Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzrückblick 2013: Von Pfeifen und anderen Katastrophen

14. Januar 2014
von
Datenschutzrückblick 2013: Von Pfeifen und anderen Katastrophen

Das Jahr 2013 stand ohne Zweifel im Zeichen des Whistleblowers Edward Snowden. Snowden zeigte der Welt, dass es Datenstaubsauger gibt, die im Zweifelsfall auch illegale Methoden anwenden, um weltweit an alle verfügbaren Informationen zu gelangen. Limitiert werden NSA & Co. derzeit nur von den unglaublichen Datenmassen, die wahrscheinlich noch nicht komplett in Echtzeit analysiert oder länger als für ein paar Tage gespeichert werden können....

Weiterlesen »

Backup

Weg von amerikanischen Cloud-Speichern? Avira Secure Backup bietet Online-Backup auf deutsch

27. August 2013
von
Weg von amerikanischen Cloud-Speichern? Avira Secure Backup bietet Online-Backup auf deutsch

PRISM wird zu einem veränderten Umgang mit Daten führen. Das wird man schon als sicher erachten dürfen. Vielleicht spielt sich der Wechsel weniger im Privaten ab, aber Unternehmen und öffentliche Einrichtungen stehen in großer Zahl vor Strategiewechseln. Der Trend dürfte ganz klar und eindeutig lauten: Weg von amerikanischen Servern. Der deutsche Anbieter Avira, bekannt für seine Antiviren-Software, bietet neuerdings auch eine sichere Backup-Lösung mit...

Weiterlesen »

Datenschutz

Was tun in Sachen Cloud-Computing? Konsequenzen aus PRISM & Co.

5. August 2013
von
Was tun in Sachen Cloud-Computing? Konsequenzen aus PRISM & Co.

In den letzten Wochen haben die Enthüllungen über das US-amerikanische Überwachungsprogramm PRISM und das britische Tempora für große Aufregung gesorgt. Bürger, Behörden und Unternehmen fragen sich hierzulande nun, welche Konsequenzen sie aus den Enthüllungen ziehen sollen. Besonders drängend ist die Frage für diejenigen Unternehmen, die ihre Daten bereits auf Server US-amerikanischer Cloud-Anbieter ausgelagert haben oder dies in Zukunft vorhaben. Konsequenzen für deutsche Unternehmen Die...

Weiterlesen »

Datenschutz

Marketing-Fallstricke: Wo liegen die datenschutzrechtlichen Grenzen der Kundenrückgewinnung?

26. Mai 2013
von
Marketing-Fallstricke: Wo liegen die datenschutzrechtlichen Grenzen der Kundenrückgewinnung?

Immer mehr Unternehmen legen heute großen Wert auf Maßnahmen der Kundenbindung und der Kundenrückgewinnung. Allerdings erfüllen die durchgeführten Maßnahmen, insbesondere der Kundenrückgewinnung, nicht immer den Standard des deutschen Datenschutzrechts. Die klassische Kundenrückgewinnung setzt normalerweise dort an, wo alle Versuche den Kunden zu halten, erfolglos geblieben sind, und er sich schon für einen Anbieterwechsel entschieden hat. Das bedeutet, die Maßnahmen zur Kundenrückgewinnung betreffen Konstellationen, in...

Weiterlesen »

Apps

Smartphone-Apps als Herausforderung für Datenschutz und Sicherheit

26. März 2013
von
Smartphone-Apps als Herausforderung für Datenschutz und Sicherheit

Smartphones sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken und unser ständiger Begleiter in der modernen Geschäftswelt. Laut einer aktuellen Umfrage des Branchenverbandes BITKOM hat jeder dritte Deutsche ein Smartphone. Schätzungen zufolge werden in diesem Jahr mit einem Anteil von 55 Prozent erstmals mehr Smartphones als sonstige Handys verkauft. Mindestens ebenso populär wie die Smartphones sind die Apps, die schnell über einen in das Betriebssystem...

Weiterlesen »

Cloud

Desaster-Report: Die größten Datenschutz-Flops des Jahres 2012

21. Januar 2013
von
Desaster-Report: Die größten Datenschutz-Flops des Jahres 2012

Das Wort Datenschutz nehmen neben den Technikern derzeit immer mehr Politiker und Journalisten in den Mund. Aber was ist das eigentlich ganz genau? Datenschutz kann vieles bedeuten, doch im Prinzip geht es stets darum, dass jeder Mensch das Recht darauf haben sollte, so viel oder wenig von sich preiszugeben, wie er will. Wer freiwillig seine Fotos, Hobbys oder Vorlieben bei Facebook oder anderswo verbreitet,...

Weiterlesen »

Abmahnungen

Gefahr für Seitenbetreiber: Abmahnungen bei fehlender oder fehlerhafter Datenschutzerklärung

14. November 2012
von
Gefahr für Seitenbetreiber: Abmahnungen bei fehlender oder fehlerhafter Datenschutzerklärung

Rechtsanwalt Krunoslav Kopp aus Stuttgart befasst sich mit dem Thema mangelhafter oder gänzlich fehlender Datenschutzerklärungen und klärt dabei unter anderem den Begriff des Diensteanbieters, sowie die spannende Frage, ob Verstöße gegen die einschlägigen Vorschriften überhaupt von Wettbewerbern zum Anlass von Abmahnungen gemacht werden dürfen. Lassen Sie sich von Herrn Kopp auf den aktuellen Stand der Rechtsfindung bringen: Juristen und das Web: eine akribische Herangehensweise...

Weiterlesen »

Buttons

Facebook Social Plugins einbinden – Vorsicht Datenschutz

13. Juli 2010
von
Facebook Social Plugins einbinden – Vorsicht Datenschutz

Bewertungen und Social Plugins, vor allem der "Gefällt-mir-"Button von Facebook, sind bei Blogbetreibern äußerst beliebt. Aber Vorsicht: Webseitenbetreiber müssen ihre Nutzer über den Einsatz der Plugins in den Datenschutzhinweisen informieren. Dieser Beitrag erläutert juristisch kompetent, worauf Sie achten müssen.

Weiterlesen »

Banken

So holen Sie gebührenfreie Schufa-Selbstauskünfte ein

8. Juli 2010
von
So holen Sie gebührenfreie Schufa-Selbstauskünfte ein

Wissen Sie, was die Schufa und deren Partner über Sie wissen - oder zu wissen glauben? Wenn nicht, ist es höchste Zeit für eine Selbstauskunft. Anderenfalls erleben Sie bei Finanzierungsvorhaben unter Umständen böse Überraschungen. Seit der jüngsten Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes muss die Schufa Betroffenen grundsätzlich kostenlos über die gespeicherten Daten Auskunft geben. Wir erläutern, wie Sie zu Ihrem Recht kommen.

Weiterlesen »

Datenschutz

Was ist… Lexikon: Anonymisierungssoftware

22. Juni 2010
von

Zu Anonymisierungs-Software gehören Programme, die keine direkten Rückschlüsse auf das Surfverhalten des Computernutzers erlauben. Die IP-Adresse wird verdeckt, E-Mails werden verschlüsselt. Datenschutzbeauftragte betrachten das Tarnverfahren als ein Grundrecht jedes Einzelnen.

Weiterlesen »