche Fallstricke?

Mit dem Launch von iOS 7 hat Apple vor einigen Monaten „iBeacon“ eingeführt. Besonders Einzelhändler und Marketers interessieren sich für die neue Technologie, verspricht sie doch die Chance, Online-Shopper zurück in den stationären Einzelhandel zu bringen. Den Ideen für iBeacon-basierte Geschäftsmodelle und Apps sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Doch wo liegen die rechtlichen Grenzen? Technischer Hintergrund Ein iBeacon ist ein kleiner Funksender, dessen einzige...

Weiterlesen »

AGB

Gericht bestätigt: Internetportale müssen digitale Kündigung zulassen

21. März 2014
von
Gericht bestätigt: Internetportale müssen digitale Kündigung zulassen

In einer für Internetportale aufschlussreichen Entscheidung hat das LG München festgestellt, dass die Anforderungen an eine Kündigung des Nutzungsvertrages des Portals nicht zu hoch sein dürfen. Insbesondere das Erfordernis einer schriftlichen Kündigung (per Brief oder Fax) mit Pflichtangaben sei nicht zulässig. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), die ein solches Schriftformerfordernis aufstellen, seien unwirksam. Kunden und Nutzer dürfen vielmehr auch in digitaler Form, also per E-Mail kündigen. Der Sachverhalt...

Weiterlesen »

Recht

AGB für Webworker: Kleingedrucktes ganz groß

4. März 2014
von
AGB für Webworker: Kleingedrucktes ganz groß

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB) stellen viele Unternehmer vor schwierige Fragen: Brauche ich welche? Wenn ja, warum? Was muss dort stehen? Was darf nicht darin stehen? Wo erhalte ich rechtssichere AGB? Um Ihnen die Entscheidung abzunehmen, ob Sie weiter lesen sollen oder nicht, verrate ich Ihnen schon jetzt: Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit brauchen Sie AGB! UND: Ab Juni 2014 gilt eine neue EU-Verbraucherrechterichtlinie! Was...

Weiterlesen »

Recht

Was tun gegen schlechte Bewertungen? – Modernes Empfehlungsmarketing und seine Grenzen

26. Februar 2014
von
Was tun gegen schlechte Bewertungen? – Modernes Empfehlungsmarketing und seine Grenzen

Bewertungs- und Empfehlungsplattformen gewinnen für das Online-Marketing immer mehr an Bedeutung. Durch die zunehmende Verbreitung und Integration von mobiler Internetnutzung und Location-based Services trifft diese Form des Empfehlungsmarketings den Nerv der Zeit und bietet gerade auch kleineren und mittelständischen Unternehmen gute Chancen zur Neukundengewinnung. Zusätzliche Relevanz erfahren die Bewertungsplattformen dadurch, dass Online-Bewertungen von Suchmaschinen wie Google beim Ranking berücksichtigt werden. Für viele Unternehmen ist...

Weiterlesen »

Recht

Neue Trackingmethode: Sind Webbrowser-Fingerprints mit dem Datenschutzrecht vereinbar?

5. Dezember 2013
von
Neue Trackingmethode: Sind Webbrowser-Fingerprints mit dem Datenschutzrecht vereinbar?

Das sogenannte „Tracking“ von Userverhalten ist schon seit langem ein lukratives Geschäft für viele Unternehmen, besonders im Bereich des E-Business. Denn anhand der gewonnenen Informationen könnten passgenaue Profile der Internetnutzer ausgearbeitet und interessengerechte Werbung ausgesteuert werden. Bisher basierte das Tracking in erster Linie auf Cookies, die auf dem Endgerät des Users gespeichert werden. Doch immer beliebter werden die sogenannten „Webbrowser Fingerprints“, die auch zum...

Weiterlesen »